Amazon bestätigt exklusive Angebote für Prime-Mitglieder

artikel_amazonHeute haben wir bereits darüber berichtet, dass Amazon einige Angebote nicht für Nicht-Prime-Mitglieder verfügbar macht. Einige unserer Leser bemerkten den Umstand beim Online-Shopping und wiesen uns auf den Umstand hin. Nachvollziehbar ist das Ganze übrigens mit einem Produkt von Logitech, der Tastatur Logitech MK330. Dieser Umstand sorgte für ein großes Oho unter unseren Lesern, dennoch kann man es von der anderen Seite sehen: dann kauft man halt nicht mehr direkt bei Amazon, sondern greift zu alternativen Marketplace-Händlern, sofern möglich. Amazon hat mittlerweile bestätigt, dass dieses „Exklusiv-Programm“ seit Februar läuft.

Hierbei wurde es sich um ausgewählte, exklusive Produkte handeln, die es in der Regel auch bei Marketplace-Händlern gibt. Welche Produkte das sind, beziehungsweise wie groß der Umfang ist, dies teilt man seitens Amazon nicht mit. Das Sortiment können sich jederzeit ändern, wie man seitens Amazon mitteilt.

Prime_exkl

Amazon selber hat auch eine FAQ zum Thema am Start: „Über Artikel exklusiv für Prime“. Hier heißt es nur knapp: „Als Amazon Prime-Mitglied können Sie auf Amazon.de aus einer großen Anzahl Artikeln, die exklusiv für Prime verfügbar sind, auswählen.“. Prinzipiell wird es vielen egal sein, die durch Video, Musik und Kindle Leihbücherei, Photo-Cloud und Co sowieso Prime-Kunde sind. Doch laut Kommentaren in unserem Erstbeitrag scheinen nicht alle Nutzer diesen Weg prickelnd zu finden.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

41 Kommentare

  1. Hab es gerade bemerkt als ich den Sandisk Ultra USB Stick mit 256 GB kaufen wollte: exklusiv für Prime-Mitglieder. Dann halt woanders.

  2. Mir egal, ich hab Prime 😀 Und: Das Wort „Umstand“ gab es heute wohl im Sonderangebot 🙂

  3. @Petrsen: Schnell geliefert mit Prime 😉

  4. Tjo, die einen regt die „Gängelei“ auf, die anderen zucken mit den Schultern und sagen „Ich hab eh schon prime“ oder „naja, wollte ich mir ja eh mal zulegen“.
    Mir ist es eigentlich eh egal, ich werde mich nicht von Amazon abhängig machen, so verführerisch die PrimeDroge auch sein mag 🙂 Viele andere Online-Händler liefern mittlerweile auch wirklich schnell…

  5. Ich bin ja auch auf der „Amazon-Droge“, aber ich lasse mich nicht zu einem Abo zwingen, was ich nicht brauche.

  6. Mir gefällt die Entwicklung nicht wirklich, aber Amazon ist meiner Meinung nach immer noch einer des besten Online-Händler die ich kenne… Und ich bin auch oft bereit mehr für ein Produkt zu bezahlen, hauptsache es ist von Amazon.

  7. Ganz nachvollziehen kann ich das nicht.
    Auch wenn ich schon jahrelang Prime habe. Wenn ich mir so überlege ich hätte das nicht und kann etwas nicht bestellen, dann bestell ichs halt woanders?!
    Ob dadurch mehr Leute Prime abschließen glaube ich irgendwie nicht.

  8. Ich hatte es bei der Erstmeldung schon geschrieben:
    Bin froh das hier amazon mal was für Stamm- bzw. Altkunden macht.
    Bei vielen anderen Unternehmen wird man ja als Altkunde meist nur verarscht und die „Geschenke“ bekommen nur Neukunden.
    Ich finde den Weg, den amazon geht absolut okay.
    Danke amazon.

  9. Grandpa Erhardt says:

    Die Menschheit wird immer dümmer:

    1.) Zahlt man nicht dafür, dass man in einem Onlineshop einkaufen darf! „Prime“ ist schon Nutzerverdummung pur!

    2.) Unterstützt man keine Onlineshops die Monopol-Geil sind (wie Amazon)!

    3.) Kauft man nicht bei Steuerbetrügern!

    4.) Gibt man sein Geld nicht an Ausbeuter-Firmen (siehe Ausnutzung der Amazon-Mitarbeiter)

    5.) Gibt es dort nichts – aber auch nicht „exklusive“ – alles gibt es irgendwo anders im Netz auch!

    6.) Bekommt man auch ohne „prime“ in jedem anderen Onlineshop seine Ware von heute auf morgen!

    7.) Gibt es fast alles bei normalen deutschen Onlineshops billiger!

  10. @Grandpa:
    1.) Schon saublöd kostenlose Lieferung, Musik und Video für teure 50 Euro im Jahr. Da geht man doch lieber zu Netflix wo man das in HD für 10 Euro im Monat bekommt…

    2.) Man will Geld verdienen. Im Steuerrecht ist sogar festgeschrieben das man Gewinnorientiert sein muss!

    3.) Es ist kein Steuerbetrug wenn man alle Möglichkeiten der Steuerersparnis nutzt. Amazon muss auch in Deutschland seine Steuern zahlen. Nur eben nicht so viel das wir Dich damit durchfüttern können.

