Alone in the Dark: Neues Spiel angekündigt

Ein Klassiker könnte bald alte und neue Fans erreichen, denn THQ Nordic hat gezeigt, dass man an einem neuen Alone in the Dark arbeitet – 2018 hatte man die Rechte am 1992 erschienenen Spiel von Atari erworben. Laut der Entwickler handelt es sich um eine Liebeserklärung an den Kult-Horrorspielklassiker der 90er.

Tief im Süden der 1920er Jahre ist der Onkel von Emily Hartwood verschwunden. Gemeinsam mit dem Privatdetektiv Edward Carnby begibt sie sich auf eine Reise nach Derceto Manor, um die Geheimnisse dieses mysteriösen Ortes und die Umstände des Verschwindens ihres Verwandten zu ergründen.

Sie begegnet seltsamen Bewohnern, alptraumhaften Welten, gefährlichen Monstern und deckt schließlich ein Komplott des aufsteigenden Bösen auf. An der Schnittstelle von Realität, Mysterium und Wahnsinn wartet ein Abenteuer, das deine Grundüberzeugungen infrage stellen wird. Wem kannst du vertrauen, was wirst du glauben und was wirst du als Nächstes tun?

  • Erkunde Derceto Manor in dieser Neuinterpretation von Alone in the Dark, einer Hommage an den Horror-Kultklassiker aus den 90ern.
  • Kehre zu den Wurzeln des psychologischen Horrors zurück und erlebe eine atmosphärische Reise, die dem Spiel, welches das Genre begründet hat, alle Ehre macht.
  • Tauche ein in eine Welt voller schauriger Klänge mit einem eindringlichen und doch hypnotisierenden, düsteren Jazz-Soundtrack.
  • Genieße den Nervenkitzel des verzweifelten Überlebens in einer Welt, in der die Realität zu bröckeln beginnt, das Böse in jedem Schatten lauert und die Munition rar ist.
  • Erlebe diesen Albtraum entweder aus der Sicht von Emily Hartwood oder Edward Carnby und decke die dunklen Geheimnisse eines gotischen Herrenhauses auf.
  • Verliere dich in einer tiefgründigen psychologischen Geschichte jenseits des Vorstellbaren aus der Feder von Mikael Hedberg, dem Kult-Horror-Autor von SOMA und Amnesia.

Das Spiel erscheint für PC, PlayStation 5 und Xbox Series X|S. Einen genauen Termin gibt’s noch nicht.

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten, wir kennzeichnen ihn daher als Werbung. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

3 Kommentare

  1. Hatte mich schon gefragt, wann die Serie endlich wieder raus gekramt wird.
    „Schon wieder“ Voodoo Sumpf Hillbillies?

    Viel Gameplay sieht man ja nicht. Scheint den Fokus mehr auf Story zu legen?
    Bin aber trotzdem verhalten gespannt auf das Spiel.

  2. Weltraummann says:

    Oh, ich habe die ersten 3 Teile damals geliebt. Der Trailer sieht für mich auch sehr gut aus. Erinnert teils etwas an „Evil Within“, aber in einem „Alone in the Dark“ Setting würde mir das auch gefallen.

    Sieht zumindest nicht nach ner Lizenzgurke aus 🙂

  3. Könnten das Spiel aber gerne auch für Android Handy und so rausbringen. ;l
    Liebte Teil 1-3 auch.
    Grins Teil 1 Ruckelte sehr musste den später ein neuer PC kaufen. Lach

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.