90elf unterliegt bei DFL-Ausschreibung

19. März 2013 Kategorie: iOS, geschrieben von: caschy

Wer mir persönlich bei Twitter folgt, der wird es vor ein paar Stunden vielleicht schon mitbekommen haben: das Fußball-Radio 90elf verliert seine Übertragungsrechte. 90elf. Das war für viele Menschen in den letzten Jahren eine tolle Möglichkeit, via App oder im Internet kostenlos komplette Spiele der ersten und zweiten Bundesliga nebst DFB-Pokal, Champions League und Europa League zu verfolgen.

90elf

Fünf Jahre machen das die Jungs von 90elf schon – und jedes Mal, wenn ich eingeschaltet habe, habe ich meinen Spaß dabei gehabt (und ich habe schon darüber gebloggt, als 90elf an den Start ging). Die Jungs haben einen verdammt guten Job gemacht.

Und nun? 90elf hat sich bei der Ausschreibung der Audio-Verwertungsrechte an den Spielen der Bundesliga und 2. Bundesliga für die kommenden vier Spielzeiten nicht durchsetzen können. Diese Entscheidung hat die DFL heute bekanntgegeben. Das Rechtepaket Audio Netcast geht nun an Sport 1. Und nun mag der eine oder andere Leser denken, was diese Nachricht in einem Techblog verloren hat. Ganz einfach – es handelt sich um einen überaus beliebten Onlinedienst, der in den letzten Jahren viele Freunde gefunden hat.

Ich möchte auch behaupten, dass 90elf der eher unbekannten Gattung der Audio-Verwertungsrechte im Fußball zu Ansehen verholfen hat. Für die Menschen bei 90elf hoffe ich, dass es mit dem Geschäftsmodell weiterhin klappt, von Sport 1 wünsche ich mir, dass ich kompetente Fußball-Streams audiotechnischer Art auf die Ohren bekomme. Gerne durch Werbung finanziert, gerne gegen kleines Geld.


Vielen Dank für das Lesen dieses Blogs! Wenn ihr uns unterstützen wollt, dann schaut euch auch diese Advertorials an, die wir auf separaten Seiten geschaltet haben: Acer Iconia Tab 8 und HP Cashback Aktion. Danke, jeder Aufruf hilft uns.

Neueste Beiträge im Blog

Gefällt dir der Artikel?
Dann teile ihn mit deinen Freunden.
Nutze dafür einfach unsere Links:
Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Dortmunder im Norden, Freund gepflegter Technik, BVB-Maniac und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin und YouTube.

Carsten hat bereits 16795 Artikel geschrieben.


38 Kommentare

Nino (@blackdawn84) 19. März 2013 um 16:59 Uhr

Schade für 90elf. Hoffentlich macht Sport1 audiotechnisch was gutes drauß.

PL07 19. März 2013 um 17:03 Uhr

Sehr schade, hatte letztens eine lange Autofahrt am Sonntag aus Richtung Berlin nach Frankfurt und habe dort mit angeschlossenem iPhone schön bequem und unterhaltend eine Bundesliga-Partie mitverfolgen können.

ad 19. März 2013 um 17:04 Uhr

Das ist wirklich schade. Als ich noch zu geizig für ein SKY-Abo war, habe ich dort immer gehört. Qualitativ war das wirklich sehr überzeugend, fand ich.

Frank 19. März 2013 um 17:08 Uhr

Das ist wirklich mehr als schade. Trotz Sky-Abo habe ich wirklich oft 90Elf gehört (z.B. bei der Gartenarbeit etc.)
Der Sender ist wirklich toll und das Beste was Sport1 machen kann, ist nen Deal mit 90elf eingehen.

Stefan M. 19. März 2013 um 17:08 Uhr

Das ist echt ärgerlich!

Ich habe immer gerne 90elf gehört, wenn ich meine Fotos bearbeitet habe. Und jetzt, wie geht es bei 90elf weiter? Ich glaube nicht dran, dass Sport1 etwas ähnlich gutes auf die Beine stellen wird.

Es ist echt ärgerlich, wie der Fussball “kommerzialisiert” wird. Aber gut, man soll nicht alles schlecht reden, bevor es überhaupt bekannt ist.

Schade um 90elf!

DancingBallmer 19. März 2013 um 17:21 Uhr

Was 90elf ausmacht und sind die sehr guten Moderatoren, unter anderem auch einige alte Radiohaudegen. Keine Ahnung wer bei Kabel1 alles Radioerfahrung hat (vermutlich keiner), aber ehrlich gesagt bin ich auch so von der derzeitigen Moderatoren (englische Pokalspiele, Montagsspiel zweite Liga, U-Natiionalspiele) nicht wirklich überzeugt. Sehe die ganze Sache sehr pessimistisch, nach der Google-Reader-Geschichte der zweite kleine Internetschocker für mich in kürzester Zeit.

