Android 13 Beta 1: Google verteilt die Beta

Google hat Android 13 als Betaversion veröffentlicht. Sie ist zuerst für Pixel-Geräte ab dem Pixel 4 zu haben. Bisher war Android 13 als weniger stabile Beta für Entwickler zu haben, versierte Nutzer mussten von Hand flashen, ab sofort können Pixel-Besitzer auch über die Beta-Seite von Google ihr Gerät in der Beta anmelden. Die jetzige Beta für Anwender kann Fehler haben, wird aber von Google als brauchbar für den Alltag beschrieben, nicht so, wie es bei der Entwickler-Beta der Fall war. Beta 1 enthält die neuesten Updates für Funktionen, die Google bereits angekündigt hat, wie die neue Benachrichtigungsberechtigung, die Fotoauswahl, thematische App-Symbole, verbesserte Lokalisierung und Sprachunterstützung und vieles mehr.

Somit hat Google nun auch „öffentlich“ zwei Betas parallel am Start, denn es gibt die Android 12 QPR Beta und nun eben die Android-13-Beta.

Die Android-12-Beta bietet eine Vorabveröffentlichung der Quarterly Platform Releases (QPRs) für die aktuelle stabile Plattform, bevor die öffentliche Version erscheint. Darin sind aktuelle Fehlerkorrekturen und Leistungsverbesserungen enthalten.

Durch Android 13 erhalten Neugierige die Möglichkeit, neue Funktionen für die nächste unveröffentlichte Plattform, die derzeit noch entwickelt wird, vorab zu testen. Wenn du derzeit am Betaprogramm für Android 12 teilnimmst und dich für die Android-13-Beta anmelden möchtest, kannst du entweder ein zusätzliches Gerät anmelden oder zuerst dein angemeldetes Gerät von der Android-12-Beta abmelden, wofür eventuell alle Daten gelöscht werden müssen, und es dann für die Android-13-Beta anmelden. Dieses Programm endet im Juni 2023 mit der Veröffentlichung des stabilen Juni-QPR von Android und dem Feature Drop für Pixel.

Android 13 bringt zahlreiche Neuerungen mit, einige von ihnen haben wir euch vorgestellt.

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

12 Kommentare

  1. Danke für den Hinweis, musste die Beta verlassen und dann neu beitreten, jetzt lädt das Update!

  2. Ist ein Übergang von Android 13 BETA auf Android 13 RELEASE ohne Datenverlust möglich?

    • Ja das ist möglich. Ein Reset ist notwendig, wenn man von einer anderen laufenden Beta kommt oder auf die Stable zurück möchte.

  3. Habs jetzt mal installiert (Pixel 6). Also von der 12 Beta abgemeldet und dann gleich zur 13 Beta angemeldet. Bei mir hat es ohne Datenverlust funktioniert. Sicherung habe ich aber davor gemacht.

  4. Ich freu mich darauf, dass das Vibrationssymbol per Einstellung wieder dauerhaft in der Statusleiste angezeigt werden können soll. Aber nur deswegen installiere ich keine Beta, die 4 Monate halte ich noch ohne aus.

  5. Klaas Rudy says:

    Hallo. Wie war denn genau der Ablauf, bei denen die von Android 12 qpr auf Beta 13 gewechselt sind? Auf der Beta Page 12 verlassen…und was passiert dann? Wäre toll, wenn jemand das hier eben nochmal aufschreibt.
    Ist die Anmeldung zur Beta 13 dann schon der nächste Klick nach dem verlassen von Beta 12? Ohne Neustart? Sonstiges? Danke!

  6. So, ich habe es mir nun auch installiert.
    Das Update ist 2,14 GB groß, ich komme von der Android 12 QPR3 Beta 2.

    Einige Änderungen kann ich erkennen (Design, Benachrichtigung, Punkte in den Entwickleroptionen, …)

  7. Ich habe das Update gerade installiert und man kann die Werbe-ID nicht mehr deaktivieren.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.