Google Social Circle

Wer mit wem und warum. Ein Traum für jeden Stalker. Habt ihr schon einmal in euren Google Social Circle geschaut? Ich wette, ihr findet Dinge über Kontakte heraus, die ihr vorher noch nicht wusstet. Nicht falsch verstehen: das ist kein Hexenwerk. Es handelt sich um öffentliche Daten. Aber eben sehr zentral und übersichtlich.

Ihr seht übrigens nicht nur eigene Kontakte, sondern auch Kontakte von Kontakten, die öffentliche Profile haben. Viel Spaß beim Stöbern: Google Social Circle. Wer jetzt lieber einmal ausmisten will: hier findet ihr alle Dienste, die mit eurem Google Konto und euren Daten verknüpft sind.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

17 Kommentare

  1. Your social circle as determined by Google is currently a blank slate.

    😛

  2. Den Sozialen Cirle ist finde ich eine Klasse Idee ^^
    Gucke ich immer mal rein … sehr interessant

  3. Huch, meine Frau ist drin, aber ohne „content“… 🙂

  4. Bei mir ebenfalls:

    Your social circle as determined by Google is currently a blank slate.

    Da bin ich aber froh. Google muss ja nicht alles wissen 🙂

  5. Bei mir auch leer…
    Perfekt…

  6. Google weiß heut ja garnix übermich. Is da was kaputt gegangen?

  7. Ja bei mir wird irgendwie auch nix angezeigt.

  8. „Your social circle as determined by Google is currently a blank slate.“

    Na, so´n Pech aber auch – da steht ja „gaanix“ drin bei mir! Hoffentlich vergeß ich mal nich, wie ich heiße – DAS wär dann übel… :mrgreen:

  9. Bei mir wird auch nichts angezeigt. Ich habe keine Freunde xD Ist aber interessant, wo Google die Daten hernimmt direkt aus dem Adressbuch und aus WebmasterTools.

  10. Hallo Caschy, wenn ich so unverschämt sein darf, Dir eine Frage mit der überaus höflichen Bitte um gelegentliche Befassung zu stellen:

    Ist es möglich, dem Google Kalender die URL eines Kalenders aus dem Netz hinzuzufügen, so daß dieser ebenfalls mit Thunderbird Lightning und Telefon synchronisiert wird? Wenn ich bei Google über „Weitere Kalender“ und „Über URL hinzufügen“ den Link einstelle, kann ich den Webkalender zwar im Browser-Interface einblenden, er wird aber nicht synchronisiert.

    Ich möchte meinem Google Kalender nämlich aus sportplaner.eu den jeweis aktuellen Spielplan meines HSV hinzufügen und mit TB und Telefon syncen und das klappt nicht, schluchz!!! Bisher habe ich dazu meinem Kalender die ics-Datei per Hand importiert, aber das kann es auf die Dauer eben nicht sein.

    Dank für Deine Bemühungen, falls Du gelegentlich die Zeit finden solltest.

  11. Google hat doch selber die Bundeliga-Spielpläne drin, hab auch meinen vom BVB drinne:

    http://gyazo.com/2fa6f5c96d925753827d863a125660c9.png

  12. nippelnuckler says:

    da ich keine googledienste nutze (bis auf google.de und youtube) hab ich leider auch keine kontakte etc. ;( sind alle bei msn/icq/wkw.
    schade, dachte ich finde was, aber da finde ich viel mehr raus wenn ich auf wer-kennt-wen.de gehe und schaue wer wen über wen kennt ^^

  13. Hhmm, schon mal danke, wußte ich auch noch nicht. Das Problem ist aber auch damit, dass nur mein Hauptkalender gesynct wird, die „Weiteren Kalender“ in Google bekomme ich nicht in TB Lightning (über WebDav) und das Windows Phone (über MS Exchange) eingebunden (ja ich weiss, Android kann es sicherlich). Den Spielplan würde ich daher gern direkt meinem Hauptkalender zufügen, aber das geht wohl nicht.

  14. Meine Vernebelungsstrategie ist voll aufgegangen!

    Einmal zum „Warten“ in einen Google-Account, den ich für Projekt X angelegt habe, reingeschaut und nicht ausgeloggt und dank regelmäßigen Google-Besuchen wurde der Cookie immer erneuert. Wenn Google etwas über mich gespeichert habe, was ich nicht „grob gesagt“ will/akzeptiert habe, dann über mehrere Accounts verstreut. 😀

  15. So eine Datenzusammenführung, ob öffentliche Daten oder nicht, ist immer problematisch, aber man kann es kaum verhindern.

  16. Bei mir ist auch nix zu finden. Gut so 🙂

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.