1Password X 1.17: Überarbeitete AutoFill-Funktion und mehr

1Password X ist die Lösung für all diejenigen, die keine App installieren möchten und den Passwortmanager 1Password im Browser betreiben möchten. Zur Verfügung steht die Erweiterung für Chrome, Firefox, den Brave Browser, Microsoft Edge, Vivaldi und Opera. Mit Version 1.17 hat man sich vor allem Gedanken um die AutoFill-Funktionalität gemacht. So wurde das „Gehirn“, welches die Webseite analysiert und Felder zum Ausfüllen erkennt, komplett neu geschrieben und man nutzt nun Rust und WebAssembly. Damit soll die automatische Eingabe von Nutzername, Passwort und Co. noch besser von der Hand gehen.

Außerdem gibt es ein neues Inline-Menü, das in Feldern auftaucht, um euch die einzugebenden Daten vorzuschlagen. Das Menü kann per Klick auch versteckt werden, falls es mal stören sollte. Nutzer mit mehreren Google-Accounts wird ebenfalls geholfen, die mit einem Account verbundenen Login-Items sind dann automatisch ganz oben in der Liste sortiert.

Zu guter Letzt hat man das Inline-Menü auch nach den Web-Accessibility-Spezifikationen geschrieben, die von WAI-ARIA – der Accessible Rich Internet Applications Suite – zur Verfügung gestellt wird und sich auf die Zugänglichkeit von Internet-Anwendungen bezieht.

Das Update ist automatisch verfügbar, wenn ihr 1Password X bereits nutzt oder kann aus den jeweiligen Browser-Stores geladen werden.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Oliver Posselt

Hauptberuflich im SAP-Geschäft tätig und treibt gerne Menschen an. Behauptet von sich den Spagat zwischen Familie, Arbeit und dem Interesse für Gadgets und Co. zu meistern. Hat ein Faible für Technik im Allgemeinen. Auch zu finden bei Twitter, Instagram, XING und Linkedin, oder via Mail. PayPal-Kaffeespende an den Autor

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

7 Kommentare

  1. Für Mozilla leider im Moment nur 1.16.2 verfügbar.

  2. Für all die jenigen, die 1password-X nicht nutzen, sondern die Lifetime-App, haben nach wie vor Probleme mit der Autofill-Funktion. Und das wird sich auch eine ganze weile nicht ändern, da scheinbar mehr Zeit in 1Password-X als in das Lifetime Modell gesteckt wird. Schade.

  3. Da es ja heute scheinbar nicht mehr üblich ist, in Artikeln zu verlinken ;-), hole ich das einmal nach:

    https://support.1password.com/getting-started-1password-x/
    https://www.rust-lang.org/
    https://webassembly.org/
    https://www.w3.org/WAI/standards-guidelines/aria/

    BTW: das WWW ist vor langer Zeit einmal wegen genau dieser Links „erfunden“ worden.

  4. Auch 2020 gibt es 1Password für Neukunden für ein Jahr kostenlos. Der Code lautet CANVAS2020

    https://www.mydealz.de/deals/1password-family-password-manager-12-monate-kostenlos-1519078

  5. Tippfehler. Es muss CANVA2020 heißen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.