Action Launcher 3: Icon Pack-Support und Rückkehr von Quickpage

Eine Rolle rückwärts muss Chris Lacy machen – zumindest teilweise. Er zeigt sich für den Action Launcher verantwortlich, der in Version 2 wirklich gut war, mit dem kostenpflichtigen Update auf Version 3 aber sicherlich nicht nur mich enttäuschte. Schnell die Version 3 raushauen, so war der Eindruck vieler Nutzer – fehlende Funktionen sorgten dafür, dass Lacy ordentlich Gegenwind der Nutzer bekam. Den größten Trubel gab es, weil Icon Packs nicht unterstützt werden oder die Quickpage fehlt.

actionlaucnher3

Letztere sollte gar nicht zurückkommen, doch momentan sieht es eher nach einem Comeback aus. Chris Lacy ließ verlauten, dass er in der Version 3.1 des Action Launchers den Support für Icon Packs einbaut – und das Update dürfte bald vor der Tür stehen. Weiterhin sagt Lacy in einem Kommentar gegenüber eine Leser aus, dass die Quickpage doch zurückkommt. Enttäuschte Nutzer können wohl noch ein bisschen Hoffnung schöpfen. (danke Tom!)

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

7 Kommentare

  1. Gott sei Dank! Völlig unverständlich, wieso man so ein Update raus haut. Das mit dem Abgreifen „falscher“ Bewertungen in Play passte da ja gut ins Bild.

  2. Lacy hat das ganz offen Kommuniziert…keinen Hehl daraus gemacht, dass nichtmehr alles sein wird wie früher.
    Wir werden jetzt eben Zeuge davon, wie etwas nach und nach wieder aufgebaut wird…warum sollte man da was dagegen haben.
    Zumal es ja auch faktisch kein Update im ursprünglichen Sinne ist (wer sich nicht zur V3 bekennen möchte…der soll eben die V2 nutzen) sondern lediglich aus (mehr als nachvollziehbaren) SEO Gründen zu diesem HickHack geführt hat.
    Ich kann Chris Lacy also durchaus nachvollziehen und bin froh, die Version jetzt schon erhalten zu haben…und nicht erst in einigen Wochen, wenn er alles weitere (auf Kundenwunsch eingefügt…wo gibt es das sonst) darauf aufgebaut hat.

    @Bo
    Abgreifen „falscher“ Bewertungen…erklär mal…was meinst du damit?

  3. Thomas Groß says:

    Die neue Version 3.1 ist soeben im Rollout. Kann natürlich noch was dauern, bis sie bei jedem ankommt. Bin bislang sehr zufrieden mit der neuen Version. Wird spannend zu sehen, wohin die Reise gehen wird.

  4. @GusGus
    Er hat AL3 als AL2 App angeboten – also an dessen Stelle. AL3 ist ja eine neue App und würde sich folglich auch erst mal neue Kommentare und Ratings verdienen. Ich vermute nun, dass er entweder geahnt hat, dass einige negative kommen, oder aber er die App künstlich pushen wollte. So oder so sind die ganzen (älteren) positiven Kommentare oder Ratings unter AL3 NICHT für AL3 sondern stammen von AL2.

    Er hat also die 2er mit den ganzen positiven entfernt und durch die neue ersetzt und danach die entferne 2er wieder als neue App eingereicht. Jetzt provitiert die 3er von den guten Bewertungen, die eigentlich die 2er erhalten hat.

  5. @Bo
    Stimmt…zum Teil.
    Lacy hat das ja nicht ohne weiteres getan…das hatte durchaus einen Hintergrund.
    In der Vergangenheit wurden einfach ein Haufen Artikel über den Action Launcher geschrieben…und unter anderem auch auf die App verlinkt.
    Würde Lacy nun den AL3 als neue App veröffentlichen…dann würden diese ganzen Links weiter auf eine alte und nichtmehr unterstützte Version deuten.
    Mit dem „Hütchenspiel“ das Lacy da durchgeführt hat, hat er einfach nur die Leute, die die Artikel in ein paar Monaten/Jahren lesen davon abgehalten eine „alte“ Version auf das Phone zu laden.
    Klar…jetzt hätte er natürlich die ganzen Kommentare löschen können (wenn ein Entwickler das denn kann…) dann wäre aber auch wieder das große „Zensur“-Geschrei losgegangen und die Nutzer hätten sich darüber beschwert, dass ihre Meinungen entfernt worden sind.

    Ich würde ihm jetzt einfach mal seine Zeit geben…mich hat er schon überzeugt…den Ein oder Anderen wird er noch…dann gibt es noch die V2…ehrlich gesagt ist das in meinen Augen meckern auf sehr, sehr hohem Niveau.

    Im Übrigen…Hätte Lacy sich dafür entscheiden die V2 zu belassen und die V3 unter einem „neuen“ Platz in den Store zu stellen, dann wäre es zu keinem „Auto“-Update bei vielen Usern gekommen…und dementsprechend hätten sich auch weit weniger über die V3 Version aufgeregt. Damit währen wohl schlussendlich die reinen V3 Ratings weit besser ausgefallen als das jetzt der Fall ist…damit hat er sich – wenn überhaupt – aus Ratingsicht eher ins eigene Fleisch geschnitten.

  6. @GusGus

    Er hätte aber auch unter V2 in Play darauf hinweisen können, dass es V3 gibt. Oder in der finalen V2 selbst ein kurzer Hinweis darauf.

    Ansonsten würde ich dir wirklich Recht geben. Vielleicht bin ich so ungehalten, weil ich zuvor echt Fan war und die V2 klasse fand. Dann plötzlich die neue Situation mit V3… das hat mich enttäuscht.

  7. @Bo
    Stimmt, hätte er tatsächlich tun können…wahrscheinlich hat er einfach zu weit voraus gedacht 🙂

    Da kann ich dich durchaus ein Stück nachvollziehen…ich saß vor meinem Phone…hab sehnsüchtig auf das Update gewartet…und als es da, war mich sofort darauf gestürzt…
    Da war auch ein kleiner Moment Unverständnis da…gerade die Funktion der Größenveränderung von Icons fehlt mir doch sehr…andererseits…V3 sieht einfach unfassbar gut aus…da seh ich auch gerne mal über ein paar Punkte hinweg.

    #materialyolo

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.