Aldi hat ab 28. Oktober 2021 vier Geräte von Medion und Lenovo im Angebot

Ab 28. Oktober 2021 wird Aldi vier neue Geräte von Medion und Lenovo ins Angebot aufnehmen. Es handelt sich dabei um zwei Desktop-PCs von Medion sowie ein Notebook selbiger plus als Ergänzung ein Lenovo IdeaPad. Beworben wird das Ganze natürlich als eine Art Home-Office-Offensive.

Da wäre dann zunächst das Medion Akoya E15303, ein Office-Notebook mit dem AMD Ryzen 7 4700U, SSD mit 1 TByte und 16 GByte DDR4-RAM. Die HD-Webcam mit Dual-Array-Mikrofon kann dank Privacy Mode Switch komplett vom Stromkreis getrennt werden. Sechseinhalb Stunden Laufzeit sollen drin sein. Dank USB 3.2 Gen1 mit DisplayPort- und Ladefunktion biete das Akoya E15303 laut Medion auch ausreichend Vielfalt bei den Anschlussmöglichkeiten.

Das Lenovo IdeaPad 3i wiederum bringt einen Intel Core i5-1135G7 mit und lockt mit einem Display mit HD+ als Auflösung sowie 512 GByte SSD-Speicherplatz und 8 GByte RAM. Die verbauten Stereo-Lautsprecher beherrschen Dolby Audio. Auch eine 720p-Webcam mit Privacy Shutter ist verbaut.

Der Medion Akoya E62031 ist ein Desktop-PC, welcher mit Maus und Tastatur geliefert wird. Hier hebt Medion primär die Intel-Optane-H10-SSD und die Unterstützung von Wi-Fi 6 hervor. Die weiteren Eckdaten habe ich aber noch unten für euch parat.

Das vierte Gerät ist dann der Medion Akoya P53004, abermals ein Desktop-PC. Hier steckt ein AMD Ryzen 5 Pro 4650G im Inneren. Dem Prozessor stecken 16 GByte DDR4-RAM und eine SSD mit 512 GByte zur Seite. Auch hier wird bereits Wi-Fi 6 unterstützt.

Verfügbarkeit

Das Medion Akoya E15303 (799 Euro), das Lenovo IdeaPad 3i (649 Euro) und der Medion Akoya P53004 (549 Euro) sind ab dem 28. Oktober in allen Aldi-Filialen und im Aldi-Online-Shop erhältlich. Der Medion Akoya E62031 ist ab dem 28. Oktober für 499 Euro exklusiv in allen Aldi-Nord-Filialen erhältlich.

Technische Ausstattung und Daten des Medion Akoya E15303

  • AMD Ryzen 7 4700U Mobil-Prozessor mit Radeon Graphics (2,00 GHz, bis zu 4,10
    GHz, 8 Kerne, 8 Threads & 8 MB Cache)
  • 39,6 cm (15,6″) Full HD Display mit IPS-Technologie und einer Auflösung von 1.920 x
    1.080 Pixeln
  • 1 TB PCIe SSD (und zusätzlich Platz für eine weitere SSD bis zu 1.000 GB)
  • 6 GB DDR4 Arbeitsspeicher
  • 2 Lautsprecher
  • Aluminium-Gehäuse
  • Hintergrundbeleuchtete Tastatur
  • Integrierte HD Webcam und Dual-Array Mikrofon
  • Privacy Mode Switch
  • Lange Akkulaufzeit von bis zu 6,5 Stunden dank 3 Zellen Akku mit 45 Wh
  • Amazon Alexa Sprachsteuerung
  • Intel Wireless-AC 3165 mit integrierter Bluetooth-4.2-Funktion
  • Windows 11 Home
  • Anschlüsse: Kartenleser für microSD-Speicherkarten, 1x USB 3.2 Gen1 Typ-C mit DisplayPort- und Ladefunktion, 1x USB 2.0, 1x HDMI out, 1x Netzadapteranschluss, 1x Audio-Kombi-Anschluss (Mic-in & Audio-out)
  • Abmessungen (B x H x T)/Gewicht: Ohne Gummifüße: 35,9 x 1,99 x 24,0 cm / 1,77 kg (inkl. Akku) / Mit Gummifüßen: 35,9 x 2,2 x 24,0 cm/ 1,77 kg (inkl. Akku)
  • Lieferumfang: Notebook , integrierter 3-Zellen Li-Polymer-Akku, externes Netzteil, Bedienungsanleitung, Garantiekarte

