Affinity Photo & Designer: Beta 1.6 mit Verbesserungen und hellem Theme verfügbar

Affinity Photo und Affinity Designer sind zwei Programme zur Bildbearbeitung, die Affinity zum Einmalkauf anbietet. Spart im Zweifelsfall eines der CC-Abos von Adobe und somit jede Menge Kohle. Ich habe den Switch vor ein paar Monaten gemacht und bislang Photoshop nicht mehr angeschaut, obwohl ich noch bis November dafür bezahlen darf. Für mich ist Affinity Photo die bessere, weil günstigere Alternative, Affinity Designer benötige ich eher weniger.

Nun gibt es eine neue Beta der beiden Programme, Version 1.6 basiert dabei auf neuem Code, wird deshalb auch nicht für den Produktiveinsatz empfohlen. Neben einigen Verbesserungen kommt die Version auch mit einem hellen Theme. Sollte man sich bislang an der dunklen Farbgebung gestört haben, lässt sich das nun in den Einstellungen ändern. Das gilt für beide Programme.

Aktuell findet man bereits die Beta-Downloads für macOS im Affinity-Forum, die Windows-Versionen sollen aber sehr bald folgen. Um die Beta nutzen zu können, benötigt man die Vollversion der Programme in Version 1.5. Die kompletten Änderungen und die Downloads findet Ihr an dieser Stelle.

Wer Affinity Photo & Designer noch nicht kennt, kann das Ganze auch kostenlos ausprobieren, 14 Tage laufen die Testversionen in vollem Umfang. Das sollte ausreichen, um einschätzen zu können, ob man mit den Programmen zurechtkommt. Die Testversion von Affinity Photo gibt es hier, die Testversion von Affinity Designer hier.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

9 Kommentare

  1. Das helle Theme ist bei normalen Lichtverhältnissen tagsüber viel besser. Das hat mich auch in Pixelmator immer gestört, nur dort ist es viel schlimmer weil dunkler.

  2. Hast du schon probiert, ob in der 1.6er Beta die Google Nik Collection noch läuft? Das wäre so mein KO-Kriterium.

  3. Die Affinity Produkte sind klasse. Ich habe gerade den Testzeitraum hinter mir. Werde die Tage sicher noch kaufen.
    Fällt bei einem größeren Versionssprung auf keine Gebühr an? Als von 1.5 auf 1.6. oder auf 2.0.

  4. KeyserSoze says:

    @j0e 19. Mai 2017 um 15:45 Uhr

    Updates sind kostenlos, was auch nichts spektakuläres ist,
    Upgrades (Major Update) auf neue Programversionen 1.xx –> 2 usw
    sind nicht kostenlos möglich, zu den Preisen bei einem Major Update
    gibts vom Anbieter leider kein offiziellen Informationen,
    auch keine Antwort via EMail seitens des „Support“ !
    Wahrscheinlich muss der normale Preis, aktuell 54,99€ gezahlt werden.

  5. Stefan aus Oldenburg says:

    Die Preise für den Umstieg von den vorherigen Serif-Produkten lagen bei etwa 40,00€ inclusive Macro-Pack for Photo bzw. Grade-UI Kit https://affinity.serif.com/de/free-ui-kit/ für den Designer. Serif Support gab es noch nie wirklich, dafür ist die Community super aber eben englisch. (incl. Erweiterungen https://affinity.serif.com/forum/index.php?/forum/11-resources/ )

  6. KeyserSoze says:

    Ja, der nicht vorhandene Support & Forum nur in English kann
    Kaufentscheidend sein, ich zögere noch.
    Hier der link zum Macro Pack.
    https://affinity.serif.com/de/free-macro-pack/signup/

  7. @KeyserSoze

    Natrlich sind auch die Major-Updates KOSTENLOS!!!

  8. Es gibt mittlerweile die Beta 1.6.7 von Affinity Photo, wo sich gerade im Bereich der Schattenaufhellung einiges getan hat!

  9. Hi,
    schon beim letzten finalen Update 1.6.1.93 für Windows hat sich schon viel getan. Einige sinnvollen Features sind hinzugekommen, Raw wurde verbessert, für mich zwar nicht so interessant da ich Capture One 10Pro für Raw Dateien nutze.Die Geschwindigkeit wurde endlich gesteigert, was viele immer wieder moniert haben.

    Zu guter Letzt, es gibt jetzt ja auch noch das Work Book für Affinity Photo, kennt das einer von euch? Es wird ja noch zurzeit mit 25% Rabatt beworben, aber werden dort schon die neuen 1,6 Versionen behandelt, denn nur dann lohnt sich für mich der Kauf.
    Gruß Dieter

Es kann einen Augenblick dauern, bis dein Kommentar erscheint.