Amazon Fire TV: YouTube-App jetzt für alle Modelle verfügbar


Gute Nachrichten für Besitzer eines Fire TV, deren Modell bisher noch nicht die neue YouTube-App unterstützt hat. Das ist ab sofort passé, die App steht auch für ältere und somit alle Fire-TV-Versionen zur Verfügung. Um die App zu nutzen, klickt man sie einfach auf dem Startbildschirm an, man wird dann zum Download aufgefordert. Ist das erledigt, kann man die App einfach per Alexa ansprechen oder eben im Menü auswählen. Anmelden nicht vergessen, dann gibt es auch Zugriff auf die gesamte Bibliothek, inklusive Abos, Playlisten und Empfehlungen.

4K-HDR-Videos mit 60 FPS werden auf den unterstützten Playern auch von YouTube wiedergegeben. Gesteuert werden kann die App nicht nur über die Fernbedienung, sondern eben auch über Alexa. Das gilt für das Suchen von Inhalten ebenso wie Steuerung dieser (Play/Pause, vor/zurück). Viel Spaß mit der App, als ihr sie nun neu nutzen könnt.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

*Mitglied der Redaktion 2013 bis 2019* Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

2 Kommentare

  1. Servus, hast du Infos ob es den Fire TV Cube bei uns in Kürze zu kaufen gibt.

  2. Klaus Mehdorn Travolta says:

    Das passt, gestern noch überlegt wie lange der letzte ‚Stand der Dinge‘ (App auf FTV Stick) inzw. her ist.
    Danke für die Info.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.