Tom 19. März 2013 um 17:28 Uhr

Ach,so ein Mist! :-( Man war auch unterwegs immer “am Ball”. Und ich mochte die meisten Kommentatoren. Sehr schade…

Voo 19. März 2013 um 17:30 Uhr

So und wo bleibt jetzt die online Petition wie bei GoogleReader? Da wird eine Lizenz rein aus finanziellen Gründen nicht verlängert und den Jungs die Basis entzogen…

signifikantenml 19. März 2013 um 17:31 Uhr

Das ist großer Mist. Sehr großer Mist. Ich habe 90elf immer den ÖR vorgezogen (Fußball nur im Radio :))

Kritker 19. März 2013 um 17:36 Uhr

So eine Scheiße.. So wie Sport1 mit Werbung vollgepackt ist kann ich mir schon vorstellen wie das aussehen wird.. :O schade um 90elf.. War meine alternative zu sky als Student.. Bin gespannt was daraus wird…

Feldhuhn 19. März 2013 um 17:42 Uhr

Und Sport1 darf auch gerne weiter machen über DAB+. Im Auto ist echt auch sehr schön Fußball-Spiele komplett zu hören.

Fabian 19. März 2013 um 17:49 Uhr

Ich finde das unglaublich schade. Aber ich habe mir schon gedacht, dass 90elf keine Chance bei der Ausschreibunt hat, weil die DFL ja auf das “Gesamtpaket” und nicht nur auf den Preis achten wollte. Da hat dann Sport1 bestimmt mit einer unglaublichen Reichweite etc gepunktet..Meiner Meinung nach ist das ein großer Fehler. Sport1 hat sich zuletzt alles andere als gut entwickelt. Den ehemals angesehen Doppelpass hat man mit Wontorra und in den Jahren davor noch zusammen mit einem immer älter werdenden Lattek völlig an die Wand gefahren. Dabei ist Sky90 mittlerweile um Längen besser. Dazu viel zu viel Werbung, Sexy Sport Clips etc. Ich ahne böses für die Berichterstattung auf diesem neuen Geschäftsfeld für Sport1…

Georg 19. März 2013 um 18:01 Uhr

Und wenn ich mich jetzt einfach ins Stadion stelle und mit meinem Smartphone einen Shoutcast oder so aufnehme…eifnach nur von dem was ich sehe, vielleicht sogar ohne Spielernamen (nur Trikotnummer)? Wäre doch eine tolle Idee für ein kleines Open Source-Projekt, freies Fußballradio ;)

Schade um 90elf, ich habe es immer gerne bei der Arbeit gehört. Ich kann mir jetzt nicht vorstellen, das die Radio-Lizenzen so viel Wert sind…da hätte man auch Rücksicht auf die Nutzer nehmen und 90elf die Lizenzen belassen können.

Thomas 19. März 2013 um 18:07 Uhr

@Caschy: “Für die Menschen bei 90elf hoffe ich, dass es mit dem Geschäftsmodell weiterhin klappt”
Das fällt wohl unter “frommer Wunsch”: Wie sollte das denn bitte weiterhin klappen, wenn alle wichtigen Ligen wegfallen? Mit Dritter Liga (falls die weiter übertragen werden dürfte) oder darunter lassen sich wohl kaum ausreichend Hörer finden. :(

Georg S. 19. März 2013 um 18:12 Uhr

Schade, hoffentlich macht Sport1 genauso gut weiter wie 90elf ich fand es immer sehr angenehm nur die Spiele des SCF live und in voller Länge zu höheren und hätte dafür auch gerne ein paar € gezahlt.

Juergen (@DeuxMilles) 19. März 2013 um 18:16 Uhr

Bitter. Sport1? Ich befürchte schlimmstes.

hoschi2 19. März 2013 um 18:33 Uhr

Ich hoffe mal dass es hier ähnlich wie im Fernsehen ist. Derjenige der die Rechte verliert, wird in der Regel vom neuen Anbieter “übernommen”. Siehe Arena usw.
Sport1 ist nicht wirklich schlecht, aber in Sachen Werbung und Payment werden die wohl leider andere Geschütze auffahren. Die Entspanntheit eines 90elf geht sehr wahrscheinlich verloren…

sdfuifdui 19. März 2013 um 19:20 Uhr

90elf war suuper, noiiiiiiin :(

nilsmann 19. März 2013 um 19:54 Uhr

wdr 2 ist für mich das beste

Truchsess 19. März 2013 um 20:10 Uhr

Super schade! 90elf war für mich konkurrenzlos! Die Reporter berichteten stets von dem, was auf dem Platz geschah – und nicht irgendwelchen Statistik-Scheiß. Was früher WDR2 war (lang, lang ist’s her), war jetzt 90elf!
Stehe Sport1 sehr skeptisch gegenüber!

Timo 19. März 2013 um 20:26 Uhr

Als BVB-Fan frage ich mich da: Wie sieht das denn hier mit dem Netradio aus? Fällt das auch weg?

