Amazon Fire TV: Neue Oberfläche für weitere Modelle im März

Wir haben schon ein paar Mal darüber berichtet: Einige Modelle des Fire TV werden eine neue, bzw. eine verbesserte Oberfläche von Amazon bekommen. Teilweise ist die Verteilung ja bereits auch in vollem Gange – Nutzer des neuen Fire TV Stick sowie des Fire TV Stick Lite kennen sie vermutlich schon. Nun gab ein Amazon-Verantwortlicher im Rahmen eines Interviews bekannt, dass im März weitere Geräte folgen werden, so sollen nämlich der Fire TV Cube, der Stick der dritten Generation und der Fire TV Stick 4K versorgt werden.

Zu den Neuerungen der neuen Oberfläche zählen die neue Startseite, ein Hauptmenü, das sich nun in der Mitte des Bildschirms befindet, sowie verbesserte Funktionen zum Suchen und Entdecken von Inhalten. Natürlich wird die neue Oberfläche auch auf ältere Modelle kommen – sie wird für alle Modelle außer die ersten beiden Generationen des Fire TV (2014 und 2015) verfügbar sein. Zwar wissen wir nun, dass der Fire TV Cube, der Stick der dritten Generation und der Fire TV Stick 4K ihr Update im März bekommen sollen, der Zeitplan für andere Geräte – u. a. TV-Geräte – ist aber noch nicht bekannt.

Das Unternehmen arbeitet auch daran, die Benutzeroberfläche auf Geräten, die es bereits erhalten haben, weiter zu optimieren. Anfang Februar fügte man eine dynamische Reihenanordnung hinzu, die die Präsentation von Inhalten auf dem Startbildschirm basierend auf dem Nutzerverhalten ändert. Und schließlich will Amazon die neue und verbesserte Personalisierung auch nutzen, um die Werbung für neue Streaming-Dienste besser in die Oberfläche zu integrieren, sodass sie sich weniger wie eine Aufforderung zum Kauf anfühlt.

In diesem Artikel sind Amazon-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

22 Kommentare

  1. Ich bin gespannt, ob sich hier eine Verbesserung im Alltag abzeichnet.
    Mein neuer TV hat Android TV und ich wünsche mir mittlerweile einen Mix aus beiden 😉 Android sieht schon aufgeräumter auf, aber an Amazon bin ich eher gewöhnt. Was ich dringenst brauche ist: Profile auf oberster Ebene (kommt ja mit diesem Update); eine anbieterübergreifende Watchlist und ggf. auch mehrere Watchlisten bzw. Filtermöglichkeiten.

    Naja, hauptsache die Sticks werden nicht langsamer.

  2. Die Oberfläche ist mir irgendwie immer noch zu unruhig. Schade, dass man nicht wirklich Alternative Launcher nutzen kann, wie bei Android üblich.

    • Du kannst doch problemlos alternative Launcher verwenden. z. B. den Wolf Launcher.

      Sieht bei mir so aus:
      https://static.mydealz.de/live/comments/full_screen/DWUTQ/28864455.jpg

      • Genau so habe ich das auch gelöst. Leider zerschießen die Amazon Updates manchmal die Launcher Einstellung und man muss den Prozess einmal neu anstoßen damit der Wolf Launcher fix bleibt.

        Fire TV Stick 4k: Klappt der Wolf Launcher Start sofort beim booten
        Fire TV Stick 2. Gen: Leider muss man ihn manuell starten. Oder man bildet die Verkettung „Launch on Boot“ -> Wolf Launcher. Nachteil: Erstmal lädt der Stick alle Inhalte die die Amazon Oberfläche regulär anzeigt, das kostet einiges an Zeit.

      • Werd ich mal ausprobieren, danke 🙂

      • Wo Wolf Launcher sicher downloaden, wo gute deutsche Erklärung (englische https://youtu.be/AwGgtQ4vQrw)?
        .

        • Hi. Das ist ja gar nicht kompliziert. Hier steht alles (auf englisch): https://troypoint.com/wolf-launcher/

          Im Grunde genommen wie folgt:
          1. im Fire TV Menü im Bereich „Mein Fire TV >> Developer Optionen“: ADB Debugging + Apps aus unbekannter Quelle installieren einschalten
          2. Die App „Downloader“ ganz normal installieren und Zugriff auf Dateien etc. gewähren
          3. In der Downloader App im Suchfeld die URL troypoint.com/launchmger eingeben. Dann OK klicken, dann auf Install und danach kann man die heruntergeladene Datei wieder löschen
          4. In der Downloader App im Suchfeld die URL troypoint.com/wolf eingeben. Dann OK klicken, dann auf Install und danach kann man die heruntergeladene Datei wieder löschen
          5. Öffne die (neue) Launcher Manager App und klicke dort auf „Disable Stock Launcher“. USB Debugging erlauben.

