Amazon stellt neue Echo-Geräte und Audio-Verbesserungen für den Echo Studio vor

Amazon hat heute die nächste Generation von Echo Dot und Echo Dot mit Uhr vorgestellt. Außerdem hat Amazon Audio-Verbesserungen für den Echo Studio angekündigt. Die Fakten in der Würze der Kürze:

Echo Dot und Echo Dot mit Uhr

Die neuen Echo Dot und Echo Dot mit Uhr sind die laut Amazon bislang leistungsstärksten Echo-Dot-Geräte. Die neugestaltete Audio-Architektur umfasst einen eigens entwickelten Breitbandtreiber und einen Lautsprecher mit der größten Auslenkung aller Echo-Dot-Geräte. Im gleichen Design bieten die neuen Echo Dot und Echo Dot mit Uhr klare Stimmen und doppelt so viel Bass wie die Vorgängergeneration.

Beide Geräte verfügen über neue Sensoren, die weitere kontextgestützte Alexa-Erlebnisse ermöglichen. Nutzer können beispielsweise eine Routine einrichten, damit Alexa automatisch den smarten Ventilator ausschaltet, wenn in einem Raum eine bestimmte Temperatur erreicht wurde. Die neuen Modelle verfügen ebenso über einen Beschleunigungssensor.

So können Kunden einfach auf die Oberseite des Geräts tippen, um beispielsweise die Musikwiedergabe zu pausieren oder zu starten, den Wecker abzustellen oder einen Anruf zu beenden. Echo Dot und Echo Dot mit Uhr werden vom „AZ2 Neural Edge“-Prozessor angetrieben. Dadurch können mehr Interaktionen direkt auf dem Gerät verarbeitet werden – was noch schnellere Antworten auf einige der häufigsten Anfragen an Alexa sowie unmittelbare Reaktionen auf Tippgesten ermöglichen soll.

Der neue Echo Dot mit Uhr verfügt über ein verbessertes 5×21 LED-Display, über das Nutzer mit einem kurzen Blick noch mehr Informationen erhalten. Zusätzlich zur Uhrzeit können sie sich beispielsweise Songtitel, Künstlernamen, das Wetter oder eine mathematische Gleichung anzeigen lassen.

Echo Studio

Er ist ab sofort auch in Weiß verfügbar – und dank einer neuen Technologie zur räumlichen Audioverarbeitung und der Erweiterung des Frequenzbereichs werden auch bestehende Geräte noch besser. Die eigens von Amazon entwickelte Technologie zur räumlichen Audioverarbeitung wurde speziell für besseren Stereo-Sound entwickelt.

Wie bei einem Hi-Fi-Stereo-System sind Stimmen in der Mitte präsenter und im Stereopanorama verteilte Instrumente besser an den Rändern definiert, so beschreibt man es seitens des Unternehmens zumindest. Die Erweiterung des Frequenzbereichs sorgt dafür, dass Mitten klarer wiedergegeben werden und der Bass tiefer geht. Diese Upgrades ergänzen die Audio-Formate Dolby Atmos und Sony 360 Reality Audio, die Echo Studio bereits unterstützt.

Der neue Echo Dot ist auf www.amazon.de/echodot in Tiefseeblau, Anthrazit und Weiß für 59,99 Euro erhältlich. Der neue Echo Dot mit Uhr wird auf www.amazon.de/echodotmituhr in Graublau und Weiß für 69,99 Euro angeboten. Echo Studio ist für 199,99 Euro in Weiß oder Anthrazit auf www.amazon.de/echostudio verfügbar. Alle Geräte können ab heute vorbestellt werden. Die Auslieferung beginnt nächsten Monat.

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten, wir kennzeichnen ihn daher als Werbung. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

6 Kommentare

  1. Wie kann ein Ventilator die Raumtemperatur ändern?

  2. Der neue Echo Studio – kann der auch als Stereo-Paar laufen? Schade daß Amazon nicht Airpllay unterstützt , arbeiten ja sonst mit Apple recht gut zusammen. Wäre eine schöne Alternative zum Bluetooth-Streaming – denn m. W. können die Amahzon-Geräte kein AAC über Bllluetooth. Und wer andere Dienste als Spotify Connect nutzen will wäre dann auch Bt festgelegt – da wäre Airply2 eine tolle Alternative in CD-Qualität.

    • Ja, Du kannst zwei Echo Studio koppeln – das geht aber schon eine ganze Weile und auch nicht nur mit dem Studio.

  3. Kann der neue Echo Dot 5 (mit Uhr) auch meine Homematic IP Heizkörperthermostate per Routine(n) steuern? Dann könnte ich mir das Geld für den Homematic IP Wandthermostat sparen…hat da schon jemand weitere Infos?

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.