Amazon: Alexa Mobile Accessory Kit nun für alle Hersteller verfügbar


Alexa überall – das ist das bescheidene Ziel von Amazon. Einen großen Schritt in diese Richtung ermöglicht das Alexa Mobile Accessoire Kit, das ab sofort allen Herstellern zur Verfügung steht. Hat relativ lange gedauert, denn bereits im Januar dieses Jahres wurde das Ganze angekündigt und mit ersten Herstellern ausprobiert.

Über das AMA-Kit können Hersteller Alexa-Funktionen in Gadgets bringen, die via Bluetooth verbunden sind, Headsets, Smartwatches, Hörgeräte oder auch Fitnessgeräte lassen sich auf diese Weise mit Amazons Sprachassistent ausstatten. Schnittstelle ist hier die Alexa-App, die die Verbindung zwischen Gadget und den Alexa Voice Services herstellt, das geht sowohl unter Android als auch unter iOS. Durch das Kit soll sich die Einbindung von Alexa in die Geräte außerdem für die Hersteller sehr einfach gestalten.

Ein Referenzdesign gibt es ebenfalls, jenes kommt von Qualcomm als Smart Headset Reference Design for Amazon AVS. Heißt praktisch, dass Hersteller sich alle Puzzle-Teile recht einfach zusammenstellen können. Ziemlich spannend, denn bisher ist Alexa meiner Ansicht nach ja doch eher stationär aufgestellt. Spannend vor allem deshalb, da Amazon so viel direkter mit den auf den Smartphones vorhandenen Assistenten in Konkurrenz tritt, um Aufgaben zu erledigen, egal wo man sich gerade befindet.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten ein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.