Amazon Echo lässt sich mit Microsoft-Kalendern nutzen

Amazon und Echo Dot sind mittlerweile direkt beim Händler Amazon und in diversen Telekom-Shops kaufbar. Einbinden lassen sich auch Kalender, sodass man abfragen kann, ob Termine anliegen – oder man fügt welche hinzu. Amazon ist selber in diesem Consumer-Bereich nicht der große Anbieter, bot dahingehend deshalb die Integration des Google Kalenders an, da dieser sich anzapfen lässt. Wer im Microsoft-Universum daheim ist und den Outlook.com-Kalender nutzt, der kann diesen jetzt auch einbinden, ab sofort steht die Möglichkeit in der Alexa-App unter Einstellungen > Kalender zur Verfügung.

(via the verge)

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

5 Kommentare

  1. Ist bekannt ob auch Exchange online also Office 365 damit geht?

  2. Man kann Amazon kaufen? Wie teuer ist es denn?

  3. Mein Exchange Online Kalender geht damit.

  4. Interssant wird’s, wenn das Teil CalDAV unterstützt…

  5. Wie doof muss man sein Amazon sein ganzes Leben offen zu legen…