    4.) Dann geh bitte auch nicht in große Möbelhäuser oder zu McDonalds und Co. Nur weil man keinen Tarifvertrag abschließen möchte ist nicht alles schlecht. (ja ich weiß, Du bist bestimmt jetzt einer der dort arbeitet und das am besten beurteilen kann)

    5.) Lesen ist ja nicht Deine Stärke und das Verstehen wohl auch nicht. Artikel die auf Amazon (der Verkaufsplattform) angeboten werden, können exklusiv für Prime-Mitglieder angeboten werden. Ein Verkauf an Dritte (also Leuten wie Dich) ist über Amazon dann nicht möglich. Musst halt zum MediaMarkt – armer Kerl.

    6.) Richtig, passiert auch wohl nur Dir. Mir zumindest passiert das äußerst selten. in der Regel dauert es mindestens 2 Tage oder es wird teuer. Wenn ich natürlich gleich neben dem Lager wohne sollte das verständlich sein.

    7.) Dann ist das auch gut so und Du kannst Dich wieder beruhigen. Nicht jedes Prime-Mitglied ist bescheuert und kauft alles bei Amazon. Es gibt auch diejenigen die vorher trotzdem Preise vergleichen oder gar regional einkaufen.

    Im Übrigen ist das Beispielbild nicht aussagekräftig – zumindest zum Text. Es gibt eben Artikel die preislich sehr interessant sind und dann eben für eine bestimmte Zeit ausschließlich an Prime-Mitglieder verkauft werden und erst im Anschluss frei an alle gehen. Ist im Übrigen – und da wird mir Caschy Recht geben müssen – nichts anderes wie es alle Bundesligavereine auch machen. Kartenverkauf startet ausschließlich an Mitglieder. Die Karten die nach 2 oder 3 Tagen übrig sind werden frei verkauft. Für Nichtmitglieder gibt es da meist wenig Chancen. Also nicht nur böses Amazon. Das ist alltäglich in Deutschland und Amazon hat sich das eben jetzt abgeschaut und in die eigene Verkaufsplattform integriert.

  11. Grandpa Erhardt says:

    @Kräußlich

    Es ist einfach nur gräßlich wie ver-manipuliert Du bist!

    Ich sags ja: Die Menschheit wird immer dümmer1

  12. @René Kräußlich

    Den Artikel im Steuerrecht würde ich aber gern mal lesen. Hast Du einen Paragraphen und ein Gesetz für uns?

  13. @Grandpa Erhardt: … und leider auch immer unfreundlicher und beleidigender.
    Du hast deine Meinung, jemand anders seine Meinung. Sprich, alle, die nicht deiner Meinung sind, sind dumm? Ohne Worte…

  14. Amazon holt wohl dazu aus, die Preise für die Prime-Mitgliedschaft bald anzuheben. Wenn genug Amazonkunden Prime haben, wird da sicher an der Schraube gedreht. Ich glaube jedenfalls nicht, dass es so günstig weiter geht. Und hier riskieren sie offenbar mal eine andere Strategie, noch mehr Prime-Kunden zu gewinnen.

  15. Dann werden sie aber auch einige Prime Kunden verlieren. Nicht jeder braucht bzw will das komplette Angebot wie Video, Leihbücher, Musik usw.

  16. @Matthias Lange (Maugsch)
    Kennst du einen anderen Onlineshop, in welchem du zusätzlich dafür zahlen musst, bestimmte Waren kaufen zu können? Ich nicht.
    Und mir scheint es, du verwechselst Amazon als Versandhändler, hier mit Telekommunikationsanbietern, die versuchen, ihre Produkte längerfristig an den Kunden zu bringen und das mit Lockmitteln attraktiver zu gestalten. Wenn dir solche ‚Geschenke‘ allerdings so viel wert sind, hat die Marketingmasche bei dir scheinbar angeschlagen.

  17. Super weiter so Amazon

  18. Wüsste auch nicht was mir eine Prime Mitgliedschaft bringt. Ich suche meistens in Preissuchmaschienen und werde dort fündig. Probleme bei Shops hate ich (auch bei Rückgaben) nie.

    Viele Shops bieten auch einen PayPal Express Kauf an, so dass ich mich nicht immer neu registrieren muss.

  19. Soll mir Recht sein, bin sowieso Prime Kunde und bestelle das meiste auch bei Amazon.
    Ich sehe das zwar prinzipiell auch mit gemischten Gebühren weil es absolut nie gut ist für Verbraucher Monopole zu fördern, aber das Gesamtpaket welches Amazon anbietet ist schlicht und ergreifend konkurrenzlos. 50 Euro im Jaht für eine Filme- und Musikflatrate zu zahlen ist schon sehr wenig.
    Aber dann dazu noch jede Sendung als Express Paket zu haben, UND der exzellente Service von amazon selbst lange nach dem Kauf noch dazu ist etwas von dem ausnahmslos alle anderen Händler sehr, sehr weit entfernt sind.

  20. @Pooly sehe ich genauso. Aber es gibt halt einen entscheidenden Punkt: Bieten diese Händler kein Amazon Pay oder Paypal Express an, so muss man sich mühsam registrieren, erhält Newsletter und hat einen neuen Account, den man evtl nur für einen Einkauf nutzt.

    Viele Händler bieten schon Paypal an. Mich würde interessieren, wie hoch der Aufwand ist zusätzlich Paypal Express anzubieten.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.