Heißer Herbst für Microsoft

Anscheinend hat man mal bei Microsoft den Kalender irgendwo offen gelassen und fremden Augen Einblick gewährt. Wir wissen, dass zumindest Nokia etwas mit Microsoft plant – bekanntlich findet am 5.9 das Windows Phone Event in New York statt. Was noch so an wichtigen Daten aus dem Hause Microsoft so durchgesickert ist? Am 25. Oktober, also einen Tag vor dem offiziellen Erscheinen von Windows 8 und dem Microsoft Surface wird es eine schöne Launch-Veranstaltung in New York geben.

Am 29. Oktober soll dann Windows Phone 8 offiziell starten. Man munkelt, dass dieser Start in San Francisco oder Los Angeles zelebriert wird. Für die Entwickler findet vom 30. Oktober bis zum 2. November dann die Build Conference statt – hier wird man wohl primär auf die Entwicklung von Apps für Windows Phone 8 und Windows 8 setzen. Aber auch Xbox und Co könnten ein Thema sein. Scheint ein ziemlich interessanter Herbst für Microsoft zu  werden. Würde ich die Stimmen hier im Blog als richtungsweisend bezeichnen, dann wird es eher mau mit dem Erfolg aussehen. Ich selber bin für euch am 5.9 in New York dabei und werde berichten, was Nokia so veranstaltet – ich hoffe ja so ein wenig auf ein Windows Phone 8 mit PureView-Kamerafunktionalitäten. (via)

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

25 Kommentare

  1. Wir werden auch Win8 überleben – irgendwie, und wenn´s mit „hinfummeln“ ist… :mrgreen:

  2. Groß anmachen tut mich Windows 8 und das Windows Phone-Zeugs erst recht nicht. Was ich aber ganz nett anzusehen fand, war diese Notebook-Touchpad-Variante mit Win8. Ansonsten zieht es wohl bei mir erstmal vorbei (außer mir wirft wer ’ne Seriennummer für’s OS hinterher 😉 ).

  3. hab gestern erst irgendwo gelesen auf einer Newsseite (yahoo war es glaub ich), daß Samsung ein Windows Phone 8 Gerät vorgestellt hat. Stand zwischen einer Meldung über das Erbrochene eines Wales und irgendwas anderem….

  4. Ich habe Windows 8 Pro seit knapp 2 Wochen auf dem Rechner und bin mittlerweile davon sehr angetan. Es ist sehr „responsive“ und auch an die Modern UI gewöhnt man sich schnell – ist sogar ganz praktisch.

  5. Ja, Samsung war mit der Vorstellung seines WinPhone wie zu erwarten vor Nokia dran, obwohl die Finnen eine Exklusiv-Kooperation mit Microsoft haben.

    Die Asiaten sind halt besonders flink und flexibel und machen zurzeit wie schon die letzten Jahre ziemlich viel richtig.

  6. @JHugo

    Sie machen aber auch einiges falsch

    Zumindest auf Tablets finde ich win8 schon ganz gut. Und jetzt mal ehrlich: win 8 hat viel mehr Potenzial als iOS

  7. man muss nicht jede Windows Version mitnehmen. Jede 2. reicht völlig aus (wenn man bei der richtigen beginnt 😉 ). XP -> (Vista auslassen) -> Win7 -> (Win8 auslassen) -> Win9 wird wieder gut werden.

  8. Windows 8 *ist* gut! Leider messen viele Win8 an der Ex-Metro Oberfläche, dabei hat sich wirklich vieles unter der Haube getan. Die meisten haben es vermutlich noch nicht einmal selbst produktiv ausprobiert … aber das ist ja meistens so.

  9. Ich überlege noch, eigentlich wollte ich mir das samsung Note II kaufen, aber das es dann jetzt (zeitgleich?) auch das Samsung Handy mit windows 8 gibt bin ich jetzt am überlegen.
    Dumm nur das alles im Oktober kommt, denn ein Surface wollte ich auf jeden Fall haben und mein Budget streikt etwas…

  10. @Markus:

    Und OHNE die „ex“-Metro wärs nicht schlechter, sondern besser. Eine App auf 24″ oder größer im Vollbild macht keinen Sinn für mich, also sollte mans dem User überlassen, WOmit er starten will.

    Wenn MS die User zwingen will, trotzdem soviel „ex“Metro wie möglich zu verwenden, dann ist das NICHT gut.

  11. also was ich so bisher gelesen hatte und das obwohl ich Windows 8 mit der letzten Beta auf meinem kleinen Netbook hatte war, daß sich einiges in Richtung (Drucker)treiber getan hat. Ist wohl alles ein wenig vereinfacht worden, so daß auch ältere Drucker weiterhin verwendet werden können und man nicht mehr auf Gedeih und Verderb der Laune des Druckerherstellers angewiesen ist. Aber ok, ‚richtig‘ testen konnte ich das nicht.
    – Weiterhin sollen angeblich die Zyklen der Windows Versionen keine größeren mehr sein, sondern ähnlich wie bei Apple. Mal schauen….
    wird sicherlich auch interessant sein zu sehen wie sich die ‚kleinere‘ RT Version mit einer Pro Version oder wie auch immer ‚verbindet‘. Völlig losgelöst davon dürfte es ja normalerweise auch nicht sein….. kann ich mir schwer vorstellen….

