Anzeige

Amazon Prime Video Live: Linearer Sender in Deutschland zugelassen

Vor einiger Zeit wurde bekannt, dass Amazon die Live-Zulassung für einen TV-Sender beantragt hat. Die Kommission zur Ermittlung der Konzentration im Medienbereich (KEK) hat nun entschieden, dass der Zulassung keine Gründe der Sicherung der Meinungsvielfalt entgegenstehen.

Der Amazon-Konzern plane demnach ein lineares Fernsehprogramm für Deutschland: Die Amazon Digital Germany GmbH hat bei der Bayerischen Landeszentrale für neue Medien (BLM) eine Rundfunkzulassung für ein bundesweites Fernsehspartenprogramm unter dem Arbeitstitel Prime Video Live beantragt. Gezeigt werden sollen unter anderem Live-Übertragungen des jeweiligen Top-Spiels der UEFA Champions League am Dienstagabend ab der Saison 2021/2022. Mal schauen, was Amazon sich noch so an Rechten sichert – oder was man da so ins TV bringen möchte.

In diesem Artikel sind Amazon-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

17 Kommentare

  1. Für Sportevents und Live-Konzerte kann ich das ja verstehen, aber womit wollen die ein durchgehendes Live-Programm füllen?

    • Naja man kann Teleshopping-Strecken senden, gibts auch in den USA auf amazon.com. Ein Schnupperfenster mit eigenproduzierten Serien und Filmen. Hier könnte man mit Werbung noch Geld verdienen. Glaube denen fällt schon was ein. Angeblich ist amazon ja an den Rechten einiger Randsportarten dran.

      • Teleshopping? OMG. Kann ja jeder anschauen was er will, aber dafür wäre mir meine knappe Freizeit massiv zu schade.

        • Weiß auch nicht, ob Teleshopping noch so gut ankommen würde oder ob man sich damit nicht potentielle Zuschauer vergrault.

          • In asiatischen Ländern ist Social Shopping ein Mega Trend. Wenn Amazon das in den Westen bringt, wäre das was.

            • Blacky Forest says:

              Dafür sehe ich einen Sender mit linearem TV nicht geeignet. Da könnten sie Twitch vielleicht umbauen, damit das geht.

              • Na dann, erzähl das doch bitte den ganzen bereits verfügbaren Sendern, die senden nämlich bereits seit Jahren Teleshopping & Co.

                Und es gibt auch noch andere Sportarten als F1, Fussball und Skifahren. Vieles wurde bisher nur als Kommentare mit den Endergebnissen sichtbar – alleine mit den ganzen Sportmöglichkeiten könnten die 5 Sender voll bekommen. Für die Zwischenräume bieten sich Filme und Serien an (und zwar die die ebenfalls für Prime-Kunden kostenlos verfügbar wären oder auch eigene Produktionen z.B. The Expanse, Carnival Row, Jack Ryan, Mr. Robot, American Gods, Star Trek Lower Decks, Lucifer, Doom Patrol, usw.)

  2. Oh God ist das deutsch.

  3. ja…in Deutschland muß alles billig sein … und „umsonst“! „WAAAAAS?!!? ! 10,- Euro im Monat für Werbefreies Fernsehen?“

    DAS höre ich jeden Tag auf der Arbeit…..

    • Ähh, Werbefreies Fernsehen???? ÖR ohne Werbung unter der Woche????? Ach nee, nur geträumt. Aber ehrlich, was meinst Du mit Werbefreies Fernsehen und wo kann ich die 10€ dafür einwerfen?

      • Die ÖR-Sender haben aber sehr kleine Zeitfenster für Werbung und das nicht am Abend zur Hauptsendezeit.

      • OK…etwas „unscharf“ ausgedrückt. Für mich ist Fernsehen kostenpflichtiges Streaming mit wechselnden Anbietern 😉 Lineares Fernsehen habe ich mir wegen des hervorragenden Angebots/Nerven zersetzender Werbung/groß angelegter Verblödungs-Kampagnen der Privaten Anbieter abgewöhnt…..vor Jahren.

  4. Dieser lineare Sender ist doch nur für Sportbars gedacht. Wird in UK doch auch so gehandhabt.

  5. Wenn man das so liest könnte man meinen es ist ein klassischer TV Sender. Wird wohl wie der Now Sender von RTL auf TVnow oder Prime Time bei Joyn, ein reiner Streaming Sender innerhalb der Prime Video App.

  6. Perfekt für Live-Sport. So ist man wenigstens auch live dabei und nicht wie bei Streams mit viel zu viel Verzögerung, dass einem die Kollegen am Handy schon auf den Sack gehen oder der Live-Ticker schon das Tor meldet, das ich in einer Minute erst sehen werde. Zudem klar bessere Bildqualität.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.