Andro Remote Desktop

Eigentlich wollte ich erst mal wieder einen langen Bericht darüber schreiben, dass Android-Fans mittlerweile fast nerviger als Apple-Fanboys sind. Stichwort Stockholm Syndrom. Aber das hebe ich mir noch ein wenig auf. Schaut euch einfach mal den Screenshot an. Dabei handelt es sich um kein Betriebssystem, sondern einfach um den Zugriff auf mein androides HTC Desire per Browser. Möglich macht es die Software Andro Remote Desktop, welche kostenlos im Android Market zu finden ist.

Es prangt ein Großes BETA an der Software und noch sind nicht alle Funktionen freigeschaltet. Trotzdem habt ihr schon Zugriff auf Nachrichten und das Dateisystem und die Wallpaper. Sehr eye candy das Ganze. Sollte man auf jeden Fall im Auge behalten.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

31 Kommentare

  1. Hä? Was ist los mit den Android Usern?

  2. Kann der/die/das mehr als AndroidCommander?
    UPDATE: Macht andere Dinge – also vielleicht werft ihr mal ZUSÄTZLICH einen Blick auf AndroidCommander!

  3. das ist mal ne feine App, vorallem wenns dann fertig ist – aber SMS am PC Tippen ist ja schon mal was 🙂

  4. Also zu den Android-Fanboys (bin selber einer ;)) fällt mir ganz aktuell nur das ein:
    http://asset.soup.io/asset/1082/1397_8885_798.png

  5. Die App läuft bei mir nicht, d.h. sie läuft schon, aber ich kann mich nicht via Browser verbinden (HTC Hero mit Floyo 0.8) … Vielleicht läuft das nur mit dem Stock ROM?

  6. Kool, danke für den Tipp.
    Werd das mal die Tage ausprobieren.

  7. Die Version ist noch sehr sehr Beta.
    Schaut nett aus aber mehr auch nicht.

    Mal sehen was daraus noch wird ….

  8. Apple hat Fanboys, Android hat überzeugte Nutzer. Der Unterschied ist eben, dass die Open Handset Alliance bei der Produktion ihres Mobilsystems alles richtig macht, was Apple verbockt, Preis und Kundengängelung unter anderem.

    Aber das wird ein Applenutzer wie du, Caschy, wohl nie verstehen. Ihr findet euch nämlich alle gar nicht so schlimm, und keiner von euch würd zugeben, dass ihr Fanboys seid. Vielleicht seid ihr dann auch einfach nur Masochisten, dass ihr euch von Apple aufoktroyieren lasst, was ihr mit euren gekauften Geräten (!) machen dürft und was nicht. Da braucht’s nicht mal ein Syndrom.

    Da lob ich mir doch ein schönes offenes Linux. Muss meinetwegen nicht mal Android sein. (Android ohne Google nutzen geht, macht aber kaum Spaß, stelle ich fest.)

  9. Ich beobachte das auch schon seit Wochen und ich lese hier seit 2 Jahren, das dieses Blog leider immer mehr zu einem Apple-Watchblog verkommt – früher wurden zB auch Fragen noch beantwortet, auch wenn die Beitäge etwas zurücklagen. Da gab es auch mal was über WordPress – das letzte Richtige dazu gabs im Juni: abgesehen von

    „- Wie man eine Information einblendet, dass man die Seite auch ganz einfach zu seinem Home-Bildschirm hinzufügen kann, damit Besitzer eines iPhones, iPods oder iPads mich direkt aufrufen können und das mit ganz einfach Mitteln. “ Das zeigt doch meines Erachtens die Zielgruppe …

    btw. ich bin keiner dieser Android-Fans sondern nutze verschiedene mobile Betriebssysteme – bis auf iOS

    Anmerkung: die Kaspersky Werbung im Tab oben .. naja … wers braucht …

  10. nippelnuckler says:

    ihr beide über mir fällt wohl genau in das stockholmsyndrom rein, zu geil whaaahaahaahahhhaaaa… wie kann einem ein HANDY OS so WICHTIG sein um drüber NACHZUDENKEN und sich RECHTZUFERTIGEN >>>>> O M G <<<<<<<<

  11. @Ben sagt: ich bin für die Beantwortung von Fragen zuständig, die dir nicht beantwortet werden?
    a.) wohl kaum
    b.) wohl kaum
    c.) wohl kaum
    d.) mache ich oft und gerne, wenn ich Zeit habe
    e.) wenn ich es nicht übersehe, gerne

    Du darfst gerne Tipps & Tricks zu Beiträgen einreichen – ansonsten musst du lesen, was ich schreibe oder andere als Tipp einreichen. Is klar, oder? Meine Zeit, mein Geld und so. Hier lesen täglich über 20k – da kann ich es nicht jedem Recht machen, will ich auch nicht. Kommentare wie der eine kommen ab und an eben. Allerdings immer mit einer anderen Kategorie 😉 Jeder hat was zu meckern.

