Amazon erhält Rundfunkgenehmigung für bundesweite Live-Übertragung von Prime Video

Eine große Überraschung dürfte es wohl nicht sein, was man seitens der Kommission zur Ermittlung der Konzentration im Medienbereich (KEK) kommuniziert hat. Jene hat am 24.03.2021 Amazon Digital Germany die Rundfunkgenehmigung für die bundesweite Live-Übertragung von Prime Video nach § 52 Medienstaatsvertrag (MStV) erteilt.

Amazon Digital Germany hatte bei der Bayerischen Landeszentrale für neue Medien (BLM) eine Rundfunkgenehmigung für die bundesweite Live-Übertragung gestellt. Diese wurde nun offiziell erteilt. Bereits vor längerer Zeit wurde bekannt, dass sich Amazon um jene Rundfunkgenehmigung kümmert.

Spekuliert wurde viel, doch Amazon nahm den Gerüchten relativ früh den Wind aus den Segeln. Gezeigt werden sollen unter anderem Live-Übertragungen des jeweiligen Top-Spiels der UEFA Champions League am Dienstagabend ab der Saison 2021/2022.

In erster Linie sollen also bestimmte Sportereignisse live übertragen werden. Das Angebot wird definitiv kein fortlaufendes, tägliches Programm umfassen, das rund um die Uhr auf Sendung ist. Vielmehr hängt das Programmschema von den Rechten ab, die für Sportveranstaltungen erworben werden.

In diesem Artikel sind Amazon-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

5 Kommentare

  1. Mir ist noch nicht bewusst was sich zur aktuellen Situation ändert? Aktuell werden doch auch Live-Übertragungen gezeigt.

  2. den rest des tages kann ja werbung laufen.

  3. Wolfgang D. says:

    Tatsächlich nur als Internet Stream, nicht im Kabel oder OTA (SAT|DVB). Wozu muss man für einen zusätzlichen Prime Video Kanal noch eine „Sendegenehmigung“ haben? Echt schräg, wie manche Regulierungen gehandhabt werden.

    • Du musst ab einer gewissen Reichweite in Deutschland sogar für einen Internetstream eine Rundfunklizenz haben.
      Willkommen im Neuland!

  4. Prime Video ist ja an sich „Stream on-demand“, während es hier um Live-Übertragungen geht. „Rundfunk“ braucht eine Zulassung. Siehe auch https://www.die-medienanstalten.de/themen/zulassung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.