Amazon Music ergänzt seine Podcast-Auswahl durch über 350 Formate der ARD

Amazon Music nimmt ab sofort auch 350 Formate der ARD in sein Podcast-Programm auf. Die Podcasts stehen allen Amazon-Music-Kunden kostenfrei zur Verfügung. Alles andere wäre in diesem Fall allerdings auch dreist gewesen, schließlich finanzieren die Beitragszahler die Inhalte bereits über den Rundfunkbeitrag.

Mit dabei sind bei Amazon Music also nun z. B. Oury Jalloh und die Toten des Polizeireviers Dessau,  True-Crime-Formate wie Mordlust und Tatort Geschichte – True Crime meets History, Wissenspodcasts wie Das Coronavirus-Update mit Christian Drosten oder CheckPod – Der Podcast mit Checker Tobi, Politik-Produktionen wie maischberger. der podcast und Entertainment-Formate wie Machiavelli – Rap und Politik, Domian 2021 oder der Coldmirror-Podcast.

Sowohl in der mobilen Amazon-Music-App als auch im Web können Kunden die neuesten Shows entdecken, per Sprachbefehl abrufen oder kuratierte Empfehlungen der Top-Kategorien, Charts der beliebtesten Podcasts und Zugriff auf Trailer der Formate erhalten.

Angebot
Microsoft 365 Family 12+3 Monate Abonnement | 6 Nutzer | Mehrere PCs/Macs, Tablets/mobile Geräte |...
  • Microsoft 365 Family ist das ideale Abonnement für die Nutzung im ganzen Haushalt für bis zu 6 Personen und bietet alles, was Sie zur Organisation Ihres Lebens benötigen.
  • Für Windows 10, macOS, iOS und Android
  • Enthält Premium-Office-Anwendungen: Word, Excel, PowerPoint, OneNote und Outlook sowie bis zu 6 TB OneDrive Cloud-Speicher (1 TB pro Person)

In diesem Artikel sind Amazon-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

3 Kommentare

  1. Klaus Mehdorn Travolta says:

    Sehr gut; die hab ich nämlich bisher vermisst. Macht die Befehle/Aufrufe etwas handlicher und/oder man muss nicht extra ne Routine für ARD Audiothek erstellen.

  2. „Alles andere wäre in diesem Fall allerdings auch dreist gewesen, schließlich finanzieren die Beitragszahler die Inhalte bereits über den Rundfunkbeitrag.“

    Das hält die Verantwortlichen nicht davon ab ständig vom Beitragszahlenden produzierte Hörspiele nur einmal zu senden (Nachts…vielen Dank) um Sie dann gegen Entgelt woanders zu Kauf anzubieten.

  3. Ein Satz wie „ Die Podcasts stehen allen Amazon-Music-Kunden kostenfrei zur Verfügung. Alles andere wäre in diesem Fall allerdings auch dreist gewesen, schließlich finanzieren die Beitragszahler die Inhalte bereits über den Rundfunkbeitrag“ ist doch populistisch.

    Er unterstellt das es hätte sein können das die ARD Geld dafür will, dabei bekommt man diese Inhalt bei der ARD doch sowieso, auch eventuelle „Rundfunkgebührverweigerer“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.