Anzeige

Amazon Prime Video veröffentlicht AR-Spiel zu „The Boys“

Amazon Prime Video hat für Smartphones mit Android bzw. Apple iOS ein AR-Spielchen veröffentlicht. Es dreht sich um die Serie „The Boys“, welche ja bald in die zweite Staffel geht. Weiter geht es schon am Freitag und eine dritte Runde ist sogar auch bereits bestätigt. Das neue Augmented-Reality-Spiel nennt sich nun „Baby Laser Tag“.

Da gab es ja schon in der ersten Staffel so eine gewisse Szene mit einem Baby mit Laserblick. Im Mobile Game lönnt ihr derartige Babys mit Compound V trainieren und Zielübungen veranstalten. Dabei führt ihr laut den Entwicklern Gefechte mit Vought-Agenten und auch den Superhelden von The Seven. Es soll sogar ein paar neue Einblicke in bisher nicht veröffentlichte Inhalte geben. Eine Rangliste legt die weltweit besten Spieler offen.

Aktuell finde ich das Spiel nur im Play Store, wo es aber noch als für alle meine Geräte als inkompatibel aufgeführt wird. Offenbar zaudert Amazon da noch etwas mit der Freigabe, haltet also einfach Ausschau.

Baby Laser Tag
Baby Laser Tag
Entwickler: Jam3 Inc.
Preis: Kostenlos

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

4 Kommentare

  1. Du brauchst ein AR fähiges Gerät, dann lässt es sich auch installieren

  2. Nachdem Staffel 1 scheinbar etwas unerwartet für Amazon zum Erfolg wurde, übertreiben/vergeigen sie die neuen Staffeln hoffentlich nicht.

    • Staffel 2 hat ja schonmal bessere Kritiken als die erste Staffel bekommen.

      Aber das beste ist immer, nicht in Staffeln zu produzieren. Eine Serie sollte nie mehr als 16 Episoden haben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.