    Erweitere deinen Horizont: abonniere zusätzlich Blogs. Mehr Blogs = mehr Themen.

    @Tux: Mal wieder schreibst du Mist, weil du mich in keiner Weise kennst. Ich besitze kein iTelefon, wohl aber zwei Androiden. Und nun? Du gehst mir mit deiner wertenden Art dermaßen auf den Sack, echt jetzt. Aber mal was zum Fanboy-tum: beim iPad sage ich, dass es das beste aller Tablets ist, weil kein Hersteller es nach Monaten hinbekommen hat, nur ansatzweise einen Gegenpart zu schaffen.

    Aber ich will hier nicht alles in diesen Kommentar pressen, das mache ich bei Lust & Laune in besagtem Extra-Beitrag, wo ich mal ein wenig abwatschen werde. Kommentare zu diesem Thema gab es ja genug von einigen… Egal ob Apple, Android oder so 🙂

  12. Um nochmal auf das App zurück zu kommen.

    Seh ich das übertrieben oder bin ich nur zu paranoid, wenn das Tool meine Kontaktdaten lesen will und unter kostenpflichtige Dienste Kurznachrichten senden will?? Und warum sollte das App meine Anrufe einsehen können?

    Vielleicht habe ich es ja auch nur nicht verstanden 😉

  13. schade das dieses und einige andere nicht auf dem HTC wildfire laufen… (zu kleine Auflösung :/)

  14. @caschy

    Du hast dich hier überhaupt nicht zu rechtfertigen. Wie du schon schreibst dein Blog dein Geld deine Themenauswahl.

    Ich selbst habe weder ein iGerät noch ein Android, wobei sich beides oder zumindest letzteres bald ändern wird.
    So wie ich das mitbekomme schreibt Caschy über die Dinge aus seinem Technikleben. Da ist es NULL verwerflich, dass er über das iPad schreibt oder auch mal wieder was zu Android vorstellt.
    Zu behaupten das verkäme zu einem Apple-Blog ist der größte Bullshit den ich seit langem gelesen habe.
    Das klingt nach starkem „Anti-Applefanboyismus“ oder wie man das auch immer nennen mag. Das iPad ist schlichtweg das beste Tablet auf dem Markt – ich wünschte es gäb kostengünstigere und flexbilere Alternativen auf dem Markt.
    Und nochmal zu Caschy´s Support: Leute, habt ihr vergessen, dass das hier ein privater „Hobbyblog“ ist? Er ist zu garnichts verpflichtet. Jede Nachricht, jede Antwort ist PURE Nettigkeit
    Gott da krieg ich jedes mal zu viel, wenn Blogleser anfangen Forderungen zu stellen, als würden sie für den Dienst zahlen

    Ich wünsche ein schönes Wochenende

  15. Ich bin auch Android Fan, es hat mich einfach überzeugt und macht mir mehr Spass. Ich hab Zugang zum iPhone 3GS und zum 4er, letzteres hat eine tolle Hardware, aber sagt mir eben nicht zu, aber es hat dennoch für eine doch sehr große Zielgruppe seinen Berechtigung, es ist einfach und leicht und intuitiv zu bedienen, man kann im Grunde keine Fehler machen, damit einher gehen leider auch einige Möglichkeiten verloren – Geschmackssache eben.

    Das iPad ist derzeit ausser Konkurrenz, da hat Caschy vollkommen recht, aber das wird sich ändern, und dann wird Caschy sicherlich auch diese Gadgets unter die Lupe nehmen. Sowas wie das WeTab kann dabei ruhig ausgelassen werden, zu kostspielig, hätte ich nicht die Hoffnung das HTC was Ordentliches bringt, würde ich hier auch das iPad vorziehen.

    Das Archos 101 wäre auch einen genaueren Blick wert, kommt ja die Tage auf den Markt, ich glaube da werde ich wohl zuschlagen, bei dem Preis !

  16. Wenn ich solche Vorwürfe an den Caschy lese krieg ich Plaque. Das ist nichtmal in irgendeiner Weiße konstruktiv sondern einfach nur Schwachsinn³.

    Ich bin auch kein Apple Fan. Beschwere ich mich, dass es hier öfters um Apple geht? Nein. Ist sein Blog, seine Themenausrichtung, seine Entscheidungen. Wem das nicht passt braucht entsprechende Beiträge oder das Blog allgemein nicht lesen. Tut den Nerven aller wohl ganz gut würd ich behaupten.

