90elf-Nachfolger wird Sport1.fm

Der kleine Randgruppenbeitrag für alle, die ab und an mal mobil Fußball hören wollen. Ich fand es damals wirklich schade, dass 90elf nicht die weiteren Rechte für die mobile Übertragung von Fußballspielen bekommen hat. Nach vielen Jahren hieß es nun Abschied nehmen von vertraut wirkenden Stimmen, der Webseite und natürlich den Apps. Zwar steht jetzt erst einmal die Sommerpause an, doch nach der Saison ist vor der Saison. Was passiert denn nun?

sport1fm

Sport1 hat die Rechte bekommen und auch die wollen ein Fußball-Radio unter der Adresse Sport1.fm anbieten. Sport1.fm will ein Vollprogramm senden. Der Sport-Radiosender wird also künftig 24 Stunden am Tag mit Inhalten bestückt. Im Mittelpunkt werden bei dem digitalen Sportradio-Angebot die Live-Berichterstattungen und Konferenzen der Bundesliga und 2. Bundesliga stehen. Darüber hinaus denkt Sport1 über den Kauf von Radiorechten weiterer Sportarten nach, um den Hörern weiteren Content neben dem Fußball zu bieten. Ich hoffe einmal, dass nicht nur die mobilen Apps zur neuen Saison passen, sondern auch die Atmosphäre.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

13 Kommentare

  1. Hmm, mal schauen ob Sport1.fm es schafft, weniger als die Hälfte der OnAir-Zeit mit Werbung voll zu pumpen und bei interessanten / wichtigen Geschehnissen nicht einfach wo anders hin schaltet wie es mir beim großen Bruder vorkommt.

  2. Bin auch gespannt. Habe seinerzeit ja noch extra ein Noxon 90elf gekauft, welches heute als DLNA-Zuspieler arbeitet.

    Vlt werden wir Kritiker ja auch eines besseren von Sport1 belehrt!?

    Heiko

  3. Was auf jeden Fall cool wäre, wenn man die Kommentatoren von 90elf übernimmt.

  4. Christian says:

    Zu einer – wie auch immer gearteten – Kooperation zwischen dem alten 90elf-Team und Sport1 scheint es ja wohl leider nicht gekommen zu sein: http://www.90elf.de/tabelle/1-bundesliga/2012-13/90elf-2398/artikel_abschiedsartikel.html

  5. Hello Titty says:

    Ich als 90Elf Fan muss auch erstmal überzeugt werde.. Sport1 im Fernsehen geht ja mal garnicht.. Hoffe, dass das Radio hörbarer wird mit Apps die nicht nur durch ihre Werbung ins Auge stechen..
    Aber lassen wir uns überraschen 🙂

  6. zum kotzen. Irgendwo las ich einen sehr guten Artikel über die Vergabepraxis. Da wird ein kleines Business einfach in den Boden gerammt, dabei war der DFL ja Qualität und Bestädnigkeit so wichtig,

  7. Christian says:

    Hoffen wir mal nicht, dass ein gewisser Hr. Mielke (MotoGP-Kommentator bei Sport1) jetzt auch in Fußball macht. Dann bekommt der ’nen Herzkasper sobald sich jemand dem 16er nähert… 😉

  8. Danke noch mal an die Gierlappen von der DFL, die den Hals wohl mal wieder nicht vollkriegen konnten…

  9. Wirklich sehr schade um 90elf… War immer im Auto oder unterwegs mein Tor zur Buli, wenn man mal nicht Samstags Mittags zuhause ist. Ich hoffe sport1 nimmt sich das als Vorbild und man kann immer noch ohne schmerzen Samstags Mittags unterwegs sein 😉

  10. Was passiert eigentlich mit den DAB+ Frequenzen von 90elf?
    Wandern die dann auch zu Sport1 oder ist das Projekt live-Fußball auf DAB+ ohne öffentlich-rechtliche Sender damit gestorben?

  11. vallacala says:

    Wenn man Sport1 kennt, dann wird das ein FCB Radio. 🙁
    Wir müssen gerade den Elfmeter in Dortmund unterbrechen, weil Pep in München gerade eine Flasche Wasser trinkt. Direkt im Anschluss die Sondersendung „Müllerwohlfahrts Wunderwasser, warum die Mittelrhein kein Doping sind.“ Die Ergebnisse des Spieltags gibt es dann in den News vor den Sexysport Sounds des Damentennis kurz vor Mitternacht, weil bis auf Bayern interessieren die Spiele sowieso nicht.

  12. Einige sind hier ganz schön naiv. Bei Sport1 spielt der Sport nur eine nebenrolle zwischen den Werbeblöcken. Sendungen wie zB Bundesliga Aktuell sind nichtmehr Guckbar, so zerstückelt sind die.
    Was glaubt Ihr wohl, wie deren BuLi Konferenz aussieht?? genaus ein Werbedreck im TV wird das.
    Zum Glück gibt es die vielgescholtenen ÖffR. Sender noch.

  13. Bei 90elf war zuletzt aber auch viel Werbung. Alle 2 Minuten (!) bei myKonferenz (Computer). Auch während des Spiels (Mobil) ist Werbung einfach nervig. Bin mal gespannt, wieviel Werbung es bei Sport1 gibt und ob es einem den Spaß am Fussihören verdirbt.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.