Android-Apps jetzt unter Windows 11 für Insider nutzbar

Das ging schneller als gedacht. Wir berichteten kürzlich noch über die Dokumentation für Entwickler, wenn diese Android-Apps für Windows 11 anbieten wollen. Nun macht Microsoft direkt Nägel mit Köpfen und schickt das Ganze in die Beta. Die Ausführung von Android-Apps und -Spielen unter Windows 11 wird sich vertraut, mühelos und integriert anfühlen – das behauptet man bei Microsoft. Lahm: Zu Anfang wird das Ganze nur für Windows-Insider aus den USA nutzbar sein – auf geeigneten Geräten mit Intel-, AMD- und Qualcomm-Plattformen. Was man wohl versuchen kann: Die PC-Region auf „US“ stellen – aber selbst dann muss man noch mit einem US-Account von Amazon arbeiten.

Nutzer können diese Apps mit Hilfe der neuen Funktion „Snap Layouts“ einfach nebeneinander ausführen, sie an Ihr Startmenü oder ihre Taskleiste anheften und mit ihnen per Maus, Touch oder Stifteingabe interagieren. Android-Apps sind auch in die Alt+Tab- und Aufgabenansicht integriert, damit Benutzer schnell zwischen den für sie wichtigen Apps hin- und herwechseln können. Sie können Benachrichtigungen von Android-Apps im Aktionscenter sehen oder die Zwischenablage zwischen einer Windows- und einer Android-App teilen.

Man habe sich mit Amazon und beliebten App-Entwicklern zusammengetan, um 50 Apps für Windows Insider zusammenzustellen, die sie auf einer breiten Palette von Hardware testen und validieren können. Man werde in den kommenden Monaten neue Apps über Updates für das Windows Insider-Programm veröffentlichen.

Ihr wollt das dennoch ausprobieren? Dann lest euch als Insider hier ein.

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

8 Kommentare

  1. Die Vollkatstrophen Windows und Android vereint, Gotte bewahre

    • Dann nutze es einfach nicht und schreibe keine blöden Kommentare!

      Ich nutze sehr gerne Windows. Und habe selber ein Android Smartphone. Ich bin sehr zufrieden.
      Freue mich auf die Android App Unterstützung auf Windows 11.
      Surface Pro 8 ist schon bestellt, wegen Weiterbildung. Da kommt mir die App Unterstützung echt entgegen um auch mal das Gerät für die Freizeit zu nutzen.

    • Thomas Höllriegl says:

      Solche Kommentare sagen mehr über den Kommentierenden aus als über die genannten Systeme.

  2. Ich dachte, man könne auf den vollen Amazon Store zugreifen.
    Und nicht nur auf 50 Ausgesuchte.

    • Du verstehst schon, dass das erstmal rein zum testen gedacht ist?

      • Aber wieso wird etwas versprochen, ohne das es getestet wurde?

        • Wann wurde etwas versprochen? Es wurde blos irgendwann mal nebenbei erwähnt, dass Android Apps unterstützt werden sollen! Was daraus die Medien machten ist was ganz anderes – da wurde dann groß gejubelt, dass Win11 sofort Android unterstützt.
          Und was aktuell funktioniert, ist das 50 Android Apps DIREKT über den Windows Store genauso wie normale Windows Programme installiert und upgedatet werden können – aktuell eben für Win Insider im Beta-Testbetrieb! Später – in einem Insider-Beta-Build? – soll dann der Zugriff auf alle von Amazon gelistete Apps erfolgen…

    • General Failure says:

      US Marketing halt. Laut trommeln, in die Medien kommen, Aufmerksamkeit gewinnen und erhalten. Ist ja nie was falsches behauptet worden. Kleine Schritte zurück quälen nicht so sehr.

      News 1: „Hey, in Windows 11 wird es Android Apps geben! Awesome! Mindblowing!“
      News 2: „Yeah, direkt aus dem Amazon Appstore! The Best! Fantastic! Great!“
      News 3: „Wow, 50 der besten! Zusammen mit Amazon. We’re excited! We’re so thrilled!“

      Wer weiß, wie das ausgeht… Alle wollen doch nur the best for the customer.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.