Android Auto bekommt kleine Neuerungen

Google verteilte wohl klammheimlich Neuerungen für Android Auto. So fiel einem Reddit-Nutzer auf, dass mit dem aktuellen Update die Leiste mit Informationen zur laufenden Musikwiedergabe nun zweizeilig ist: In der ersten Zeile stellt Android Auto nun den Namen des Titels dar, in der zweiten gibt man Auskunft über den Interpreten. Zuvor quetschte man hier sämtliche Titelinformationen in eine Zeile. Laut einem Kommentator hat diese Neuerung wohl mit Version 5.4 von Android Auto Einzug gehalten, die erst seit kurzem verteilt wird. Eine dedizierte Einstellung ist hierfür nicht zu betätigen. Auch der Umgang bei wechselndem Songtitel soll sich in diesem Zuge verändert haben, sodass Benachrichtigungen zum neuen Titel nun teils wegfallen.

Neuerungen gibt es auch für den Google Assistant: Dieser zeigte mit einem Logo bislang an, wenn er am Zuhören war. Neuerdings zeigt er nun – wie auch am Smartphone – in Echtzeit welche Worte er gerade verstanden hat. So könnt ihr den „Fortschritt“ eures Google Assistant theoretisch mitverfolgen. Für Android Auto gilt hier aber wohl eher die Devise: Augen auf die Straße, genau für diesen Zweck gibt es Sprachbefehle.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Felix Frank

Baujahr 1995. Technophiler Schwabe & Student auf Lehramt. Unterwegs vor allem im Bereich Smart Home und ständig auf der Suche nach neuen Gadgets & Technik-Trends aus Fernost. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

10 Kommentare

  1. Augen auf die Sprache? Vermulich Straße? 😉

  2. Stefan Pfefferkorn says:

    Augen auf die Sprache find ich cool 🙂

    Muss ich heute abend mal testen, ob das bei mir auch schon angekommen ist, bin mit dem E-Bike auf Arbeit und ein Android Fahrrad gibts noch nicht 🙂

  3. Ich würde diese Einblendungen für Titel, bzw Kapitel bei Hörbüchern, gerne deaktivieren können.
    Gerade bei Kindergeschichten ist das voll nervig, weil da die Kapitel immer sehr kurz sind.

  4. Und wozu soll das gut sein, mit dem Text beim Assistenten, wenn man auf die Straße gucken soll?

  5. Bei mir funktioniert das Android auto nicht da ich huawei habe

  6. Ich bin mit Android Auto nicht so zufrieden. Apple Carplay läuft deutlich besser. Android Auto wirkt wie eine Beta Version. Mein Motorola Edge hat total rumgespackt als ich es angeschlossen habe. Wenn ich mein iPhone anschließe läuft es fast wie Butter. Google hat anscheinend seine Hausaufgaben nicht richtig gemacht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.