Amazon Fire TV Stick und Fire TV 4K günstiger

(Update: Amazon zieht nach) Während ich diesen Beitrag schreibe, haben die Händler Saturn und Media Markt einige Amazon-Geräte im Angebot. Wie lange die Aktion geht, kann ich nicht sagen, unter Umständen ist bei Interesse schnelles Agieren angebracht. So verkaufen die genannten Händler derzeit den Amazon Fire TV Stick mit Alexa-Sprachfernbedienung 10 Euro günstiger, sodass dieser lediglich mit 29,99 zu Buche schlägt. Ebenfalls ist die 4K-Ausgabe (hier mein Test)  günstiger zu haben, sie liegt derzeit bei 64,99 Euro statt 79,99 Euro.

Amazon Fire TV 4K bei Media Markt

Amazon Fire TV 4K bei Saturn

Amazon Fire TV Stick mit Alexa-Sprachfernbedienung bei Media Markt

Amazon Fire TV Stick mit Alexa-Sprachfernbedienung bei Saturn

via smartdroid

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

16 Kommentare

  1. Und ich hatte gestern noch das Glück eine Fire TV Box mit 4K bei Amazon zu bekommen (Vorgänger vom aktuellen)…. 😀
    Für 89€ kann man da echt nix sagen, waren gestern wohl so 20-40 Stück verfügbar…

  2. Nun auch bei Amazon verbilligt zu bekommen:

    Fire TV mit 4K Ultra HD und Alexa-Sprachfernbedienung: https://www.amazon.de/dp/B06XTVS1D4/ref=fs_nee (EUR 64,99)

    Fire TV Stick mit Alexa-Sprachfernbedienung: https://www.amazon.de/dp/B01ETRIS3K/ref=fs_tan (EUR 29,99)

  3. Guten Morgen,
    ich hätte gerne auch den Vorgänger, also die 4k Box der 2ten Generation.
    Finde ich aber nirgends. Ist bei Amazon immer ausverkauft. Hat jemand nen tipp?

  4. Reinhard B. says:

    Danke für den Tip.
    Habe beim TV Stick zugeschlagen

  5. Reicht der neuere FireTV Stick zum flüssigen Betreiben von KODI?
    Meine Schwester hat sich einen neuen Fernseher gekauft, der bewusst ohne jeglichen Smart-Kram daherkommt. Nun wollen wir das ganze mittels externer Lösung nachrüsten.

    • @Jim: Also bei meinem Sohn klappte es bisher 🙂 Hab den am Monitor und streame ab und an mit ihm im Kinderkino 🙂

    • Ich betreibe einen. Es funktioniert alles flüssig, nur 1:1 Kopien von BluRays ruckeln, liegt aber wahrscheinlich eher am WLAN, als am Stick. Alles was Bitratentechnisch darunter liegt sollte kein Problem sein.

  6. Kann man eigentlich Alexa auf dem Fire TV Stick deaktiveren?

    • Sparbrötchen says:

      Nein, zumindest habe ich keine Einstellung zum kompletten Deaktivieren gefunden.
      ABER Alexa funktioniert hier nur als Push-To-Talk über die Fernbedienung, die hört nicht dauerhaft zu wie beim Echo.
      Wenn Du dem trotzdem nicht traust, kannst Du entweder eine alte Fernbedienung vom 1. Gen FireTV Stick verwenden oder Du nimmst zur Bedienung gleich die TV Fernbedienung. Das klappt über HDMI-CEC sehr gut und ist für mich sogar bequemer als zwei Teile rumfliegen zu haben.

  7. @Jim
    Habe auch Kodi auf dem neuen Fire-TV-Stick im Heimkino. Läuft inklusive Stream von der Enigma2 Box im Wohnzimmer völlig problemlos.
    Sehe bei der geringen Menge an 4k-Inhalten keinen Grund für den teuren FireTV. Der alte Stick war zu langsam und das alte Fire-TV hatte mit entsprechende Schnittstellen und Sprachsteuerung echte Vorteile. Akuell würde ich den billigeren Stick nehmen und irgendwann mit mehr 4k Inhalten einen Nachfolger von Stick oder TV kaufen und den Stick ins Schlafzimmer verbannen.

    • Kann ich den Fire Stick am V+ Zero anschließen und laufen lassen? Oder wie meinst du das?

      • @Mike
        Nein, man kann eine Enigma2 Box über das Netzwerk mit entsprechenden KODI-Plugins (Name ist mir gerade entfallen Vu+?) fernsteuern und zum Beispiel Timer setzen aber auch Live-TV und Aufnahmen schauen. Das bringt bei mir z.B. Fußball (mit einem gewissen aber vertretbarem Lag) auf den Beamer ohne eigenen Receiver im Heimkino

  8. ich habe noch den firestick erste generation. ist der o.a. im angebot besser, weil meiner ist mittlerweile arg langsam geworden und hängt sehr oft. danke.

    • @mr t
      Ich habe die Box aus der ersten Generation und den Stick sowohl aus der ersten als auch der aktuellen Generation. Der neue Stick ist um Welten schneller als der alte. Wenn man es öfter nutzt. Ein echter Vorteil ist auch die Sprachsuche.
      @Simon
      Einfach den Knopf loslassen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.