Android Q: Komplett stummgeschaltete Apps werden übersichtlich aufgelistet

Seit dem Release der ersten offiziellen Beta von Android Q für Googles Pixel-Phones berichten wir immer wieder über neue Features, die in den Tiefen des Quellcodes, aber auch in der Oberfläche des Systems gefunden werden. Neu ist unter anderem auch eine Übersicht aller vormals von euch stummgeschalteten Apps.

Wenn ihr unter Android Pie einer App sämtliche Berechtigungen entzogen habt, sich per Benachrichtigung bei euch zu melden, dann ist das bei einer App noch simpel zu merken. Solltet ihr allerdings zu jenen Nutzern gehören, die zig Apps stumm schalten, weil sie diese zwar nutzen möchten, dafür aber nicht weiter mit Benachrichtigungen von diesen bombardiert werden wollen, dann kommt spätestens nach ein paar Wochen bis Monaten das Problem auf, dass man sich gar nicht mehr so einfach daran erinnern kann, welche Apps man seinerzeit mal in die Schranken verwiesen hat.

Android Q nimmt euch diese Sorge ab. In den Einstellungen findet ihr dort nämlich eine neue Filteroption innerhalb eines Menüs, das mit Android Pie eingeführt worden ist. Unter „Settings -> Apps & Notifications -> Notifications -> Recently sent -> See all from last 7 days“ könnt ihr im Dropdown-Menü nun die ausgeschalteten Apps auswählen. Zuvor gab es hier lediglich die beiden Optionen „Most frequent“ und „Most recent“.

Wie Androidpolice berichtet, sollte die oben erwähnte Filteroption nach stumm geschalteten Apps bereits mit Android Pie erscheinen, dies wurde aber allem Anschein nach nun für Android Q aufgehoben. Wichtig sei außerdem zu erwähnen, dass beim dortigen Filtern tatsächlich ausschließlich jene Apps angezeigt werden, denen ihr alle Benachrichtigungsrechte entzogen habt und nicht nur einzelne.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Benjamin Mamerow

Nordlicht, Ehemann und Vater, hauptberuflich mit der Marine verbündet. Außerdem zu finden auf Twitter und Google+. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: benjamin@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.