Android Auto: Samsung will Probleme mit Galaxy-Smartphones im Juli 2021 beheben

Samsung will mit seinem Juli-Update einige Probleme beheben, die Besitzer von Galaxy-Smartphones derzeit mit Android Auto haben. So kommt es da offenbar an Galaxy-Modellen, wie dem Samsung Galaxy S21, bei Verwendung von Android Auto zu Abstürzen, wenn das Smartphone entsperrt ist. Eine Diskussion zum Thema mit Antwort eines Google-Mitarbeiters, der den kommenden Fix seitens Samsung bestätigt, findet sich hier.

Wie ist es euch denn da ergangen? Hattet ihr derartige Probleme mit Android Auto an Samsung-Smartphones? Das Problem scheint nicht alle Nutzer zu betreffen und tritt wohl sporadisch auf. Gut, dass da nun im Juli eine Fehlerbehebung im Zuge des monatlichen Updates naht.

In diesem Artikel sind Amazon-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

8 Kommentare

  1. Jaein. Mein S21 fängt nach einem „Hey Google….“ an zu loopen. Immer und immer wieder geht der Asi an, und schaltet sich direkt wieder ab. Abziehen und neu stecken behebt das Problem.
    Auf meinem OP7 ist es seltsamerweise so das ich immer erst das Handy entsperren muss damit AO überhaupt auf dem Autodisplay angezeigt wird bzw der Workflow los geht.

  2. Mein S21 (und auch S9, S10e davor) verliert ab und zu Vebindung. Dann dauert es etwas und Android Auto startet neu…

  3. Note 10+ keinerlei Probleme. Nutze es täglich, auch wireless (AA-Wireless)

  4. Warum ist mein früher Kommentar verschwunden?
    Was ich eigentlich geschrieben habe: Bei meinem S10 stürzt AA auch regelmäßig beim entsperren ab.

  5. Ich musste vor kurzem für eine Bekannte ein S21 einrichten. Der erste Ärger war das fehlende Netzteil. Der zweite Ärger war das nicht passende Ladekabel für das alte Netzteil. Da der aktuelle Ladezustand nur 23% betrug, musste erstmal ein passendes Ladekabel besorgt werden. Kaum zu Hause rief sie mich an und beklagte die sehr leise Gesprächswiedergabe – was auch so von andern beklagt wird. Nach einigen Tagen hat sie sich gefragt warum sie sich für über 800 Euro ein neues Smartphone zugelegt hat das ihr offensichtlich keine Vorteile gegenüber ihrem alten S6 bietet sondern auch noch Mängel aufweist. Nach 14 Tagen hat sie es zurückgeschickt und ist mit ihrem alten glücklich.

    • Naja, das S6 hat auch 700 Neu gekostet. Aber zum Glück hatte das damals keine Kinderkrankheiten.

      Trotzdem natürlich ein guter Dienst an der Umwelt, der Respekt verdient wenn man das alte weiter nutzt 🙂

  6. Ich habe schon immer mit Samsung (Galaxy s8) Verbindungsprobleme bei Android Auto.
    Meine Freundin hat ein Sony, da gibts it dem selben Kabel im selben Auto nie Probleme

  7. Ich habe für das S21 Ultra das Juni Update noch nicht mal erhalten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.