Anzeige

Acer TravelMate P4 und Spin P4: Zwei neue Business-Notebooks

Acer hat diese Woche auch noch seine Reihe an Business-Notebooks, die TravelMate, aufgestockt. Mit dabei ist das neue Convertible TravelMate Spin P4. Diesem Modell stellt man aber auch eine konventionellere Clamshell-Variante zur Seite. Bis auf die Convertible-Funktion, den Touchscreen und einen Stylus, ist die Hardware bei beiden Modellen identisch.

Was steckt also im Inneren? Nun, das sind Intel Core der 11. Generation mit Iris-Xe-Grafik, bis zu 32 GByte DDR4-RAM und PCI-SSDs mit bis zu 1 TByte. Als Akkulaufzeit nennt Acer bis zu 15 Stunden. Was das Display betrifft, so bieten die beiden TravelMate Spin P4 und P4 14 Zoll mit FHD als Auflösung. Auch ein Acer Active-Stylus ist integriert. Die Notebooks sind zusätzlich nach Militärstandard MIL-STD-810G zertifiziert.

Für unterwegs sind sie zudem eSIM-fähig und können dann über 4G LTE unabhängig von Wi-Fi-Netzwerken loslegen. Acer visiert mit den beiden Geräten Geschäftskunden, professionelle Anwender und den Education-Bereich an. Das TravelMate Spin P4 sei nur 1,53 kg leicht und komme auf 18 mm Bauhöhe. Das Gehäuse besteht aus Aluminium bzw. Aluminium-Magnesium. Als weitere Schnittstellen sind Wi-Fi 6, USB Typ-C mit Intel Thunderbolt 4 und Co. genannt.

Integriert ist für mehr Sicherheit auch ein Trusted Platform Module (TPM) 2.0. Zudem kann die Anmeldung via Windows Hello erfolgen. Dafür sind IR-Kameras und ein Fingerabdruckleser erkannt. Die Webcam der Notebooks verfügt über eine integrierte Abdeckung, sollte euch bei dem Gedanken unwohl sein, sie offenzulassen. Wie eingangs schon angedeutet: Das TravelMate P4 weicht dabei von der Spin-Version nur dadurch ab, dass es das 360°-Scharnier, die Touchscreen-Funktion und damit verbunden auch die Stifteingabe streicht. Dafür ist es dann auch 120 Euro günstiger.

Preise und Verfügbarkeit

  • Das Acer TravelMate Spin P4 ist voraussichtlich ab Dezember zu unverbindlich empfohlenen Endkundenpreisen ab 999 Euro verfügbar.
  • Das Acer TravelMate P4 ist voraussichtlich ab Dezember zu unverbindlich empfohlenen Endkundenpreisen ab 879 Euro verfügbar.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

Ein Kommentar

  1. Ted Stryker says:

    So richtig auf dem Schirm hat die „Travelmate“-Reihe wohl kaum jemand. Dabei hat sie eine lange Tradition. Bevor Acer die baute, war sie bei „Texas Instruments“ zu Hause, also eigentlich so eine Art Erfinder des Taschenrechners. Klar bekommt man bei den Geräten keine sensationellen Überraschungen dazu, aber es sind solide Arbeitstiere.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.