Android 13 QPR1 Beta 1 veröffentlicht

Weiter geht es für neugierige Tester, die nach dem Update auf Android 13 nicht aus dem Betaprogramm ausgestiegen sind – oder nun neu einsteigen.

Google hat Android 13 QPR1 Beta 1 für unterstützte Pixel-Geräte veröffentlicht. Getestet wird dort das kommende Update für den Feature-Drop-Release im Dezember.

Android 13 QPR1 Beta 1 (T1B1.220819.006, T1B1.220819.007 (nur Pixel 6a)) enthält neue Plattformfunktionen, Fehlerbehebungen, Leistungsoptimierungen und die Sicherheitspatches vom September 2022.

Änderungsprotokoll

Die folgenden Probleme wurden in Android 13 QPR1 Beta 1 behoben:

Es wurde ein Problem für einige Geräte behoben, das dazu führte, dass der Notrufkontakt eines Benutzers fälschlicherweise vom Sperrbildschirm aus gewählt wurde, wenn sich das Gerät in der Tasche befand. (Problem #233159557)

Es wurden verschiedene Probleme für Pixel 6a-Geräte behoben, die es Nutzern erschwerten, ihr Gerät zu entsperren oder die Fingerabdruckentsperrung einzurichten.

Es wurde ein Problem behoben, das in bestimmten Fällen zum Absturz der System-Benutzeroberfläche führte, z. B. wenn man vom Rand des Bildschirms aus wischte, um zurückzugehen.

Es wurde ein Problem behoben, das manchmal dazu führte, dass das 5G-Symbol anstelle des 5G-UW-Symbols angezeigt wurde, selbst wenn das betroffene Gerät bereits erfolgreich mit einem 5G-UW-Netzwerk verbunden war.

Nutzer können noch heute mit QPR1 Beta 1 beginnen, indem sie ihr Pixel-Gerät registrieren. Berechtigte Geräte sind die Pixel 4a, 5, 5a, 6, 6 Pro und 6a Serie. Nach der Registrierung erhalten die teilnehmenden Geräte ein Over-the-Air-Update (OTA) auf die neuesten Beta-Versionen. Wenn Nutzer bereits für die Android-13-Beta registriert waren (und sich nicht abgemeldet haben), erhalten sie automatisch QPR1 Beta 1 und alle zukünftigen Beta-Updates.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

4 Kommentare

  1. Läuft auf meinem Pixel 6 bisher stabil und schnell. Akkulaufzeit sehe ich keinen negativen Einfluss.

  2. „Es wurde ein Problem für einige Geräte behoben, das dazu führte, dass der Notrufkontakt eines Benutzers fälschlicherweise vom Sperrbildschirm aus gewählt wurde, wenn sich das Gerät in der Tasche befand. (Problem #233159557)“

    Und ich hab wirklich schon an mir gezweifelt, was ich anders mache, dass das in letzter Zeit so häufig passiert ist…

    • Richard Rosner says:

      ich war tatsächlich schon davon ausgegangen, dass Android 13 Pocket Detection einfach kaputt war. Ich hoffe Mal das verhindert auch, dass man ständig ausversehen Songs skippt in der entsprechenden interaktiven Benachrichtigung. Das ist ungefähr genau so lästig und kam noch öfter vor.

      ist aber auch die Frage, ob man das vor nächstem Sommer tatsächlich merken wird. Meine Grundannahme war, das dass ganze geschieht, weil es an diesen Tagen besonders unangenehm warm und feucht war und dadurch in der Hosentasche eher Bedingungen entstanden sind, die das begünstigt haben. Hat sich auch mit meinen bisherigen Beobachtungen gedeckt. Aber ich weiß nicht, ob wir solche Tage dieses Jahr noch Mal bekommen werden.

  3. Wann werden eigentlich im QPR1 die Sicherheitsupdates verteilt? Bspw. jetzt aus dem Monat Oktober?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.