Amazon: Weitere Highlights im März bei Prime Video

Interessant: Normalerweise schiebt Amazon immer im Voraus die Serien und Filme für den kommenden Monat raus, sprich: was bei Prime Video eintrudelt. Über die März-Inhalte hatten wir euch ja schon Ende Februar informiert. Offensichtlich ist dies aber noch nicht alles gewesen, denn es gibt weiteren Stoff im März. Ausgelutscht ist vermutlich die gesamte Harry Potter-Filmreihe, die gibt’s ab dem 26.3. in Prime Video zu sehen.

Aber – falls noch nicht bekannt, dann sei von mir Staffel 1 von 11.22.63 mit James Franco empfohlen, die seit dem 15.3. verfügbar ist. Am 22. November 1963 fielen in Dallas drei Schüsse, Präsident Kennedy wurde getötet, und die Welt veränderte sich. In der neunstündigen Event-Serie 11.22.63 von J.J. Abrams‘ Bad Robot Productions (Person of Interest, Fringe, Lost), dem international gefeierten Autor Stephen King, der ausführenden Produzentin/Autorin Bridget Carpenter (The Red Road, Parenthood, Friday Night Lights) und Warner Bros. Television, kann man sehen, was passieren könnte. Fand ich richtig gut, Zeitreise-Kram mal anders. Und was noch?

OUTBREAK
verfügbar ab 29.03.

Hackerville – Staffel 1
verfügbar ab 22.03.

Andere Eltern – Staffel 1
verfügbar seit 15.03.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

8 Kommentare

  1. Also ich lass mich immer wieder gern von Hogwarts verzaubern.

  2. Herr Hauser says:

    Was ist mit „OUTBREAK“ gemeint? Der Film „Outbreak – Lautlose Killer“?

  3. „11.22.63“ ist wirklich sehr gut. Mal eine Verfilmung die dem Buch doch sehr nahe kommt (wenn natürlich das Buch immer noch ein bisschen besser ist…)

  4. Danke für den Tipp mit der Serie 11.22.63. Das hört sich gut an. Ich habe bisher kaum schlechtes von JJ Abrams gesehen. Sogar Steven King war mit an Board? Heute Abend mal rein schauen.

  5. Klaus Mehdorn Travolta says:

    Ähm, das Thema 11.22.63 wurde doch aber schon bei Akte X ausführlich erklärt (Krebskandidat …).
    Warum jetzt nochmal alles aufrollen? 😉

  6. Abrams hat bei Fringe gute Arbeit geleistet. Das war eine tolle Serie, die Fortsetzung von Akte X. Aber wenn ich noch einmal Lens-Flare mit kurzen, schnell Szenen sehen muss…eine Generation von Trekkies wurde damit enttäuscht. Handlung, Szenerie und Schauspiel scheint finden kaum statt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.