Android P: Einstellung in den Entwickleroptionen ermöglicht gleichzeitiges Verbinden von bis zu fünf Bluetooth-Geräten

Auch Android P kommt mit der einen oder anderen Änderung daher, die ihr vermutlich niemals wirklich benötigen werdet. Eine dieser Neuerungen findet sich in den Entwickleroptionen, die ihr über mehrfaches Antippen der Buildnumber in den Einstellungen freischalten könnt. Wo bisher maximal bis zu zwei Bluetooth-Geräte gleichzeitig mit eurem Android-Smartphone verbunden werden konnten, erhöht sich die Anzahl derer nun auf bis zu fünf Geräte.

Da sich die Geräte dann aber leider nicht alle direkt auch zur gleichzeitigen Wiedergabe eurer Musik nutzen lassen, werdet ihr vermutlich nie einen wirklichen Nutzen für euch daraus ziehen können. Sollte sich dieser Sachverhalt jedoch mal ändern: auf in die Entwickleroptionen 😉

Android Police

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Benjamin Mamerow

Blogger, stolzer Ehemann und passionierter Dad aus dem Geestland. Quasi-Nachbar vom Caschy (ob er mag oder nicht ;D ), mit iOS und Android gleichermaßen glücklich und außerdem zu finden auf Twitter und Google+. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: benjamin@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

4 Kommentare

  1. Dominic Becker says:

    Zwei gleichzeitig ist schon praktisch. Habe im Auto ne Freisprecheinrichtung und n Bluetooth/Audio Adapter auf Klinke. So konnte ich beides im gleichzeitig Nutzen.

  2. Gibt außerdem ja nicht nur Audio Bluetooth Geräte. Mit den ganzen fitness Geräten, Uhren, IOT Geräten macht das schon durchaus Sinn

  3. Hat iOS schon sehr sehr lange…

  4. würde ich das handy an einem Monitor anstecken, könnte ich also Bluetooth maus, Tastatur und Kopfhörer verwenden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.