Amazon: App bekommt neues Icon

Erste Nutzer in UK bekommen ein App-Update von Amazon eingespielt, welches ein neues App-Icon mitbringt. Zwar wird in Deutschland auch ein App-Update verteilt, jenes bringt aber noch nicht das neue Amazon-App-Icon mit. Über Geschmack und Design lässt sich bekanntlich gut streiten, doch im konkreten Falle behaupte ich einmal, dass es schon gelungen ist. Schaue ich mir andere Logos an, beispielsweise das standardmäßige von Telegram oder die Google-Apps, dann sehen wir einen weißen Rahmen mit Logo oder Ähnliches. Amazon macht es anders und kreierte das Icon für die App ganzheitlich. Gefällt mir gut. Dürfte vermutlich dann auch bald unter Android und in anderen Märkten ankommen.

Echo Dot (4. Generation) | Smarter Lautsprecher mit Uhr und Alexa | Weiß
  • Wir stellen vor: Echo Dot mit Uhr – unser beliebtester smarter Lautsprecher mit Alexa. Das geradlinige, kompakte Design sorgt für satten Klang, dank klarem Sound und ausgewogener Basswiedergabe.
  • Perfekt für Ihren Nachttisch – Das LED-Display zeigt die Uhrzeit, Wecker sowie Timer an. Durch eine kurze Berührung an der Oberseite können Sie außerdem einen Wecker in den Schlummermodus...
  • Stets bereit – Alexa kann Witze erzählen, Musik abspielen, Fragen beantworten, die Nachrichten und den Wetterbericht vorlesen, Wecker stellen und vieles mehr.

In diesem Artikel sind Amazon-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

38 Kommentare

  1. chris1977ce says:

    Hoffentlich wird der „Bug“ entfernt, der die App voll laufen läßt.
    Die Amazon-App bläht sich teilweise über mehrere Hundert MB auf (auch wenn man den Speicher löscht über Einstellungen Speicher leeren).
    In den Rezessionen im AppStore (iPhone) hat sogar jemand von über 3 GB geschrieben!
    Bin daher von der App abgewandert wieder in den Browser für meine Bestellungen bei Amazon.

    • Rezensionen … ist doch nicht so schwer. -___-
      Und zum Thema: kann kein Anwachsen erkennen auf unterschiedlichen Smartphones (Galaxy S7/S9/S20). Möglich, dass Samsung da im Hintergrund aufräumt, keine Ahnung. Muss man halt ein vernünftiges OS verwenden. Pun intended.

      • chris1977ce says:

        Hab vergessen zu sagen: iOS bzw. iPhone – drum hast du es wohl unter Android nicht.
        Vernünftiges Betriebssystem, da sind die Geschmäcker eben unterschiedlich.
        Liegt aber nicht am OS sondern an der App – Amazon muss nachbessern!

    • Kann das Problem auf meinem iPhone auch nicht nachvollziehen. Wird oft genug benutzt. App-Größe 106,1 MB, Dokumente & Daten 52,5 MB. App ist seit November installiert, weil da das neue iPhone in Betrieb ging. Auf dem iPad ungefähr das gleiche Bild.

  2. Na das ist doch Mal ne Nachricht wert….

    • Und unsere Kommentare. Toll, oder?

    • Joe Appleby says:

      Och. Mir würde es wahrscheinlich nicht auffallen, aber ich habe Familienmitglieder oder Kollegen, die bestimmt fragen werden, was aus ihrer Amazon App geworden ist und was das für eine neue App da ist.
      Da ist ein heads up schonmal nett.

  3. MoshPitches says:

    Unter iOS lässt sich das Icon von Telegram in den Einstellungen anpassen. So habe ich auch das komplett blau ausgefüllte Icon ausgewählt statt dem mit dem weißen Rand.

  4. Sehr schlicht und trotzdem hübsch, leichte Unterscheidung zu anderen Icons und hoher Wiedererkennungswert: ein nahezu perfektes Icon. Kompliment an den Designer!

