Adobe PDF Reader 9.1 Lite erschienen

Im Juli schrieb ich schon einmal über die Lite-Variante des PDF-Schwergewichts von Adobe. Nun ja – der Download als solches ist nicht wirklich viel kleiner – doch die Ladegeschwindigkeit ist meines Erachtens höher. Könnt ihr ja auch einmal ausprobieren und eure Meinung dazu sagen. Wer die “normale” Version vorzieht, der kann sie sich hier herunterladen. Schließlich wurden die vor einigen Wochen bekannt gewordenen Lücken geschlossen. Also – hier gibt es die offizielle Version 9.1 des Adobe Readers und hier die Lite-Variante.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

12 Kommentare

  1. Wenn es Adobe sein muss, dann diese Version.
    Aber ich nutzte den Foxit Reader. Einfach genial Anmerkungen in ein pdf schreiben zu können!

  2. Ganz Deiner Meinung Chaschy,

    der ist leichtfüssiger, reagiert schneller und baut
    die Seiten ohne große Anstengung auf..; aber Updater
    funktioniert hoffe ich doch, oder muss der ständig
    deinstalliert und neu installiert werden, nee oder ?
    Also wenn ich auf „Hilfe“, und dann auf „Updates suchen“
    klicke rührt sich nichts..

    Der Foxit Reader ist auch so wuchtig geworden, macht
    wohl der Konkurentzdruck..?

  3. naja, Foxit ist schon ganz passabel.
    Ich denke sie müssen einfach mehr bieten als Adobe. Also wird er immer größer. Es geht grade noch. Die 2er war schon schneller. Aber wenns nicht schlimmer wird, nehm ich das für die Bearbeitungsfunktionen in Kauf. Für Puristen gibts ja immer noch Sumatra. Meiner Meinung nach ist der aber kein wirklicher Ersatz.

    Pdf X-Change Viewer ist auch sehr schnell und hat Bearbeitungsfunktionen. Aber der ist mir einfach zu unübersichtlich. Außerdem braucht er bei einigen Dokumenten extrem viel Speicher >120MB. Wo Foxit nur ca 15 MB braucht.

  4. @caschy
    O.T. aber ich wollt nochmal nachfragen:
    Kann man mit einer portablen Version vom Seamonkey rechnen? Würde die neue Alpha gern ausprobieren.

  5. @Matthias: Wäre eine Beta (3) steht schon auf meiner Liste – und sollte morgen kommen 😉

  6. JürgenHugo says:

    Ich nehme die ganz normale Version von Adobe – plus “PDF-SpeedUp“ – mir ist das schnell genug. Und ich komme mit dem am besten zurecht.

  7. Danke! Freu mich schon drauf!

  8. Hat noch jemand die aktuelle Adobe Reader Lite 9.1 bei sich herumliegen und könnte sie irgendwo hochladen? Alle Downloadlinks, die ich finden kann sind down oder veraltet. Vielen Dank 🙂

  9. @Jo
    Der Link oben von Caschy funktioniert doch !?

  10. Hat schon jemand die aktuelle Version 9.1.1 als Lite Version gefunden? Hab ewig rumgesucht. Die Links wurden alle rausgenommen, da Adobe was gegen die angepasste Version hatte.
    Oder hatte jemand mehr Erfolg?

  11. Link und Soft funktionieren wunderbar

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.