Affinity Photo: Pixelmator bekommt Konkurrenz


Warning: in_array() expects parameter 2 to be array, null given in /var/www/stadt-bremerhaven.de/wp-content/plugins/wp-appbox/inc/getappinfo.class.php on line 1000

Es gibt diverse Lösungen, um auf der OS X-Plattform Bilder zu bearbeiten. Für Amateure langt da sicherlich Photoshop Express, das hatte ich mir damals mal günstig geschossen. Aber auch definitiv empfehlenswert: Pixelmator, ein Bildbearbeitungstool, welches mächtige Funktionen hat, dennoch aber zu einem fairen Preis vertrieben wird.

Doch nun bekommt man Konkurrenz von Affinity Photo, die Firma Serif Labs steht auch hinter der App Affinity Designer. Fünf Jahre Entwicklungszeit stehen nach Angaben der Macher auf der Uhr, seit heute ist das Tool für professionelle Bildbearbeitung im Mac App Store final zu haben – bis zum 23. Juli um 20 Prozent reduziert, sodass es derzeit für 39,99 Euro angeboten wird. Interessierte Nutzer finden alle Informationen auf der deutschsprachigen Homepage des Unternehmens, zudem informiert ein Video über den Leistungsumfang.

Affinity Photo
Affinity Photo
Entwickler: Serif Labs
Preis: 54,99 €
  • Affinity Photo Screenshot
  • Affinity Photo Screenshot
  • Affinity Photo Screenshot
  • Affinity Photo Screenshot
  • Affinity Photo Screenshot

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

9 Kommentare

  1. Sieht bisher ganz geil aus. Die Beta machte auch einiges her. Bin gespannt und schaue es mir auf jeden Fall an da es noch zwei Zacken professioneller ist als das schicke Pixelmator.

  2. Allein vom Video her würde ich vermute, dass Affinity Photo von den Funktion Pixelmator um Längen schlägt.

  3. Christoph says:

    So, und jetzt noch was ähnlich professionelles für die Bildverwaltung, dann ist das Glück komplett.

  4. Ich bin schon mit Affinity Designer ziemlich glücklich und nutze es parallel zu Illustrator. Photo fehlen mMn. noch ein paar Dinge als Alltagsersatz zu PS, wird aber bestimmt noch.

  5. Leider wieder nur für Mac 🙁

  6. Christian B. says:

    Die machen auch Win Software. Schau mal hier: http://www.serif.com/int/de/photoplus/x7/in-depth/

  7. Ich kann die Bildbearbeitungssoftware Affinity Photo und Affinity Designer empfehlen.

  8. War zuerst ein bisschen wegen dem Preis skeptisch, zumal ich bereits Pixelmator und PS Elements (ebenfalls günstig geschossen) besitze. Das Video hat mich allerdings ein wenig angefixt :/