Android: Nova Launcher Prime für 59 Cent

Wie mittlerweile jedes Jahr um die Weihnachtszeit, so gibt es den beliebten Nova Launcher Prime für Android derzeit wieder im Angebot für 59 Cent. Bei sehr vielen Anwendern wird er gerne aufgrund seiner vielseitigen Einstellungsmöglichkeiten eingesetzt. Wir berichten ja regelmäßig über große Neuerungen in der App, die allerdings in der letzten Zeit etwas seltener geworden sind – man kann bei einem Launcher ja nicht jedes Mal das Rad neu erfinden. Wer aber noch auf der Suche nach einem Custom Launcher ist, findet mit dem Nova Launcher Prime ein tolles Beispiel zu einem sehr fairen Angebotspreis. Wer erst noch ein wenig testen will, kann dies mit der eingeschränkten kostenlosen Version tun – wobei, für 59 Cent macht man wirklich nichts verkehrt.

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

21 Kommentare

  1. Kann ich nach wie vor wärmstens empfehlen. Nutze Nova seit Jahren und habe zwischenzeitlich immer mal wieder alternative Launcher getestet. An die Individualisierbarkeit vom Nova kommt kein anderer Launcher ran, irgendein Feature fehlt immer. Bei den Preis muss man eigentlich zuschlagen, zumal die Entwicklung stätig weiter geht.

  2. Bin super zufrieden mit dem.
    Überlege ob ich den auf mein OnePlus9Pro packe.

  3. Sehr guter Launcher, isses wert!

  4. Seit Android 11 für mich nicht nutzbar. Beim zurückspringen auf die Home-Seite wird der Launcher kurz neu geladen und das nervt nach einer Weile gewaltig.

    • Der Fehler liegt leider bei Android und deren Gestensteuerung und existiert auch in Android 12.
      Ich kann dir die App „One Hand Operation +“ von Samsung empfehlen, die ich nun selber seit 2 Wochen in Kombination mit Nova nutze. Sie ersetzt die App-Werk-Gestensteuerung gegen eine andere frei definierbare. Anfangs gewöhnungsbedürftig, aber mittlerweile schätze ich sie sehr und möchte sie nicht wieder missen.

    • Lass mich raten, OnePlus?

    • Vielleicht eine Einstellungssache?
      Auf dem Realme GT ME mit A11 sehe ich keinen Reload der Home Seite, und auf dem Pixel 6 mit A12 sah ich den auch nicht, trotz aller anderen Bugs weshalb es zurückging.

    • Kann ich mit dem Samsung S10+ und Android 11 auf Dezemberpatchlevel nicht nachvollziehen. Evtl. iwo in den Akkuspareinstellungen den Launcher drin?

  5. Super Einstellungsmöglichkeiten. Sehr gut alles.

  6. Wenn man die Anordnung der Apps im App Drawer frei konfigurieren könnte würde ich dafür sogar 10€ zahlen! So ist der Launcher leider für mich nutzlos, wie alle anderen da draußen. Ich weiß ja nicht wie es euch geht aber ich habe meine Schubladen lieber aufgeräumt.

    • Theoretisch über einem Umweg möglich, in dem man die App Bezeichnung ändert (z.B nummeriert). Gerade weil man so gut „die Schubladen aufräumen“ kann mag ich Nova. Schön Clean ohne App-Beschriftung.

    • …dann ist vllt „Evie Launcher“ etwas für Sie?
      Es gestattet, Apps auf dem/den Homescreen(s) in Gruppen (‚Ordner‘) zusammenzufassen.
      Alles, was ich (un)regelmässig benutze habe ich so im gruppierten Direktzugriff (ja, sind dann idR 2 Taps: Gruppe antippen, dann die gewünschte App).
      Den App Drawer benutze ich nur noch nach einer Installation, um die App in den jeweiligen Evie-Ordner zu ziehen.

      Aber Vorsicht bzgl. Datensparsamkeit: Evie bietet einige ‚Komfortfunktionen‘, die man u.U. per Firewall blocken möchte – jedenfalls mMn braucht ein Launcher keinen Internetzugriff.

      Und Vorsicht 2: Google hat Evie übernommen und verschlimmbessert (1*-Rating im Playstore :D). Im Playstore ist Evie v.1.0 von Google, das ‚gute‘ Evie (v.2.14.8-x) müssten Sie heute als APK downloaden und dann sideloaden.

  7. Ich bin vor ein paar Monaten auf den Nova umgestiegen. Ich will einen Launcher ohne vier Schnick-Schnack. Ich will eine Startseite ohne Widgets, ich will einen Drawer der mir App-Icons anzeigt und sonst nichts. Ich will infinite scroll. Gesten will ich überhaupt keine (weil meine Finger dafür zu grobmotorisch sind) und er muss zackig laufen.

    Bisher hatte ich den Apex Launcher Classic, der ist mit ein paar Checkboxen das was ich will.

    Vor ein paar Monaten haben wir in der Firma Unternehmensprofile ausgerollt. Firmen-Apps laufen in einer Sandbox, Daten lassen sich per Unternehmensrichtlinie zwar von privaten Apps an Unternehmens-Apps übertragen aber eine Unternehmens-App kann ihre Daten nur anderen Unternehmens-Apps weiterreichen. Wenn ich das Unternehmensprofil deaktiviere sind alle Unternehmens-Apps aus (Mail, Kalender, Teams, Sack), meine privaten Apps laufen weiter. Die Firma bekommt die Liste der Apps innerhalb des Unternehmensprofils aber nicht die Liste der App außerhalb.
    Für mich alles in allem kein großer Unterschied zu vorher. Unternehmens-Apps haben neuerdings ein kleines Schloss-Icon, der Rest ist unauffällig.

    Leider steht der Apex mit Unternehmensprofilen auf Kriegsfuß. Eigentlich ist gedacht, dass man z.B. im Drawer zwei getrennte Reiter für private Apps und für Unternehmensapps hat. Mein Stock-Launcher macht das jedenfalls so. Der Apex zeigt nur private Apps an.

    Zum Glück gibt es den Nova. Der lässt sich mit Checkboxen so minimalistisch einstellen wie der Apex das konnte. Mit ein paar mehr, aber was solls, ist ein Einmalaufwand.

    Fast hätte ich mir im Sommer den Nova Prime gekauft, weil damit die Möglichkeit kommt, im Drawer Apps auszublenden. Das Unternehmensprofil installiert mir Word, Excel, Powerpoint und Edge obwohl ich nichts davon nutze. Ich bin dann aber irgend wie drüber hinweg gekommen.

    Wenn es den grade für 60ct gibt: Zack, zugeschlagen. Kann man wirklich nichts falsch machen.

  8. Ich finde den schon nicht schlecht, aber noch zu unflexibel, ich will noch viel detaillierter konfigurieren und gestalten.
    Nutze deswegen den „Total Launcher“.

  9. Der Launcher ist wirklich gut, hatte den selbst jahrelang im Einsatz.
    Mittlerweile reicht mir der Standard Funktionsumfang vom Samsung Launcher vollkommen aus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.