Technische Ausstattung und Daten des Lenovo IdeaPad 3i

  • Intel Core i5-1135G7 (2,4 GHz, bis zu 4,2 GHz, 4 Kerne, 8 Threads, 8 MB Cache)
  • 43,9 cm (17,3 Zoll) HD+ Display (1.600 × 900 Pixel) TN 250 nits Anti-glare, 60 % NTSC
  •  Integrierte Intel Iris Xe Grafik
  • 8 GB Arbeitsspeicher
  • 512 GB SSD
  • High Definition (HD) Audio, Realtek ALC3287 Codec
  • Stereo-Lautsprecher, 1.5 W x2, Dolby Audio
  • 4-in-1 Kartenleser
  • 720p-Webcam mit Privacy Shutter
  • WLAN (11ac, 2×2) + Bluetooth 5.0
  • Windows 10 Home
  • Anschlüsse: 1x USB 3.2 Gen 1, 1x HDMI 1.4b, 1x Power Connector, 1x USB 2.0, 1x Kartenleser, 1x USB-C 3.2 Gen 2 (unterstützt Datenübertragung), 1x Kopfhörer/Mikrofon Kombo (3,5 mm)
  • Abmessungen (B x H x T)/Gewicht: 399 x 274 x 19,9 mm/2,1 kg
  • Lieferumfang: Notebook, externes Netzteil, Bedienungsanleitung

Technische Ausstattung und Daten des Medion Akoya E62031

  • Intel Core i5-10400 Prozessor (2,90 GHz, bis zu 4,30 GHz, 6 Kerne, 12 Threads & 12 MB Intel Smart Cache)
  • 512 GB Intel Optane H10 SSD
  • 8 GB DDR4 Arbeitsspeicher mit bis zu 2666 MHz
  • Intel Wi-Fi 6 AX201 Gigabit WLAN mit integrierter Bluetooth-Funktion
  • Netzwerkcontroller Gigabit LAN (10/100/1000 Mbit/s.)
  • 6-Kanal High-Definition-Audio
  • Optische USB-Maus und Tastatur
  • Windows 11 Home
  • Anschlüsse: 2x USB 3.2 Gen 1, 1x Mikrofon, 1x Kopfhörer, 1x PS2 Combo, 2x USB 2.0, 2x USB 3.2 Gen 1, 1x USB 3.2 Gen 2 Type C, 1x LAN (RJ-45), 1x HDMI 1.4, 1x DisplayPort, 1x VGA, 1x Front Line Out, 1x Mic In/ Center /Subwoofer Line Out, 1x Line In/Rear Line Out
  • Abmessungen (B x H x T)/Gewicht: 165 x 381 x 386 mm/ 7,5 kg
  • Lieferumfang: Kabelgebundene Maus & Tastatur, Netzkabel, Garantiekarte

Technische Ausstattung und Daten des Medion Akoya P53004

  • AMD Ryzen 5 PRO 4650G Prozessor (3,70 GHz, bis zu 4,20 GHz, 6 Kerne, 12 Threads & 8 MB Cache)
  • 512 GB PCIe SSD
  • 16 GB DDR4 Arbeitsspeicher mit bis zu 3200 MHz
  • Intel Wi-Fi 6 AX200 Gigabit WLAN mit integrierter Bluetooth-Funktion
  • Netzwerkcontroller Gigabit LAN (10/100/1000 Mbit/s.)
  • 6-Kanal High-Definition-Audio
  • Optische USB-Maus und Tastatur
  • Windows 11 Home
  • Anschlüsse: 2x USB 3.2 Gen 1, 1x Mikrofon, 1x Kopfhörer, 2x USB 2.0, 4x USB 3.2 Gen 1, 1x USB 3.2 Gen2 Type C, 1x USB 3.2 Gen2 Type A, 1x LAN (RJ-45), 1x HDMI 2.0, 1x DisplayPort, 1x Front Line Out, 1x Mic In/ Center /Subwoofer Line Out, 1x Line In/Rear Line Out
  • Abmessungen (B x H x T)/Gewicht: 165 x 381 x 386 mm/ 7 kg
  • Lieferumfang: PC, Kabelgebundene Maus & Tastatur, Netzkabel, Garantiekarte

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

18 Kommentare

  1. Weniger als FullHD auf 17″?
    Ähm, ja…

  2. Also „17,3 Zoll) HD+ Display (1.600 × 900 Pixel) TN 250 nits“ empfinde ich beim IdeaPad nicht nur als Zumutung sondern als absolute Frechheit für die Augen. Möge das Gerät in den Regalen versauern ;)!