Hensman 19. März 2013 um 20:53 Uhr

Ich arbeite täglich mit dem GoogleReader, aber diese Nachricht trifft mich mehr. Sie ist …hm… persönlicher. Wirklich schade! Was ist eigentlich mit http://www.bundesliga.de. Konnte man da nicht auch alle Spiele als Stream verfolgen?

Georg S. 19. März 2013 um 21:25 Uhr

@Hensman
Auf Bundesliga.de war bzw. ist noch der 90elf Stream eingebunden.

Hensman 19. März 2013 um 22:44 Uhr

@ Georg S.: Alles klar, verstehe. Das war früher anders.

Noxed (@Noxed) 20. März 2013 um 00:23 Uhr

Schade für 90elf. Mit Sport1 wird das garantiert nichts. Auch hier regiert eben die Geldgier der DFL. Sport1 könnte 90elf übernehmen, sodass die Kommentatoren bleiben.

Habil 20. März 2013 um 00:37 Uhr

wirklich sehr sehr schade.. 90elf hat die Radio-Streams erst groß und bekannt werden lassen und jetzt nimmt man ihnen bei der erst möglichen Gelegenheit die Rechte weg.
Das ist aus Nutzersicht eine Katastrophe, zumal die Rechte jetzt Sport1 liegen.

Sport1 ist für mich qualitativ minderwertiges Fernsehen mit Call-In-Abzocke und Sexy-Sport-Clips für geschmacklich stumpfe Menschen.

Christian Kler 20. März 2013 um 03:43 Uhr

Sehr schade! Durch 90elf habe ich erst gemerkt, dass Radio manchmal Fußballspiel besser transportiert als TV.

ircci 20. März 2013 um 08:43 Uhr

So eine Scheiße! Demnächst müssen wir den Wontorra wieder als Radioreporter hören.
Mich nervt der schon beim Doppelpass.
Bitte eine Onlinepetition für 90elf!
Wie macht man so etwas?
Auch wenn es die Entscheidung nicht mehr beeinflusst, aber man sollte der DFL doch einmal zeigen wo der Barthel den Most holt.

RockShandy2012 20. März 2013 um 09:39 Uhr

Beinhalten die “verlorenen Rechte” auch die Übertragung im Netz von DAB+?

Trainspotter 20. März 2013 um 09:42 Uhr

Wieder mal ein Beispiel, dass es nur um die Kohle geht. Ein gesund gewachsener Anbieter mit einem ausgewogenen, gut abgestimmtem Angebot (Internetseite; auf streamingfähigen Geräten abrufbare Streams; Apps; DAB+) mit kompenten Moderatoren und Kommentatoren wird für ein paar Euro mehr einer Firma geopfert, die sich besonders in den letzten Jahren eher dadurch hervorgetan hat, ein Programm zu verantstalten, was kaum was mit Sport zu tun hat sondern mehr mit Dauerwerbesendungen und Nakedeis. Wenn es der DFL auch darum gehen würde, ihren Conent auch in guter Qualität an den Mann zu bringen, wäre das zu berücksichtigen gewesen…

Fermino 20. März 2013 um 12:05 Uhr

Ich hoffe 90elf macht es wie mit den europäischen Wettbewerben. Da haben sie auch keine Rechte und kommentieren das Fernsehbild. Da bleiben sicher mehr Emotionen, als beim Bayern Haus uns Hof Sender Sport1. Der wegen den schlechten Einschaltquoten meint, er könnte sie mit noch mehr Bayern verbessern. Das Fans wegen diesem 90% Bayern Anteil nicht mehr einschalten, auf die Idee kommt Sportfernsehen München wohl nicht mehr.

kubikunde 20. März 2013 um 12:12 Uhr

Sport1 :o
Also ist die Sache tot, schade.

Jogo1234 20. März 2013 um 12:50 Uhr

Sehr sehr schade… Abwarten wie es hier weiter geht bei sport1

Ralph 20. März 2013 um 14:24 Uhr

Es geht nur noch um den schnöden Mamon und das schnelle Abkassieren, Leistung und Langfristigkeit spielt keine Rolle mehr.
Für 90elf tut es mir sehr leid. Die waren noch mit Herzblut dabei.

bernd 20. März 2013 um 15:57 Uhr

Toll gemacht DFL. ich da ich fan des fc bin und der fast immer in der zweiten liga spielt, sollte eigentlich der montag ein highlight für mich sein. aber ich kann mir diesen assi sender nicht rein ziehen. wer kommentiert der jürgen aus big brother? dann diese schrottigen gewinnspiele (wie heisst das A WERKSELF der B WERKSZWÖLF. nein tut mir leid dann gehe ich draussen spazieren oder häckle mit meiner frau. aber sport 1 auch noch online? nein danke

bernd 20. März 2013 um 16:00 Uhr

von wo aus wird gesendet aus dem sendestudio SÄBENER STRASSE? ich kann nicht soviel essen wie ich kotzen möchte.


Deine Meinung ist uns wichtig...

Kommentar verfassen

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich eine Zusammenstellung.