Amazon Music: „Das Soundboard mit Elton John“ ab 6. April 2018 für begrenzte Zeit verfügbar

Ab dem 6. April 2018 soll es so weit sein: Amazon kündigt das Special „Das Soundboard mit Elton John“ für seinen Musikstreaming-Dienst Amazon Music an. Dieses soll sowohl in den USA, als auch in UK, Österreich und natürlich Deutschland für alle Mitglieder und Nichtmitglieder von Amazon Prime oder Amazon Music Unlimited verfügbar sein und kann dann owohl über die Amazon Music App als auch über den Webplayer für iOS, Android, Mac und PC erreicht werden.

Das Soundboard sei dabei ein einzigartiges Audio-Special, das Fans der Musik von Elton John einen exklusiven Einblick in „intime Gespräche und Geschichten mit den Musik-Ikonen unserer Zeit bietet“. Parallel erscheint am 6. April auch das neue Album „Revamp“ unter dem Label von Virgin EMI. Mit dem Soundboard möchte man einen Einblick in die Geschichten hinter der Musik ermöglichen. Dabei kommt nicht nur Elton John himself zu Wort, sondern auch sein Songwriter Bernie Taupin, als auch Chris Martin, Demi Lovato, Brandon Flowers, Josh Homme und Q-Tip.

Interviews und Musik wechseln sich im mehrstündigen Special regelmäßig ab. Das Soundboard mit Elton John wird dabei allerdings nur eine begrenzte Zeit zur Verfügung stehen, so Amazon. Fans der Künstler, allem voran natürlich von Elton John, sollten sich das Special daher nicht entgehen lassen.

„Seit Jahrzehnten arbeiten Elton John und Bernie Taupin zusammen, um zeitlose Songs zu produzieren und wir fühlen uns geehrt, mit ihnen gemeinsam hinter die Kulissen einer neuen Generation von Künstlern zu blicken, die diese Klassiker neu aufgenommen haben. Als Fans wollten wir die Songs ins Rampenlicht rücken und mit unserer Produktion von Das Soundboard feiern wir eines der umfangreichsten Songbooks der Moderne aus der Sicht von Elton, Bernie und den Künstlern, die die Musik mit Originalaufnahmen und ausführlichen Interviews abrunden.“ — Alex Luke, Global Head of Programming und Content Strategie bei Amazon Music

Wer ein Gerät mit Alexa-Unterstützung sein Eigen nennt, kann das Ganze mit dem Sprachbefehl „Alexa, spiel das Soundboard mit Elton John“ starten und anschließend „Musik durch eine einzelne Textzeile, passend zur Stimmung, nach Genre, Ära, Aktivitäten und vieles mehr entdecken“.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Benjamin Mamerow

Blogger, stolzer Ehemann und passionierter Dad aus dem Geestland. Quasi-Nachbar vom Caschy (ob er mag oder nicht ;D ), mit iOS und Android gleichermaßen glücklich und außerdem zu finden auf Twitter und Google+. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: benjamin@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

3 Kommentare

  1. Bernie Taupin ist der Texter, nicht der Songschreiber 🙂
    Elton John vertont die Texte.

  2. Huhu Deborah, die verlinkte Quelle nennt Taupin allerdings auch so. „Elton John und sein langjähriger Songwriter Bernie Taupin“ – Grüße, DerLutz

  3. Elton John? Da kommt ja richtig Freude auf… (-_-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.