          Fertig

          • Danke.
            Hab auf FTV4K paar Apps installiert (u.a. zum Spiegeln vom Handy+iPhone), die ich wohl nicht brauch + deinstallieren würde:
            AirReceiver, AirScreen, Replica,
            AllCast Receiver,
            App Info Manager, AppList Manager,
            Background Apps and process List (ist das durch Wolf Launcher jetzt installiert worden??),
            Firefox (wirds noch benötigt; keine Updates mehr?),
            Mous Toggle for Fire TV (wohl aus der Zeit, wo man mit der Fernbedienung noch keine ‚Maus‘ machen konnte).

            Ist Deinstallation sinnvoll? (Neuinstallation ja auch stets möglich)

      • Ich habe den Wolf Launcher und den Leanback Launcher ausprobiert.
        Im Grund beide genau das was ich mir vorstellen könnte, aber: Bei beiden funktioniert die Alexa Suche leider nicht. Gerade unsere Kinder haben sich angewöhnt einfach nur reinzusprechen, was die hören wollen und das geht dann leider nicht mehr auf dem Homescreen. Daher mussten beide leider wieder runter

  3. Bei mir läuft noch der Fire TV der ersten Generation ohne Probleme.

  4. Für mich viel wichtiger wäre es, wenn die Werbung für Inhalte vor dem Start von Filmen/Serienfolgen endlich personalisiert werden. Es nervt ungemein, wenn ich wochenlang täglich denselben Trailer zu einer Kinderserie vor einer Action-Serie für Erwachsene angezeigt bekomme. Wenn ich den Trailer 30x wegklickte, werde ich mir den beworbenen Inhalt auch beim 31. Mal nicht anschauen. Zeigt mir bitte personalisierte Werbung oder garkeine, danke.

  5. Mit meinem 4K-Stick bin ich ja soweit sehr zufrieden. Nur das wiederfinden von Inhalten gestaltet sich manchmal recht mühevoll. Warum alle Streaminganbieter, egal ob Musik oder Video, sich so schwer damit tun ihre Inhalte mal strukturiert darzustellen ist mir schleierhaft.
    Letztlich würde es mir reichen wenn der 4k-Stick direkt in Plex bootet und andere Apps erst auf Wunsch dargestellt werden.

  6. Das Menü ist eigentlich das geringe Problem – bei mir. Mich nervt eher, das sich der Stick so schnell zumüllt. Dann sind die Apps oftmals schlecht programmiert u. bleiben gerne hängen. Einzige Abhilfe die App stoppen, den Cache löschen u. wieder von vorne anfangen…das nervt gewaltig.
    Da würde ich mir mal eine Verbesserung wünschen, dagegen kann ich mit dem derzeitigen Menü auf dem 4K Stick halbwegs leben….

  7. Golem Artikel kopiert , nicht die feine art von anderen zu kopieren sehr auf fällig hier die Beiträge werden von sämlichen seiten übernommen, habt gedacht man ist dumm un merkt das nicht lol.

    • Die News (Neue Oberfläche im März) ist die gleiche… Das ist jetzt nicht besonders, sondern Usus.
      Ich finde der Artikel unterscheidet sich merklich. Und egal, aus welche Seite du guckst, als Quelle geben alle (wie auch hier) „protocol“ an.

  8. Etwas abseits davon, aber eine offene Frage:
    Wie kann man das Icon der einzelnen Profile anpassen? Meine Eltern habe es aktuell geschafft für Ihr Profil eine Katze als Icon bzw. Avatar einzubinden, weiß aber nicht wie sie das geschafft haben?
    Weiß jemand von Euch man das macht?

  9. Ich habe mir zu Black Friday den FireTV Stick lite für ca. 17€ gegönnt, der den StickV2 ablösen sollte. Der alte war schon arg lahm trotz Ethernet Verbindung und der neue hat jetzt die neue UI und ist nach mir auch schon wi(e)der träge… bleibt hängen… derweil ausgeführte Tastendrücke werden dann nachgeholt…das nervt.

    Nachfolgend mal eine Benchmark Übersicht Grafik von AFTVnews.com über alle aktuellen FireTV Modelle als Info:

    https://www.aftvnews.com/benchmarking-the-new-fire-tv-stick-lite-fire-tv-stick-3-against-every-other-fire-tv-model/geekbench-benchmark-for-all-fire-tv-models-as-of-2020/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.