Adobe Flash: Update schließt kritische Sicherheitslücke

Am 2. Februar wurde bekannt: Wieder einmal hat Adobe Flash eine kritische Sicherheitslücke. Adobe warnte auch schon, dass es Exploits gegen Windows-User für die unter CVE-2018-4878 geführte Lücke gibt. Dies kann eine komplette Systemübernahme ermöglichen. Man versprach ein Update und dieses ist nun angekommen. Solltet ihr irgendwie nicht auf automatische Updates setzen und Flash noch benötigen, so solltet ihr aus Sicherheitsgründen rasch aktualisieren. Die derzeit als sicher erachtete Version ist die 28.0.0.161 und ihr könnt sie hier bekommen.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

2 Kommentare

  1. Sicherheitsupdates für Flash zu erstellen ist aber scheinbar so sinnvoll wie eiswürfel in der Sahara zu verteilen um die Temperatur in Afrika zu senken

Es kann einen Augenblick dauern, bis dein Kommentar erscheint.