Android 13 QPR1 Beta 3.1 veröffentlicht

Googles Android-Team ist emsig. Da hat man den November-Patch für Android veröffentlicht, ferner gibt’s für Pixel-Geräte Fehlerbehebungen. Und wer auf Beta-Pfaden wandelt, der bekommt nun die Android 13 QPR1 Beta 3.1. Die wird auch mit dem November-Patch ausgeliefert und behebt einige Fehler:

Es wurde ein Plattformproblem behoben, das zum Absturz von Anwendungen führte, wenn sie eine MediaSession zur Verarbeitung von Eingaben über Hardware-Medienwiedergabe-Tasten verwendeten.

Es wurde ein Problem behoben, bei dem die GPU-Treiber eines Geräts manchmal dazu führten, dass die System-Benutzeroberfläche während der normalen Nutzung des Geräts einfror.

Es wurde ein Problem behoben, bei dem Pixel-Telefone manchmal eine falsche Benachrichtigung „Verpasster Anruf“ anstelle von „Anruf auf anderem Gerät angenommen“ anzeigten, wenn der Anruf aus der Ferne von der Pixel Watch angenommen wurde (im ungebundenen Modus).

Es wurde ein Problem behoben, das manchmal zum Absturz der Google-Kamera-App führte.

Es wurde ein Problem behoben, das verhinderte, dass der Google Assistant auf einigen Geräten per Hotword aktiviert werden konnte.

Es wurde ein Problem behoben, das verhinderte, dass bewegungsbasierte Gesten, wie z. B. „Anheben, um das Telefon zu prüfen“ auf einigen Geräten funktionierten.

Es wurde ein Problem behoben, das bei der Aufnahme oder Anzeige von Videos auf einigen Geräten manchmal Artefakte verursachte.

Es wurde ein Problem behoben, das manchmal dazu führte, dass die Google-Kamera-App langsam startete.

Es wurde ein Problem für Pixel 6a-Geräte behoben, das manchmal zum Absturz der CarrierSettings führte, wenn eine SIM-Karte eingelegt wurde.

Nutzer können noch heute mit QPR1 Beta2 beginnen, indem sie ihr Pixel-Gerät registrieren. Nach der Registrierung erhalten die teilnehmenden Geräte ein Over-the-Air-Update (OTA) auf die neuesten Beta-Versionen. Wenn Nutzer bereits für die Android-13-Beta registriert waren (und sich nicht abgemeldet haben), erhalten sie automatisch QPR1 Beta 2 und alle zukünftigen Beta-Updates.

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten, wir kennzeichnen ihn daher als Werbung. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

7 Kommentare

  1. Hallo, eine Frage zum aktuellen Pixel-Sicherheitsupdate: das Update (26,62 MB) läuft jetzt schon über eine halbe Stunde. Der Fortschrittsbalken bewegt sich in einer Minute im Mikrometerbereich ;-). Da dies mein erstes Pixel ist kenne ich die üblichen Laufzeiten nicht, ist ein solches Verhalten normal? Bei meinem letzten Oneplus 8 waren die Updates erheblich schneller durchgelaufen.

    • Dieses update hat bei mir genauso ewig gedauert, ist also offensichtlich normal (und kenne es auch viel schneller vom OnePlus 7 Pro)

    • Hier mal als kleine Hilfe:

      „Warum dauert das Update so lange?
      Das Pixel hat zwei Partitionen, das Betriebssystem ist quasi doppelt im Speicher.
      Wenn ein Update kommt, wird es auf die nicht verwendete Version aufgespielt.
      Anschließend werden Apps/Einstellungen von der aktiven Version mit der bislang nicht verwendeten abgeglichen.
      Schließlich wird der Cache aller Apps zurückgesetzt (Optimierung).
      Wenn das alles erledigt ist, wird man zum Neustart aufgefordert.
      Dabei wird dann auf die bislang nicht verwendete Version mit erfolgtem Update umgeschaltet.

      Damit man das Telefon währenddessen weiter nutzen kann, passiert das alles im Hintergrund mit niedriger Priorität.
      Deshalb dauert es, und deshalb ist es egal, ob das Update nur ein kB oder mehrere MB groß ist.
      Denn nicht die Änderung dauert, sondern das danach.

      Der Vorteil ist, läuft beim Update etwas schief, kann auf die Version vor dem Update umgeschaltet werden.

      Tipp: Wenn ein Update kommt, Abends ans Netzteil, Update starten und am nächsten Morgen neu starten.“

      greez

    • Ja, das ist normal und kann schnell ein bis anderthalb Stunden dauern – willkommen in der Pixel-Welt 😉
      Die Ursache ist folgende, dass nämlich im Hintergrund eine zweite Systempartition mit dem neuen Build erstellt wird. Nach dem Neustart bootet das Telefon von der neuen Partition, gibt es aber Probleme, dann wird von der alten Systempartition gestartet. Das Ganze soll natürlich Probleme vermeiden.
      Du kannst aber aus dem Update-Prozess rausswitchen und das Smartphone ganz regulär verwenden. Wenn es fertig ist, dann meldet sich das Smartphone, um neustarten.

  2. Moin Rainer,
    ja, dieses Verhalten ist leider normal. Kenne ich auch nur vom Pixel…

  3. Vielen Dank an Euch für die sehr ausführlichen Erklärungen, mit den Infos erklärt sich die lange Laufzeit der Updates, scheint aber ein sinnvolles Konstrukt zu sein.

    • Ja auf jeden Fall. Nach einem Update eines Custom Roms konnte ich z.B. nicht mehr ins System booten und konnte dann einfach per TWRP Recovery (was übrigens auch Legendenstatus hat :D) in die 2. Partition wechseln und ganz normal das alte System booten.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.