  12. Man kann es Microsoft aber kaum vorwerfen, dass sie User zu etwas zwingen wollen.

    Die haben schließlich gesehen, wie gut Zwang und Einschränkung bei Apple-Kunden angenommen werden, und geben dem Kunden nun, was der Kunde scheinbar will.

  13. @JHugo:
    Apple-User kennen das nicht anders, aber Windows-Kunden lassen sich so etwas nicht gefallen. Da wird MS sein blaues Wunder erleben (Windows Blue wird dann wieder besser).

  14. microsoft for the worldleadership!

  15. MS und Apple sind beide die gleichen „Schlawiner“ – wer kein „Fan-Boy“ ist muß gegenhalten, wie auch immer… :mrgreen:

  16. Also ich finde ja die Richtung, welche derzeit alle Betriebssysteme einschlagen, die richtige. Habe nun seit ca. einer Woche Win 8 Pro installiert und habs mir produktiv eingerichtet. Und es funktioniert für mich. Ehrlich gesagt bin ich sogar ein wenig begeistert.

    Ebenso gefällt mir was Apple verzapft und sogar Ubuntu probier ich immer mal wieder aus. Genau das selbe betrifft die mobilen Systeme. Ich freu mich schon auf das was noch kommen mag.

  17. Es wird euch doch überlassen! Wenn ich mich nicht irre, wird Windows nach nem Neustart so geöffnet, wie beim Ausmachen (war zumindest gestern bei mir so – kann allerdings auch mit was anderem zusammengehangen haben). Aber selbst wenn dem nicht so ist, bei den so selten gewordenen Neustarts kann man doch wohl den einen Druck der Windows-Taste verschmerzen, oder?
    Kein User wird gezwungen „soviel “ex”Metro wie möglich zu verwenden“. Wie kommst du zu dieser Aussage?

    Ex-Metro ist nichts anderes als ein grösseres Startmenü. Mit dem Windows8-Zusatzfeature: es gibt Fullscreen-Apps 😉
    Bitte probiert es doch erstmal selbst aus, bevor ihr irgendwo Gehörtes oder Gelesenes „nachplappert“. Damit ist keinem geholfen!
    Könnt ihr euch vorstellen, dass es langsam nervt, unter jedem Bericht über Windows und/oder Microsoft Kommentare zu lesen, dass das OS mumpitz ist – und das meistens von Leuten, die es gar nicht oder nur aus der Consumer Preview kennen?
    Ich halte es für das zur Zeit innovativste und für mich persönlich brauchbarste Betriebssystem. Das bei Innovation manche Benutzer nicht mitgehen ist OK – aber versucht nicht ständig andere (zufriedene!) Benutzer mit „runterzuziehen“. Nutzt eure Zeit sinnvoller… vielleicht sogar mal mit echtem Ausprobieren 😉

    Edit: OK, sorry… meine Aussagen beziehen sich natürlich auf die RTM-Version und die gibt es ja noch nicht frei verkäuflich… daran habe ich nicht gedacht. Wir Studenten habe es da etwas besser und können Win8 schon nutzen 😉

  18. @seb:
    Hast du dir mal die Metro-Apps angesehen? Trivialer geht’s doch kaum noch. Was ist denn daran innovativ?

  19. @seb: Ich HABE das ausprobiert (ich beziehe mich jetzt nur mal auf das Feature Kacheln + Desktop) und zwar parallel installiert mit 2 x 24″ 1920×1200 – nicht nur in einer VM.

    Und ich WEISS, das links die Kacheln und rechts der Desktop kommt – udn ich weiß auch, das ich mir lediglich eine Kachel (die vom Desktop) so hinschieben muß, das ich da „blind“ drauf klicke und ich hab links AUCH den Desktop.

    Ich kann „meine“ Wallpaper setzen, ich kann „meine“ Zeiger verwenden, ich kann RocketDock, ObjektDock etc. benutzen – ich muß nur konfigurieren, fummeln – so, wie ich das auch bei Win7 gemacht habe.

    Ein OS „frisch vom Werk“ gefällt mir nun mal nicht – KEINS, weder Win, noch OS X, noch Ubuntu. Ich wills individuell, und das habe ich bis jetzt auch immer geschafft.

    Für mich (und nicht nur für mich) wäre es aber viel sinnvoller, wenn man standardmäßig den Desktop direkt zum Start hätte. Und ichs umgekehrt machen könnte: nur, wenn ich will oder es absolut nötig ist, dann wechsle ich zu den Kacheln.

