Android 4.3 vor dem Start, erster Dump steht bereit

Am 24. Juli steht der nächste Android-Termin an. Man hat seitens Google mal wieder eingeladen, gut möglich, dass es um das Moto X und / oder Android 4.3 geht. Android 4.3 ist aktuell übrigens schon auf einem Gerät eines US-Nutzers eingeschlagen, der bei Google+ verwundert fragte, ob Android 4.3 schon veröffentlicht wurde. Die Story machte natürlich schnell die Runde und bei Reddit half man dem Benutzer dann, einen System-Dump zu erstellen.

Bildschirmfoto 2013-07-18 um 08.56.05

Nach dessen Erstellung fand dieser Dump natürlich seinen Weg in das Netz, diverse Download-Möglichkeiten stehen bereits zur Verfügung. Ist natürlich nichts für den normalen Benutzer, sondern solche, die vielleicht auf Android 4.3-Basis ihre ROMs bauen wollen. Ich denke einmal, dass die Nexus-Besitzer sich entspannt zurücklehnen können, da bald sicherlich Android 4.3 ausgerollt wird. Und wie ich immer so schön sage: die Nummerierungen der Android-Versionen sind mir so was von egal – denn wichtig ist bekanntlich das, was unter der Haube steckt. Was dies ist, werden wir ja nun sicherlich bald wissen.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

16 Kommentare

  1. Na das muss sich aber noch zeigen, ob das sich alle Nexusbesitzer zurücklehnen können oder ob diesmal das Galaxy Nexus hinten runterfällt.

  2. Na da bin ich ja mal gespannt, ob die ganzen Bugs aus 4.2.2 endlich behoben, sind, gerade was Bluetooth angeht und die Lags.
    Mein Nexus 7 freut sich schon 🙂

  3. Mal paar Apps rippen ;D

  4. @Alex – warum sollte das GN rausfallen? Hardware ist doch immer noch mehr als ausreichend…

  5. Na immerhin verleugnet Google das Gerät auf fast allen Nexusseiten. Ich finde die Ausstattung auch nach wie vor ausreichend, aber da sich Google bereits vom Nexus S getrennt hat, kann man ja nicht annehmen, dass das GNexus noch sehr lange fortgeführt wird. Schauen wir mal.

  6. ich denke weil beim letzten mal das Nexus S rausgefallen ist und da war die HW auch ausreichend. Wenn ich mich richtig erinnere hatte das Nexus S 4.1 bekommen aber kein 4.2 mehr. Und das nach nicht mal 2 Jahren (zumindest den Launch in DE betrachtet). Und das Galaxy Nexus hat ja nun auch (bald) 2 Jahre auf dem Buckel.

  7. Pfff und selbst wenn… Wir sind bei Android und du sagst doch selber, die Hardware reicht aus. Zusätzlich ist das Gerät offizielle Cyanogenmod supported. Also kann es relativ egal sein, ob es jetzt ein offizielles Update gibt oder nicht.

  8. Wieso sollte das egal sein, ob ich ein Update von Google bekomme und mein Handy ohne Aufwand weiter verwenden kann oder ob ich es selber unlocken und flashen muss und danach noch das ganze System mit den Apps und Einstellungen neu einrichten muss – von nachfolgenden manuellen Updates ganz zu schweigen.

    Sorry, da ist für mich als Vollzeitbeschäftigten mit zwei kleinen Kindern ein riesen Unterschied.

  9. Ich denke schon dass das GNex ein update bekommt. Mit 5.0 soll die Hardwareanforderung doch eh sinken.

  10. @Alex wieso solltest du dein Galaxy Nexus nicht weiter verwenden können, nur weil es keine Updates seitens Google bekommt? Es läuft ja, wenn ein neues update für z. B. Das Nexus 4 geleaket ist, nicht weniger schlecht/gut als vorher.

  11. Wo hab ich geschrieben, dass ein Handy ohne Update nicht weiter verwendbar ist? Ist doch Unsinn. Ich habe nur gegenüber gestellt, wie das aussieht, wenn man ein Update von Google bekommt oder wenn man sich selber drum kümmern muss.

  12. die eigentilche Frage war ja, ob bzw warum es aus dem Google-Support fällt. Klar gibt es diverse Möglichkeiten das Handy weiter zu verwenden (Mod oder eben ohne Update), aber das erste ist halt für den normale User eben weniger eine Option.

    Zudem, nur weil die Hardwareanforderungen sinken, wird ja nicht gleich wieder ein Galaxy Spica oder Nexus One wieder supported. Nach Max. 2 Jahren fällt halt jeglicher Update-Support weg, selbst bei Nexus-Geräten.

  13. Ob es noch ein Update vom Galaxy SII geben wird? Ich denke eher nicht 🙁

  14. Hoffentlich ist dann endlich mal der Push-Notification Bug im Sleepmodus des Nexus 4 gefixt.