  17. Also ich benutze auch Geräte aus beiden Welten. Und wie immer im Leben gibt es halt Licht und Schatten. Caschy ist in meinen Augen ein TECHNIK-Fanboy, der alles ausprobiert, unabhängig, welcher Hersteller dahintersteckt. Und dann bewertet er im Einzelfall.
    Mich langweilen diese Diskussionen über angebliches Gebashe (in welche Richtung auch immer) nur noch. Entsprechende Personen sollten vielleicht mal darüber nachdenken, ihre Scheuklappen abzulegen. Könnte die Lebensqualität und Produktivität ernorm steigern.

  18. finde das hier immer sehr ausgewogen und wenn ich auch kein apple Nutzer bin so interessiert es mich schon was da so läuft
    für mich also Caschy weiter so
    und sonst hätte ich noch gerne eine empfehlung für einen guten android-blog

  19. …ich sag nur Android Rowdys!

  20. Hi,
    ich lese diesen Blog nun auch schon eine Weile und bin immer wieder inspiriert davon. Bis vor kurzem hatte ich selbst einen sehr gut besuchten Blog, den ich allerdings aus Zeitgründen veräussert hatte (etwa 900 Artikel in 6 Monaten). Es steckt irre viel Arbeit hinter einem solchen Projekt und ich bewundere das auch immer wenn Leute wie cashy sich so engagieren 🙂

    Was diesen Artikel angeht, so habe ich mir das Produkt auch mal angeschaut und darüber ein Videotutorial gemacht damit man sich im laufenden Prozess einfach mal einen Eindruck davon verschaffen kann.

    Das Video findet man hier: http://youtu.be/gW-MMsSgv5Y?hd=1

    @Cashy: Danke für diese tolle Webseite!
    Bernd

  21. ohne Witz, am PC kann man sich der Frage nach dem geeignetsten OS ja noch hingeben, wobei es auch da einfach eine Frage von Interface, Geld und (und das ist nun mal bei den wenigsten Usern ein Thema) Entwicklungsumgebungen ist.

    Ich finde das bezeichnend in dem Comic aus dem Beitrag oben: Wie viel Prozent der Nutzer eines Smartphones, die ein Problem lösen wollen, suchen sich ne Community im Internet und entwickeln ihr eigenes App? Die gibts, ich bin froh drum, das sorgt für genau die Apps, die sich die Mehrheit dann im Nachhinein einfach zieht. Aber der Mehrheit ist das wurscht, Hauptsache, es funktioniert.

    In 98% (ich denke eher mehr) der Fälle sieht der Ansatz zur Problemlösung doch überall gleich aus: Ich will was machen > Ich suche in den mir zugänglichen Resourcen nach fertigen Lösungen > wähle das passendste/günstigste/nichts, weils nichts gibt.

    Was wird das erst, wenn hier noch Windows Phone 7 dazukommt.

    Aber bttt: Die Idee mit dem Remote-Zugriff aufs Handy finde ich persönlich klasse, bin selber noch kein Smartphone-Besitzer, aber sowas würde ich mir wünschen.

    So long

  22. „Wertende Art“, tja, Caschy, das haben Kommentare so an sich, dass sie die persönliche Meinung des Kommentators widerspiegeln. Wenn dir das nicht gefällt, schalt die Kommentarfunktion ab.

    Dass du direkt wieder ausfallend wirst, spricht Bände. 😉
    Getroffene Hunde, y’know?

  23. apfel hin oder anroid her, mir latte.
    ich will meinen caschy-firefox blog wieder, so wie ben schon sagte.
    wo ich hier angefangen habe zu lesen, war das noch ein firefox blog, jetzt ist es ein eiphone und twitter blog.
    nicht das es wirklich schlimm währ, ich lese trotzdem jeden tag mit.
    caschy hat diese geräte nunmal, und berichtet darüber, was ja uns usern zugute kommt.
    aber gegen ein bischen mehr Firefox hätte ich nix einzuwänden. zumal ich weder handy/eiphone habe noch twittere ich.
    ICH muss nicht jeden dullen trend mitmachen. und jedem spacko „follown“. zumal mich die meiste grütze eh nich intressiert.
    „Back to the Roots“

  24. Danke Caschy! Gefällt mir vom Ansatz her sehr gut, werd ich auf jeden Fall weiter verfolgen

  25. @Evil: abonniere doch nur die Kategorien die dich interessieren via Yahoo Pipes 🙂

    @tux: getroffener Hund? Nöööö 🙂 Wie war das mit der Eiche und dem kleinen Hund? Eher so 🙂

  26. Ich weiss nicht wie man sich sowas hingeben kann ?
    Diskussionen über Handy OS und als was man sich da autet oder auch nicht. Appel und sein geschlossenes und bewachtes system ist sicher nicht jedermans Geschmack aber auch die machen wohl vieles Richtig es klappt es Funktioniert es ist simpel. Das ganze System ist gut durchdacht und Sicher das fängt bei der Hardware an und hört beim App auf.Das muss man Appel zugestehen und Trotzdem halten auch mich die Beschränkungen und der preis vom kauf ab.Und auf der anderen Seite Android mit X Geräten seiner Freiheit seiner Vielzahl und Anpassbarkeit aber dafür Opfern sie auch was. Es klappt eben nicht immer alles so easy und Problemlos.Nicht jedes App läuft auf jedem gerät gleich gut und sieht gleich gut aus.

