Amazon Original „Gnadenlos“ von Tom Clancy startet am 10. Dezember

Ab dem 10. Dezember hat man ein neues Amazon Original parat, welches es exklusiv für Prime-Mitglieder gibt. Der Film „Gnadenlos“ von Tom Clancy basiert auf Geschichten aus dem Jack-Ryan-Universum. Ein erster Trailer gibt ebenfalls Ausblick darauf, was euch in Gnadenlos erwarten wird.

Die Rolle des Elite-Navy-Seal John Kelly wird hierbei von Michael B. Jordan gespielt, der auf Rache für den Mord an seiner schwangeren Frau sinnt. Unwissentlich deckt er hierbei zusammen mit einer Seal-Kollegin (Jodie Turner-Smith) und einem CIA-Agenten (Jamie Bell) ein geheimes Komplott auf: USA und Russland drohen sich deshalb gegenseitig in einen Krieg zu verwickeln. Kelly muss hierbei sein Streben nach Gerechtigkeit gegenüber seiner Loyalität zum Land abwägen.

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Baujahr 1995. Technophiler Schwabe & Studienreferendar. Unterwegs vor allem im Bereich Smart Home und ständig auf der Suche nach neuen Gadgets & Technik-Trends aus Fernost. Twitter. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: felix@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

14 Kommentare

  1. Hat fast gar nichts mit dem Buch zu tun, leider.

    • Stimmt. Das Buch war inspiriert vom Buch „First Blood“ und die Hauptstory war die Befreiung eines gefangenen US Offiziers in Vietnam. Fast genauso wichtig: das Buch ist der Anfang des Jack Ryan/John Kelly Universums. Den ganzen bisherigen Filmen fehlen eh die feinen Zusammenhänge und wiederkehrenden Charaktere, die Clancy in seinen Büchern aufgebaut hatte.

      Hoffentlich wird’s wenigstens gute Unterhaltung. Bin schon gespannt wie Rainbow Six wird.

  2. Kelly bzw. Clark ist Sohn irisch-katholischer Eltern und in keinem Roman gibt es einen Hinweis darauf, dass er schwarz sein könnte.

  3. Ich finde es schade, dass die Tom Clancy Stoffe zu einer durchchoreografierten Actionserie werden. Den Charme der frühen Umsetzungen von „Jagd auf Roter Oktober“, „Das Kartell“ oder „Die Stunde der Patrioten“ und selbst „Der Anschlag“ erreicht man zu keiner Zeit.

    Es scheint aber Mode zu sein, dass superheldengleiche Actionfiguren gleichzeitig Nahkampfweltmeister, Hacker und Spion sind. Da lob ich mir die alten Darstellungen von Harrison Ford, der gleichzeitig verkopfter Bürohengst und zupackender Held war.

  4. Ich verstehe die Meldung nicht. Der Film ist seit dem 30. April, also über ein halbes Jahr, bereits auf Prime (nachdem Paramount damals auf einen Kinostart verzichtet hatte und das Ding an Amazon weitergereicht hat). Keine Ahnung, wo euer Newsticker den 10. Dezember ausgegraben hat …

    • André Westphal says:

      Ich glaube da verwechselst du den Titel, mir wird er nicht bei Amazon Prime Video angezeigt und der Termin wurde direkt von Amazon so kommuniziert.

      • Grad noch mal nachgeschaut – tatsächlich. Ich hatte den nämlich im April auch auf Prime geschaut und mich deswegen schon gewundert, weil es für mich deswegen jetzt kein aktueller Film war, aber völlig ausgeblendet, dass bei mir in der Regel ein VPN dazwischen ist. Der Rest der Welt war wohl früher dran als wir.

        • Nachtrag: Das war vernutlich auch deswegen so verwirrend, weil der Film auch damals schon auf Prime mit deutscher Tonspur zu finden war – nur halt nicht im deutschen Prime.

          • André Westphal says:

            Ja, solche Einzelfälle gibt es natürlich manchmal – ist bei den Prime Originals schon eher die Ausnahme, aber hier haben wir dann mal ein Beispiel :-D. Ich wusste z. B. auch nicht, dass er im Ausland schon früher dabei gewesen ist :-).

            • Hab jetzt nochmal nachgeschaut – soweit ich das noch sehen kann, war der Film damals weltweit für den 30. April geplant und kurz vor dem Termin hat man sich lokal dann doch noch fürs Kino entschieden. Und da Amazon den wohl schon im Katalog eingepflegt hatte, war die vollständige Datei nun schon mal da. Vermutlich haben die da einfach eine Geosperre für Deutschland draufgetackert, aber den Film samt aller Tonspuren nicht nochmal angefasst.

    • Aber nie in Deutschland gestartet, da er bei uns erstmal im Kino kommen sollte.

  5. IMDB 5.8 – Metascore 41
    Klingt nicht so super ^^ aber ich denke ich schau ihn mir dennoch an. Danke für die Info

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.