Amazon AppStore in Deutschland angekommen

Im Juni wurde der Amazon AppStore für Deutschland angekündigt, seit heute ist er tatsächlich verfügbar – das verkündete Amazon in einer Pressemitteilung. Neben Deutschland gehen auch England, Frankreich, Italien und Spanien an den Start. Wer sich den App Store auf seinem Android-Smartphone installieren will, kann das auf dieser Seite tun.

Wie schon vom US-AppStore bekannt, wird es auch hier täglich eine eigentlich kostenpflichtige App gratis geben – heute wäre das beispielsweise die werbefreie Version von den Angry Birds. Wichtig dabei: auch, wenn ihr lediglich eine kostenlose App herunterladen wollt, benötigt Amazon eure Kreditkarten-Daten.

Spätestens mit diesem Launch muss sich Google natürlich vorsehen. Amazons Vorstoß bringt uns jetzt nicht nur eine tolle Alternative für Google Play, sondern könnte natürlich auch ein erstes Indiz dafür sein, dass man hier jetzt den Content-Hintergrund schafft für einen baldigen Deutschland-Start des Kindle Fire.

Quelle: Amazon

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Avatar

Der Gastautor ist ein toller Autor. Denn er ist das Alter Ego derjenigen, die hier ab und zu für frischen Wind sorgen. Unregelmäßig, oftmals nur 1x. Der Gastautor eben.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

62 Kommentare

  1. Nachdem der kindle fire technisch von dem in deutschland sogar tatsaechlich erhaeltlichen nexus ueberholt wurde, spekuliert man endlich offen darueber, dass in deutschland vielleicht eventuell bald mal irgendwann eine inzwischen nicht mehr taufrische hardware verkauft wird.

    Danke

    Zu spaet, zu teuer – vertan. Ich mag amazon nicht mehr als contentanbieter.

  2. Hat man die Gratis-App für immer, wenn man sie am Gratistag lädt und kann sich die immer wieder herunterladen, oder gibt es die nur an diesem einen Tag?

  3. hab keine kreditkarte und konnte im deutschen amazon-shop kostenlos wer wird millionär und die werbefreie angry birds version laden.
    android 4.0.3 aufm meizu mx.

  4. @miasin
    Da gebe ich dir vollkommen Recht. Amazon hat da wohl den Zug hier in Deutschland verpasst. Zumindest was den Kindle Fire angeht. Wer will schliesslich veraltete Hardware kaufen, wo andere Anbieter noch einiges dieses Jahr hier auf den Markt werfen.

  5. @Blackadder

    Man hat die Gratis-App für immer. Sie wird mit deinem Account verknüpft und steht dann immer kostenlos zum Download bereit.

  6. Kabeljau Inferno says:

    Kann ich von Ladenblogger nur bestätigen. Ich konnte auch ganz lässig die Angry Birds App herunterladen ohne meine Kreditkarte hinterlegen zu müssen. Ist mir gegenüber Google Play gleich sympathischer!

  7. Black Eagle says:

    Ich musste Kreditkarte angeben .. in den 1-Click optionen.

  8. Will uns mitteilen, dass es den Amazon App Store in Deutschland gibt und verlinkt auf die amerikanische Seite …

    https://www.amazon.de/gp/feature.html?docId=1000644903

  9. Wie kann ich denn in der App meinen Account ändern (bin momentan über einen eigens dafür angelegten, amerikanischen drin)? In den Settings steht zwar mein Account, aber ich kann ihn dort nicht ändern.

  10. Wer kann mir helfen?

    ich komm nicht in den Store, bekomme nur die Meldung:

    „Besuchen Sie bitte die Mein Kindle-Seite auf Ihrer lokalen Website zum Einrichten Ihrer Ländereinstellungen, um auf den Amazon Appshop zuzugreifen“

    Ich war in meinem Amazon Account, auf der Kindle Seite und da steht bereits Germany, KK ist auch längst hinterlegt?!

  11. Endlich ein App Store mit Lastschriftverfahren.
    So muss das sein! Google könnte davon lernen…

  12. Fehler gefunden. Mein Kindle Account war auf .com registriert. Ich musste Ihn auf .de schwenken. Jetzt gehts.

  13. Boa die App ist ja ein Desaster… hat ewig gedauert Angry Birds zu kaufen und zu laden… der Store ist (bei mir) totaaaal lahm und hängt öfter mal… komfortabel ist was anderes…. immerhin sieht er schön aus… wenn jetzt an der Performance was gemacht wird.

  14. kann mir jemand erklären warum meine App komplett auf Englisch ist?

  15. @Caschy

    Berichte bitte mal deinen Beitrag. Wer in seinem Amazon Account keine Kreditkarte angegeben hat, der muss in der App auch keine Kreditkarten Daten angeben. Weder bei kostenlosen, noch bei kostenpflichtigen Apps (Zahlung per Lastschrift Verfahren).

  16. Bei mir ist sie auf deutsch.

  17. „Endlich ein App Store mit Lastschriftverfahren.
    So muss das sein! Google könnte davon lernen…“

    Meine Lastschriftdaten sind hinterlegt … brauch man jetzt KK oder nicht ?

  18. “Endlich ein App Store mit Lastschriftverfahren.
    So muss das sein! Google könnte davon lernen…”

    Massenhaft Prepaid-Kreditkarten, die einem nachgeworfen werden, dazu neuerdings GooglePlay-Ladebons, aber he, es ist halt einfach unmöglich dort einzukaufen ohne Lastschriftverfahren, nicht wahr?

    Muss mal schnell den Kalender checken, ob wir wirklich schon 2012 haben und ich mich nicht um 100 Jahre vertan hab.

  19. Okay, Sprachenproblem gelöst. Unter Amazon.de -> Mein Konto -> Mein Kindle -> Ländereinstellungen war „Unbekannt“ eingetragen. Auf Deutschland gestellt, Daten der Android-App gelöscht und schwupps war die App auf Deutsch.

  20. „Wenn Sie die gelöschte App in Zukunft wieder nutzen möchten, können Sie diese erneut zum dann gültigen Preis im Amazon App-Shop für Android kaufen.“

    D.h. wenn ich eine bereits bezahlte App lösche und später wieder installiere bezahle ich erneut? Falls ja, absolutes No-Go…

    Quelle: https://www.amazon.de/gp/help/customer/display.html?nodeId=200917750#download (Seitenende)

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.