Android: Software Data Cable überträgt Daten drahtlos

Ich hatte in der Vergangenheit schon ein paar Apps für Android vorgestellt, die es ermöglichten, Daten drahtlos via FTP & Co vom Android-Smartphone zum Rechner zu übertragen. Ein weiteres, wirklich einfach zu bedienendes Programm ist Software Data Cable. Bedienung ist simpel: Programm starten und per FTP und IP-Adresse vom Rechner aus zum Smartphone verbinden, Daten hin und her schaufeln – fertig.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

22 Kommentare

  1. Das iPhone 4 kann dies ebenfalls, allerdings nur mit Musik und Fotos.

  2. Nette sache, wie gut kann man dann am pc durch die dateien auf dem smartphone browsen?

    beim galaxy S2 ist die möglichkeit z.T. von haus aus dabei, nennt sich Kies Air…

  3. @Lars: jau, FTP eben. Und Kies stinkt. Weisste selber 😉

  4. Nette Sache. Mit den ganzen ftp Apps kann man sich das einstöpseln des Kabels sparen 🙂

  5. Sehr gut, gleich mal ausprobieren 😉

  6. Ich regele den Datenverkehr zwischen Rechner und Telefon über sshfs mittels SSHDroid. Auf welche Übertragunsraten kommst Du mit Data Cable? Mußt Du nach dem Einspielen von Audiodateien die SD Karte ein- und aushängen damit die Bibliothek aktualisiert wird?

  7. AndroidFan says:

    Mir erschließt sich der Sinn dieser SW nicht? Wenn ich mein Desire mit dem PC verbinde, habe ich doch genauso Zugriff auf die Daten im Desire.

  8. Jau. Datt is hier ohne Kabel ;9

  9. Ich nutze seit längerer Zeit MyPhoneExplorer via WLAN. Finde ich einfach topp.

  10. Merci – nette Sache.

  11. AndroidFan says:

    Hätte mal genauer lesen sollen :))

  12. Schon vor Jahren von findigen Ebay-Sellern vorausgesagt: Das wireless LAN Kabel.

    Auch diese wurden belächelt, aber im Kern haben die Weisen doch mal wieder Recht behalten.

    Liebe Grüße

  13. Auch ganz nett: Samba Filesharing
    https://market.android.com/details?id=com.funkyfresh.samba&feature=search_result

    So gehts als Windows Freigabe 🙂

  14. Mit „Samba Filesharing“ geht es noch einfacher. Wie der Name schon vermuten läßt, stellt die Anwendung die Laufwerke des Androiden als Freigabe im Windows Netzwerk zur Verfügung. Kostet nix: https://market.android.com/details?id=com.funkyfresh.samba

    Gruß

    Kay

  15. Kann doch mittlerweile wirklich fast jeder normale File Explorer. Da muss man sich nicht extra noch eine App dazu installieren. Ich machs mit dem Ghost Commander.

    MfG

  16. Finde auch MyPhoneExplorer schöner. Man startet einfach den Client auf dem Telefon und alles verbindet sich automatisch. Dateien kann man fein mit Drag&Drop kopieren, außerdem Kontakte, Kalender, SMS, Apps verwalten.

  17. Eben getestet und funktioniert super so weit. Und das ganze auch sehr schnell.

  18. Ich finds auch deutlich Schöner!

  19. Das Wlankabel lebt 🙂 es lebt…

  20. Nutze ebenfalls die Samba-App. Damit benötige ich keinen ftp-client oder My Phone Explorer. Einfach den Windows-Explorer (Mac oder Linux geht natürlich auch)nutzen.

  21. @David: mal gebookmarkt.

  22. @David:
    „Requirements:
    * Your Android device must already be rooted. ….“

    Das will/kann aber nicht jeder . . .