  3. Wenn man nicht grad nen Gaming-PC hat sehe ich irgendwie kein Grund mehr ein Tower zu kaufen. Also ich zumindest. Der Platz ist mir zu schade 😉

    • Absolut, Verschwendung von Ressourcen

    • Beim Platz sehr ich es eher umgekehrt: mir ist Platz auf dem Schreibtisch wichtig. Ich hab zwei Monitore an einer Halterung, die M Tisch befestigt ist, so dass meine Ständer Fläche verloren geht. Notebook in Dock auf dem Tisch würde mir unnötig Platz wegnehmen. Umgekehrt im Büro, da hab ich genug Platz und einen Laptop in der Dock als Drittmonitor.

    • Ole Steinkamp says:

      Ich schon, alleine das er viel leiser läuft, sich viel leichter erweitern lässt und super auch unterm Tisch Platz findet. Und für die 549 des AMD Rechners findest Du kein Notebook was nur annährend so flott ist.

    • Hallo Christian, wenn das Gerät ausschließlich stationär genutzt wird, warum dann einen Akku – vielleicht noch als Festeinbau – der das Gerät wirklich irgendwann zu Ellektroschrott macht? Warum , wenn ich es nicht hin- und hertragen will ein Gerät dessen Innereien nur schwer erweiterbar sind – Speicherriegel, SSD , ? Da hat der Tower bzw. evtl. auch NuC seine Vorteile: nur das drin was für stationär gebraucht wird . Und das noch auswechselbar . Tastatur , Maus , Display kann ich je nach Gusteau auswählen und mir so einen sehr flexiblen Home-Office-Arbeitsplatz „schneidern“. Der einzige Grund für nen Laptop für zu-Hause-Betrieb ist doch : man will auf der Couch surfen – aber dafür gibts auch große monitore und Bluetooth-Tastaturen – oder man wohnt in einem 16 qm Wohnklo mit Kochnische smile

  4. Gibt wohl keine 17“ Laptops fürs home office mehr mit gutem Display und vernünftigen Preis

  5. …Ihr E15303 hat in den technischen Daten nur „6GB“ :O

  6. Medion Akoya E15303 (799 Euro)

    – 6 GB DDR4 Arbeitsspeicher
    – Intel Wireless-AC 3165

    Hat MEDION irgendwo in einer Ecke noch eine Kiste mit 2GB Speichermodulen gefunden? Wie lässt sich sonst 6GB erklären?

    Und was macht die uralt WLAN Karte von Q3/2014 (!!!) in diesem – gar nicht mal so billigen Gerät?!?

  7. Die scheinen bei MEDION mal das Ersatzteil Lager des letzten Jahrzehnts geplündert zu haben.
    Grafikkarten waren definitiv nicht mehr da.

    • Ich zocke auf dem AMD mit FULL HD und niedrigen Details World of Warships, ohne Graka… reicht vollkommen aus. Meiner war noch mit 8GB, habe selbst 8GB nachgesteckt. Und die AMD CPU rennt wie Hulle, für Office mehr als ausreichend und wie gesagt für einfache Spiele auch. Klar will man ne Graka nachrüsten, muss auch ein neues Netzteil rein, aber grundlegend ist die Grundconfig super.

  8. Bei Aldi Süd wir auch ein ein HP Envy 15,6″ angeboten. Hab es mir vor 5 Wochen gekauft, top Gerät.
    AMD Ryzen™ 5 5500U
    16 GB RAM DDR4
    Radeon Grafik
    512 GB PCIe NVMe™ M.2 SSD

  9. Laut Aldi-Nord Prospekt sollen aber nur das Lenovo IdeaPad und der Intel Tower in den Filialen erhältlich sein. Der Ryzen und das E15303 sind sowohl bei Nord als auch Süd nur im Online Shop erhältlich.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.