    Was das Ipad angeht das is im moment noch ne nummer für sich da is die Konkurrenz noch weit hinten dran

    Was die Hater angeht wen euch die Themen net passen fein geht woanders hin keiner zwingt euch hier so lesen oder Kommentare abzugeben

  27. yahoo-pipes hört sich ja ganz nett an, allerdings müsste ich mir erst einen account erstellen. da ich weder twitter noch myspace, facebook, und soweiter nutze, brauch ich das nich. (pipe=pfeife .. pfeife kommt von pfiffig.. oder wie war das )
    nur weil 500millionen leute facebook nutzen, muss es lange noch nich gut sein!!
    für mich dient das meiste solcher dienste einfach nur der marktforschung. und der verdummung der leute. so das sie den halben tag twittern, oder facebooken, und sich nicht mehr den realen problemen witmen. ( wobei ich hier niemanden persönlich angreifen möchte)
    der eine brauchs, der andere nich, ich brauchs jedenfalls nich.
    wenn mir das „Forum“ gefällt, registriere ich mich nätürlich. so wie zb bei „nlite oder liberkey“
    selbst bei „Chip“ bin ich registriert, aber nur um denen zu sagen, das die nicht ständig hier klauen sollen. die luschen !
    naja bis die tage… ich komm wieder keine frage!!
    schönes wochenende euch allen!!!

  28. @jerzimeik: Wegen der Rechtvergabe. Wie soll das Tool Dir über die Weboberfläche deine Kontakte anzeigen oder SMS verschicken können, wenn es keinen Zugriff auf diese Funktionen des Handys hätte. Klar muss man dann vertrauen haben, dass die Daten nicht missbraucht werden, aber der App bleibt nix anderes übrig, als diese Rechte anzufordern oder eben schlicht und ergreifend nicht zu funktionieren…

  29. Also ich hab mit ARD ne echte Odyssee hingelegt…
    Appbrain aufgerufen, QR-Codes: aha, „Barcode Scanner“ (ZXing) erst installiert, fehlgeschlagen, ständig Error oder Absturz. Dann „Mobiletag Barcodes Reader“ funzt gut.
    Nur: Meldung bei o.g. ARD „Das angeforderte Element wurde nicht gefunden“(?), tja – musste dann mich bei AppBrain von Hand mit dem Smartphone einloggen, wieder mit Email-Adresse. Ging auch, aber bei „Direkt vom Android Market installieren“ kam auch wieder die Fehlermeldung „Gibts nicht“.
    Dann noch dieser Mist mit „Dein Handy ist noch nicht synchronisiert. Bitte installiere AppBrain…“. Hab dann bei der Auswahl „mit welchem Element aufrufen: Market oder Browser“ Browser aufgerufen: Fehlermeldung *grrrrrrrrrrrrr* Wieso, verdammt noch mal zeigt er mir überhaupt ne Auswahl an, wenn eine Auswahl sowieso im Nirvana endet????? Zum Kotzen!
    Beim 2. Anlauf mit Market konnte ich das AppBrain-App endlich installieren. Dann versucht o.g. ARD zu installieren. Hat mir angezeigt auf AppBrain-Site „installiert“ – nur: im Einstellungsmenü von meinem Smartphone kann ich die Anwendung nicht finden. Wider zurück zum Browser, Verlauf (in Lesezeichen, wieso kein Button im Menü unter „Mehr“?), Seite mit ARD augerufen, da steht nur noch der Button: „Installation abbrechen“, nur was soll das?
    Jetzt bin ich nochmals auf „Installieren“, um es nochmals zu installieren, erst jetzt öffnet sich ein Menü von AppBrain. Ich glaub es nicht: Wozu brauch ich ein App zum installieren von Apps? Ich dachte installieren, syncen, fertig. Komplizierter gez nimma.
    Letzter Versuch: Es kommt „Anwendung hinzugefügt“, extra AppBrain-App aufgerufen, auf Sync – da isses in der Liste mit „Install“ – nur wieso dauert das installieren mit AppBrain solange? Anscheinend ist dies aber nur eine Warteschleife, denn mit „perform installs“ geht die ganze Update-Routine erst richtig los: Alle Anwendungen werden ersetzt. Nach der ganzen Prozedur steht o.g. ARD immer noch mit Install in der Liste?? Rufe ich dieses auf (bei anderen Apps kommt ein Optionsmenü), lande ich abermals im Nirvana mit „nicht gefunden“.
    Ich gebe entnervt auf!

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.