Amazon: YouTube Kids ist jetzt auf dem Fire TV verfügbar

Solltet ihr einen Fire TV euer Eigen nennen und vielleicht ein Kind daheim haben, welches ganz gerne YouTube Kids schaut, dann kann dies nun auch über den Fire TV direkt schauen. Amazon hat die generelle Verfügbarkeit von YouTube Kids auf dem Fire TV bekannt gegeben. Da jede Familie – und jedes Kind – andere Bedürfnisse hat, bietet die YouTube Kids-App Eltern Kontrollmöglichkeiten über die Inhalte, die ihre Kinder nutzen können. Es können individuelle Profile für jedes Kind der Familie angelegt, die Nutzungsdauer begrenzt sowie Kanäle oder Videos blockiert werden, die die Kinder nicht sehen sollen.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

Ein Kommentar

  1. Würde ich (bzw. meine Tochter) ja gerne nutzen, damit nicht mehr die Werbung etc. von YT kommt, aber:

    – Die Fire TV Mikrofonsuche funktioniert nicht in YT Kids (in der normalen YT wohl). Da unsere Tochter noch nicht schreiben kann, sucht sie aber immer mit dem Mikrofon ihre Lieblingsfolgen
    – Auf der Startseite ist nur Müll und ich kann irgendwie nicht bestimmen was da ist. Wenn man eine Folge stoppt, dann ist sie da auch komischerweise nirgends im Verlauf zu finden.

    Fliegt also sofort wieder runter 🙁

Schreibe einen Kommentar zu Volker Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.