Android M: das M steht für Marshmallow

Marshmallow! Das Geheimnis ist gelüftet, die kommende Android-Version, die bislang unter dem Namen Android M bekannt war, wird den Namen Marshmallow tragen. Hiermit bleibt sich Google treu und bleibt dabei, dass Android eine süße Leckerei ist. Gerüchte zum Namen hat es einige gegeben – drum sag mir: hast du auf Marshmallow getippt? Mal schauen, ob Google noch etwas Offizielles postet… (via Alex Ruiz)

15 - 1

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

10 Kommentare

  1. Ich habe zwischen Muffin und Marshmallow geschwankt, obwohl mir Macadamia Nut Cookie besser gefallen hätte 😀

  2. Nochmal: die sollen erstmal Lollipop richtig fertig kriegen und dafür sorgen, dass alle Androiden mit Sicherheitspatches versorgt werden. Noch nicht mal 20% der Geräte haben überhaupt erst Lollipop.

  3. @Nick: richtig, so wird das mit der Fragmentierung nie besser

  4. Ich habe an den Marshmellowann gedacht ^^

  5. @NickS:
    Das ist ein Problem von den Herstellern, nicht von Google.
    Alle relevanten Bereiche von Android wurden schon von Google genau wegen dem Problem ausgelagert und werden über den Play Store aktuell gehalten.

    Leider kann man nicht alles über diesen Weg behandeln, wenn z.B. Fehler in Basis-Komponenten des Systems sind (wie aktuell), dann muss die ROM aktualisiert werden.

    Außerdem erhalten alle Hersteller schon sehr früh das fertige Release und haben damit genügend Zeit, Updates zu liefern.
    Leider spielen bei den meisten Geräten auch noch die Netzbetreiber mit, und das machts insgesamt nicht besser.

    Und was macht das für nen Unterschied, ob auf nem Release 5.2 oder 6.0 steht?
    Keinen, da das die Hersteller nicht gebacken bekommen.

  6. Bei Lollipop zum 1. Mal übern Wechsel zu Win10 nachgedacht. Katastrophales Update.
    6.0 bekommts vielleicht hin, dass es nicht nur beim Gedanken bleibt

  7. Wenn ich die Kommentare hier lese, wäre wohl „Android Mimimi“ angebrachter gewesen.

  8. Da hab ich wohl Glück gehabt, bei mir lief Lollipop ziemlich gut (Nexus 5), das Preview von M läuft allerdings deutlich geschmeidiger.
    Für mich waren auch Muffin und Marshmellow die Spitzenreiter.

  9. Google müsste die Update Politik zwingend von 18 auf 24 ausweiten – und Zugang von alten Geräten sperren (radikal) – die leute würden keine android phones sondern windows phones kaufen…

    Den leuten sind alte Geräte egal! VIele von denen sind Mittläufter (Samsung Billigheimer/Alte Highends) die einfach ein Smartphone wollen weil alle eins haben und den Mehrwert + Whatsapp schätzen gelernt haben… Vl. noch paar Spiele drauf – mehr nich