Amazon Fire TV: Mehrere Modelle stark reduziert

Alle Jahre Monate Wochen wieder: Amazon reduziert Hardware aus dem eigenen Sortiment. Dieses Mal hat man die unterschiedlichen Modelle des Fire TV in die Auslage gelegt. Die bekamen ja in der letzten Zeit neue Software, mit der nicht alle zufrieden sind – dennoch dürfte der Fire TV der beliebteste Stick sein, wenn man so rum hört. Was kostet denn nun was? Man bekommt momentan den Fire TV Stick 4K Ultra HD mit Alexa-Sprachfernbedienung für 29,99 Euro. Auch der Fire TV Stick Lite mit Alexa-Sprachfernbedienung Lite ist reduziert, er kostet 21,99 Euro, während der Fire TV Cube für 69,99 Euro zu haben ist. Der normale Fire TV Stick mit Alexa-Sprachfernbedienung (mit TV-Steuerungstasten) liegt derzeit bei 24,99 Euro.

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

11 Kommentare

  1. Gestern bestellt, weil dringend benötigt – heute beim Support nachgefragt, ob ich den Angebotspreis haben kann (wäre mit ner Gutschrift aufs amazon-Konto zufrieden gewesen).

    Geht leider nicht, ich muss ihn zurücksenden und neu bestellen. Schade, aber die Preise sind echt gut.

    • Unsere Umwelt zu liebe geht das nicht. Und am Ende könnte der Fire TV dann auch noch zerstört werden.

      • Ich hab ihn während der Zulieferung noch storniert und er kam gar nicht erst an – dann will ich ja mal hoffen, dass er zumindest nicht verbrannt wird 😀 Aber ja, eigentlich ist das zum Heulen.

    • Bei mir das Gleiche.

  2. Und für alle der Tipp, die sich ein Fire TV / Cube holen wollen.
    Wolf Launcher rauf, originalen Launcher deaktiviert und man hat quasi einen schönen sauberen und für das Geld potenten Android TV Stick ohne das ganze Amazon Gedöns. Läuft mit dem Launcher auch nochmal schneller da nicht die ganze Zeit die Werbung etc. geladen wird.

    • Richtig. Läuft leider nicht automatisch bei Start mit den Sticks der 2. Generation oder 1. Generation. Ab dem Lite und dem 4k geht es allerdings automatisch ab Start/Boot
      Alles schön aufgeräumt und übersichtlich sowie deutlich schneller im Hauptmenü.

    • Der ist in der Tat sehr schlank und schnell. Aber hat doch mehr den Fokus auf die Apps.
      Für mich war der nichts, da ich den Stick halt nur zum streamen nutze und schon ganz gern die Filme und Serien sehen würde, die so neu drin sind.

      • Habe den Wolf Launcher vom 4K auch wieder entfernt.
        Er war vielleicht minimal flotter, aber leider, wie schon erwähnt mit der Prio auf Apps und auch irgendwie langweilig/altbacken…
        Meinen 2.nd Gen Stick habe ich wieder auf die „alte UI“ downgegraded, weil die neue ihn unbenutzbar lahm hat werden lassen.
        Hoffe OTTO zieht bei dem Angebot mit, dann gibts den 4K Stick, so wie die letzten beiden, mit „Neukundenrabatt“ wieder für 15€, 😉

    • Funktioniert dann noch immer die Sprachfernbedienung nicht mehr? Dann ist’s keine Überlegung wert …

  3. Kann man mit den Sticks Spotify ohne aktives Display hören (bei Anschluss an AC-Receiver)?

  4. Ich bräuchte mal einen guten Deal für die Fire Kids Tablets.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.