Android als Spy-Cam: IP Webcam

Herr Ober! Ein Schnitzel für den Spitzel! Was mir früher nur nach dem Kauf von YPS-heften möglich war (das Ausspähen von Leuten mit dem „Um-die-Ecke-guck-Spion-Spiegel) lässt sich nun auch mit jedem handelsüblichen Androiden machen. Die kostenlose App IP Webcam starten und schon kann spioniert werden.

Ihr könnt den Server per Passwort schützen und diverse Einstellungen bezüglich der Qualität vornehmen. Zwar unterstützt zum Beispiel mein HTC Desire nach dem Update auf Android 2.2 HD-Qualität in Form von 1280×720 – ist aber nur via LAN sinnvoll.

Abgespielt werden kann der Stream dann in eurem Browser, einfach über die IP-Adresse nebst selbst festzulegenden Port (Standard 8080). Wer den VLC Media Player installiert hat, kann auch diesen nutzen:

Was man mit so einer Cam für Dinge anstellen kann muss ich keinem erzählen, ihr seid ja eh alle total vernünftig 😉 Probiert es mal aus und sagt Bescheid, wie ihr die IP Webcam für Android findet.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

41 Kommentare

  1. Wo krieg ich den denn her? Hast du nen Link für mich

  2. Ob du schon meinen Androiden bei dir in der Wohnung gefunden hast? *Paranoia säh*

    Ach das Blaue Handtuch ist sehr schick! 😉

  3. @Stefan: QR Code ist doch da 🙂

  4. Soll wohl Spy-Cam heißen oder?

  5. Ist aber irgendwie im Market nicht mehr zu finden…oder hab nur ich das Problem?

  6. muss ich den Code mit meinem Handy fotografieren? hab mein desire seit gestern und bin noch gar nicht im thema.

    Bin jetzt über desire auf deine seite gegangen. Aber auch da weiss ich nicht, wie ich weiter machen soll.

  7. Ich werde ab sofort ständig eine große Tüte mit mir führen – wenn so´n „Andromane“ in der Nähe ist, zieh ich die über´n Kopf. Sicher ist sicher! :mrgreen:

  8. Noch ne Frage: Dauern die Downloads der Apps (Android Market) via Inet ziemlich lange mit DSL?

    Bei mir steht immer nur „Download wird gestartet“.. geht aber nicht weiter..

    Wenn ich runterlade und das Handy nach ner Minute ausgeht..
    läder er nicht weiter,right?

    Ich kann im Desire nur einstellen, dass es nach 30 min ausgeht. Aber zB nicht, dass es dauerhaft deaktiviert ist 🙁

  9. Hi Cashy, auch bei mir hat der QR-Code nicht hin. Prüfts Du das bitte mal? Gruß H.

  10. Die QR-Codes hauen evtl. bei 2.1er Android nicht hin.
    In AppBrain wird mir angezeigt, dass ich Android 2.2 benötige…

  11. Sound ein-/auszuschalten wäre noch cool.

  12. Gibts etwas Android 2.2 für Telekom-Desire schon? Mensch ja, das hab‘ ich jetzt erst gesehen.

  13. Wo krieg ich desire 2.2 her? 🙂

  14. T-Mobile rollt seit heute morgen aus, Vodafone hat schon, o2 dauert noch.

  15. Wie gut das ich deinen Blog lese. Gestern Austauschgerät erhalten, wollts nicht rooten. Kein offizielles 2.2 da und was les ich da jetzt? Schon am runterladen 🙂

  16. Geht nur für Android 2.2 =(
    Da kann ich lange mit meinem Magic suchen (:

  17. Kann man das ganze dann auch als Webcam für irgendwelche Messenger verwenden? Und wenn ja wie? 😀

  18. deinem gegenüber einfach deine ip-adresse mitteilen und port 8080 nach draußen weiterleiten ^^

  19. Bei den Trackbacks bin ich mir nie so sicher. Falls es doch funktioniert habe, diesen Kommentar gerne löschen:
    http://www.triptoy.de/index.php?/archives/190-Android-Wie-ein-Update-auf-Android-2.2-FoYo-mit-HTC-Desire-von-Telekom-gelingt.html

  20. Ich bekomm irgendwie keine Verbindung zum Server aufgebaut… 🙁

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.