Android Wear: LG G Watch für 99 Euro

Bildschirmfoto 2015-02-17 um 08.13.25

Kurz notiert: die LG G Watch (hier unser ausführlicher Testbericht) wird derzeit für 99 Euro beim Onlinehändler redcoon verkauft. Sicherlich nicht der hübscheste Einstieg in die Welt von Android Wear – aber ein überaus günstiger. Bereits im Dezember 2014 wurden große Mengen der Smartwatch über den Google Play Store abgesetzt, auch hier kostete die Smartwatch 99 Euro. Interessierte sollten sich nicht zu lange Zeit lassen, redcoon spricht von 150 Uhren, die man auf Lager hat, der Versand ist kostenlos. Zum Vergleich: bei anderen Händlern ist die Uhr zwischen 109 und 139 Euro zu haben.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

6 Kommentare

  1. Wenn man günstig und gut in Android Wear einsteigen will, heißt es zugreifen. Akku absolut ok, Speed hervorragend und das Display geht auch ok. Hatte die Lg G Watch 6 Monate vor meiner jetzigen Moto360. Sie ist technisch deutlich überlegen, allerdings war das Design für mich ausschlaggebend. Daher der Wechsel zur langsameren Uhr mit dem schlechteren Akku.

  2. Wäre es die schwarze Variante, wäre ich eventuell schwach geworden. Aber eigentlich sollte ich auf mehr Speicher (8GB) und GPS warten.

  3. Bei der weißen Variante ist das Gehäuse in Teilen silber. Da passen farblich 22mm Uhrenarmbänder aus z.B. Edelstahl. Das sieht viel besser und edler aus, als das original Armband aus weißem Gummi.
    Das Edelstahl Uhrenarmband habe ich beim Juwelier gekauft und für mein Handgelenk anpassen lassen. Hat insgesamt knapp 40 Euro gekostet. Tolle Sache.

  4. Ich glaube für mich kommt eine SmartWatch erst in Frage, wenn ich diese „Raumschiff Enterprise“-like auch als Freisprechanlage nutzen kann.

  5. @Christoph
    Dann schau mal bei pearl. Dort bekommst du ein komplettes Smartphone fürs Handgelenk.

  6. Pearl der Krabbeltisch für Technikbegeisterte ^^ Ok auch ich hab schon hin und wieder was bestellt, aber das meiste Zeug ist irgendwie nur billiger Kram finde ich ^^ Alleine schon wenn man sich die Staubsaugroboter anschaut…. da greife ich lieber zu anderen Firmen^^

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.