    Wie die Apps im Vollbild auf einem 24″ aussehen, das weiß ich – und wie sie auf einem 30″ aussehen, das kann ich mir schon ganz gut vorstellen: absurd zu groß mit viel leerem Platz.

    Zuletzt: „Wir Studenten habe es da etwas besser und können Win8 schon nutzen“ – herrjeh, wenn ich das wirklich wollte, dann drück ich i-einem ´n Fuffi in die Hand, dann könnte ich das auch… :mrgreen:

    @Tommi: solche Kunden liebt jeder Verkäufer… 😛

  20. @Hans: mit innovativ meinte ich die Bedienung. Das man schon mit der ersten Version eine gute Möglichkeit gefunden hat, das OS sowohl mit der Maus als auch mit dem Finger zu bedienen. Zum Beispiel die Gesten – eben nicht das „übliche“ 3- oder 4-Finger-Gewische von Apple kopiert (was m.E. bei kleinen Displays immer ziemlich dämlich aussieht) sondern etwas Eigenes entwickelt. Und ja ich verstehe, dass das nicht sofort auf Gegenliebe trifft – das war bei mir ja nicht anders – aber sofort zu sagen „bäh will ich nicht“… da machen es sich viele eben zu einfach.

    @JürgenHugo: Wahrscheinlich kam das falsch rüber, aber dich meinte ich mit dem „probiert es doch erstmal selbst aus“ nicht. Du hattest (meine ich) hier mal kommentiert, dass du es ausprobiert hast.
    Aber genau deshalb kann ich deine Argumantationen gegen Windows 8 nicht nachvollziehen. Warum es ohne Metro besser wäre (es „stört“ doch gar nicht) oder auch den Satz mit dem Zwang. Aber lassen wir das, dass ist ne Diskussion, die man bei nem Bier führen sollte und nicht hier über Tastaturen 😉

  21. alles spekulieren nützt recht wenig – wir werden es sehen.
    WEr einen neuen PC mit vorinstalliertem OS kauft, wird wohl zu 95% (?) Win 8 drauf haben. Die meisten oder wenigsten viele der Nutzer, die ihren PC so kaufen, dürfte das völlig egal sein – ist halt so, fertig.
    Und wie schon mehrfach erwähnt: gemeckert wird immer über Startmenü und Modern UI – als wenn man das die ganze Zeit benötigt oder drauf start. Bei mit sind Programm-Fenster und/oder Browser offen, das Startmenü – na ja, ab und zu benötigt man das mal aber ich finde, dass das bei Win 8 auch nicht das Problem ist.
    Ich spiel gelegentlich mal mit Ubuntu rum – aber ehrlich gesagt bleibe ich dann doch wohl bei Windows, egal welche Version. Ich habe/brauche es beruflich und kann/will nicht so viel zeit investieren, privat ein anderes OS zu verwenden. Bei einigen Dingen suche ich da doch zu lange nach Einstellungen/Kniffen/Tricks.
    Ich vermute (jetzt doch mal) dass das ein Vorteil von Windows (dann auch 8) sein wird – vor allem wenn es auf Tablet bald auch läuft und WP 8 kommt. Im nächsten Frühjahr wissen wir dann genauer, was los ist/war… 😉

  22. Gut. Ich sags mal so, damit nicht der Großteil nur von einem beschissenen Windows 8 redet. Ich finde das neue Windows ist der echte Knaller und mit etwas mehr Apps weit das System wirklich klasse.

  23. Ich hab vor 2 Jahren auf Apple umgesattelt und es nicht bereut. Auch wenn nicht intensiv, hab ich mir nun ein paar Tage Win 8 bei nem Bekannten angesehen und das bewegt mich definitiv nicht zu einen Rückwechsel.

  24. @dischue: manchenist eben was wichtig, was anderen wurscht ist. Ich hötte mir z.B NIE Win7 HP gekauft – obwogl ich objektiv damit auskommen würde.

    Dsa Logo, das sähe ich auch nur kurz beim Booten, aber ich WEISS das immer – und ich würde mich immer nerven.

    Diese Kacheln werden mich auch nerven, selbst wenn ich die nach 2 Sek. wegklicke. Weil die eben doch immer da sind. Deswegen: wenn Win8 mal muß/soll, dann werde ich so lange fummeln, bis mir das einigermaßen gefällt – und wenn ich 2 Wochen lang sonst fast nix anderes an dem Comp mache. 😛

  25. Anscheinend sind auch Bilder von den neuen Lumia Phones geleakt. Ich finde die sehen richtig gut aus. Langsam werden immer mehr interessante Produkte mit Windows 8 und Windows Phone 8 vorgestellt. Meiner Meinung nach wird dies der Durchbruch für WP8 und auch auf dem Tablet Markt gestehe ich Windows 8 einige Chancen ein, wenn auch günstigere Tablets kommen.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.