Android: Spotify legt sich quer

Spotify ist des Deutschen liebstes Kind in Sachen Musik-Streaming. 43% der von media control befragten 2.360 Internet-Nutzer über 15 Jahren hören sich Musik als Stream an. Das ist nur ein leichtes Plus gegenüber dem Vorjahr, als 41,7% angaben, Musik-Streaming zu nutzen. Im Vergleich dazu waren es 2011 lediglich 27,9%. Spotify wird von 67,9% der Befragten verwendet.

Sollten diese auch noch Android-Nutzer sein, dann können diese nach dem aktuellen Update auf eines der gefragtesten Features zurückgreifen, die Landscape-Ansicht. Die ließ der Dienst aus Schweden bislang nämlich in der Android-Ausgabe des Client vermissen. In diesem Sinne: einen guten Start ins Wochenende mit massig Sonne & Musik!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

11 Kommentare

  1. Na endlich haben sie das mal implementiert. Wie oft wohl noch die Silvester-Korken knallen müssen, bis wir jene App auch auf dem Tablet voll genießen können?

  2. Hey caschy, ist es bei dir auch so, dass der Offline Modus nicht funktioniert (bzw. wenn du dein Internet ausschaltest) dann kann man nicht auf heruntergeladene Playlists zugreifen. (Premium habe ich selbstverständlich), in der älteren Version ging das noch.

    Gruß

  3. Also ein feature, dass ich seit anfang an vermisste: Replay. Nicht Replay einer ganzen Playliste, sondern eines einzelnen Songs.

    Bin auch nicht der einzige. Ich frag mich, warum Spotify das nicht gebacken bekommt – generell sind die ziemlich schlecht was Updates angeht. Meistens sind es Verschlimmbesserungen.

  4. habe mein abo bei spotify beendet, weil die Android app nicht wirklich grandios ist,
    ich höre gerne die aktuellen top titel aber auch ältere von denen ich leider nicht den Künstler oder Titel kenne und die Radio Funktion ist wirklich schrecklich..

  5. @robby
    Das Problem mit den playlists im offline Modus habe ich auch. Ich hoffe daher auf das nächste update.

  6. Schaut euch mal Deezer an. http://www.deezer.com
    Läuft im Browser ohne eine Software installieren zu müssen.
    Apps gibt es natürlich auch.

  7. Das mit dem Offline Modus habe ich im Moment auch häufiger. In der Regel hilft es bei mir einfach Spotify zu beenden (auch aus der Taskliste ziehen) und neu zu starten. Teilweise muss ich aber auch nur die Playliste nochmal neu auswählen (nicht herunterladen) und dann läufts.

  8. Netter Post-Titel Caschy. 🙂

  9. Mir fehlt eigentlich bei Spotify nur die möglichkeit, Titelinformationen via Bluetooth ans Autoradio zu senden bzw. eine generell bessere Unterstützung dafür

  10. Querformat hab ich bisher nicht vermisst.
    Aber ich würde mir eine Player-Steuerung im Benachrichtigungs-Menü (wie z.B. von der Play Music App) wünschen.

  11. Ich bevorzuge googles Play Music

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.