Android 12 (Go Edition) vorgestellt: Ab 2022 auf ersten Geräten verfügbar

Android 12 ist mittlerweile schon eine geraume Zeit verfügbar, dafür aber noch immer nicht auf allen Geräten angekommen. Doch auch Besitzer etwas „schwachbrüstiger“ Geräte können noch auf Android 12 hoffen, zumindest auf dessen Go Edition, die Google nun in einem neuen Beitrag kurz vorgestellt hat. Die ersten Geräte mit Android 12 (Go Edition) sollen im kommenden Jahr auf den Markt kommen. Erneut handelt es sich um einen System-Klon für Smartphones, die für Android 12 nicht ausreichend stark genug sind. Google verspricht erneut, dass die neue Go-Edition von Android noch einmal schneller als sein Vorgängersystem arbeitet. So sollen Apps rund 30 % schneller laden als zuvor und auch soll Android 12 in der Go Edition stromsparender denn je arbeiten. Und auch das neue Privatsphäre-Dashboard wird im entschlackten System vorhanden sein und so für noch mehr Sicherheit und Komfort im Umgang mit der Gerätesicherheit sorgen. Noch mehr Informationen erhaltet ihr direkt bei Google.

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Nordlicht, Ehemann und Vater, hauptberuflich mit der Marine verbündet. Außerdem zu finden auf Twitter. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: benjamin@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

4 Kommentare

  1. Ich hatte Android Go eigentlich schon komplett abgeschrieben und bin ziemlich überrascht, dass doch noch eine neue Version kommt.

  2. Man kann wenn man es ernst meint eh nur Pixel kaufen…

  3. Android mit der ganzen Fragmentierung nervt langsam. Ich musste auch sofort an Android One denken. Jetzt kommt Android Go. Alles Zeitverschwendung.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.