  5. Geil finde ich ja, dass selbst eine solche Meldung hierzulande dazu geeignet ist, daraus eine Empörungsdiskussion zu starten, da das Klebeband im Icon an ein Diktatorenbärtchen erinnert :-)))

  6. Schönes Icon, das das Design des aktuell besten Marketings von Amazon aufnimmt, der Pakete. Erst gestern habe ich einen DHL-Paketboten beobachtet, der einen ganzen Arm voller Pakete in einen Hinterhof getragen hat. Alle mit dem Smile der Amazon-Pakete.

  7. Och persönlich (bin kein Designer) hätte ja die Zacken des Klebebandes gleichmäßig verteilt. So ist ja z.B. der rechts kleiner (schmaler) als der ganz links. Aber wahrscheinlich ist das so gewollt…
    Aber dennoch sehr schick. Was mich mehr wundert: Amazon passt ja öfter mal die Webseite an diversen Stellen an. Da findet man aber immer wieder diverse Seiten in den alten Design (z.B. wenn ich beim Sparabo Zahlungseinstellungen ändere). Ich würde mir da auf der Webseite mittlerweile mehr Einheitlichkeit, Übersichtlichkeit und weniger Werbung wünschen…

    • Muhahaha… in einem Kaufhaus weniger Werbung 😀 das find ich nen lustigen Wunsch 😉 Nichts für ungut, aber das wird eher noch mehr Werbung als weniger werden in Zukunft denke ich. Bei den Designunterschieden habe ich mich auch gewundert. Es gibt scheinbar ja sogar unterschiedliche Varianten von ein und derselben Seite (z.B. Versandadresse einstellen im Kaufprozess) Ich vermute mal, die machen da auch viele A/B-Tests welches Design besser funktioniert.

    • Marvin Bederke says:

      Wenn du dich bei Amazon über die Designunterschiede wunderst, schau dir erstmal eBay (insbesondere im persönlichen Bereich) an. Dort werden drei oder vier Designgenerationen gleichzeitig verwendet.

  8. Hat Amazon jetzt eine Kooperation mit Rezo gestartet…?

  9. Morning|Star says:

    Ein App-Update (unter Android) sollte eher dafür sorgen, das ich weniger Hunde und mehr Artikel sehen kann …

  10. Die sollten stattdessen lieber endlich mal einen Dark Mode in ihre verdammte App bringen – über eineinhalb Jahre nach iOS13 immer noch nichts. Stattdessen bringt man ein neues Logo, dass mit etwas genauerem Blick wie ein blauer Schnauzer mit Lächeln aussieht – ein Hitler-Logo…

  11. Ich finde das neue App Icon sehr gelungen und ansprechend. Interessant ist, das Amazon den Schriftzug aus dem Logo schmeißt, jeder erkennt anhand des Lächelns das es sich um Amazon handelt – finde ich als Gestalter hervorragendes Markenbewusstsein. Bei der Webseite würde ich mir noch etwas mehr Kontinuität wünschen. Die App ist türkis, Web ist schwarz – da müsste eine Einheitlichkeit gefunden werden meiner Meinung nach.

  12. Manche hier haben echt eine abgedrehte Vorstellungskraft, alter Falter.

    Das neue Logo ist ein Quantensprung, das bisherige ist echt lausig.

  13. ‚Er ist wieder da‘.

  14. Erinnert schon irgendwie an jmd… aber immerhin findet man das Icon auf dem Screen gut wieder. Ich habe auf meiner iPhone „Startseite“ u.a. Calendars5, Google Maps, Chrome, Erinnerungen, eBay, Gmail und Metapho… gerade Google soll mit der Rainbow Schei*** bitte aufhören. Intuitiv ist das nicht

  15. Wenn kapitalistische Firmen einen auf Punk / Queer / Links machen, weißt du, dass du im Jahr 2021 angekommen bist. Schlimmer ist nur noch das dieses Fake-Marketing gut ankommt.

  16. Außerdem raff ich die Sache mit dem Icon und Weißen Rand nicht. Erstens kann man unter iOS das Icon-Design vieler Apps auswählen und zweitens kann man mit der Kurzbefehle-App eigene Icons speichern

  17. Für die, die das nicht verstehen: Das ist ein zweideutiges Logos

  18. Der Klebestreifen ist hierzulande wirklich etwas unglücklich. Ohne diesen fänd ich das Logo sogar ziemlich ansprechend, vor allem weil jeder genau weiß, wer hinter dem lächeln mit Pfeil steckt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.