1Password für Mac und Windows für 12 Euro

Ich möchte hier keine Diskussion vom Zaun brechen, welcher der vielen Passwort-Manager da draußen wohl der beste ist. Ich mag alle irgendwie ein bisschen. KeePass ist Open Source und seit Jahren eine Bank, aber teilweise etwas umständlich zu bedienen, wenn man noch iOS, Browser und Android mit einbezieht.

1Password

Dann gibt es noch das Online-Tool LastPass, welches die wohl beste Browser-Erweiterung bietet, mobile Apps allerdings Premium-Benutzern vorenthält. Auch gibt es die von Mac-Benutzern oft hochgelobte Lösung namens 1Password. iOS, Android-Reader, Mac, Windows und eine Browser-Erweiterung gibt es wohl auch.

[werbung]

Die Jungs haben gerade Sales und verkaufen die via Cloud synchronisierbare iOS-Version für 7,99 Euro und auch die Mac-Version ist für umgerechnet 15,12 Euro zu haben, wie ich ja hier beschrieb. Solltet ihr aber Student sein, dann schaut auf jeden Fall mal im Studenten Store des Anbieters vorbei.

Legt man dort nämlich die Mac-Version in den Einkaufskorb, betätigt die Zurück-Taste im Browser um noch einmal die Windows-Version hinzuzufügen, dann bekommt man beide Versionen für 19,99 Dollar, danach gibt man den Code MacPowerUsers ein, womit sich die Summe auf 15,99 Dollar verringert, was umgerechnet 12,07 Euro sind.

Paypal

Ob ihr Student seid, wird anscheinend nicht geprüft, ich hätte die Version eben auch kaufen können – was ich aber nicht habe (bin bereits Besitzer). Also: für 12 Euro bekommt man 1Password für Mac und Windows – ein fairer Deal für eine solche Software. Nicht zufrieden? Laut Webseite gibt es 30-Tage-Geld-zurück-Garantie. Beim jetzigen Kauf ist übrigens das kostenlose Update auf die neue Version dabei.

1Password
1Password
Entwickler: AgileBits Inc.
Preis: Kostenlos+
  • 1Password Screenshot
  • 1Password Screenshot
  • 1Password Screenshot
  • 1Password Screenshot
  • 1Password Screenshot
  • 1Password Screenshot
  • 1Password Screenshot
  • 1Password Screenshot
  • 1Password Screenshot
  • 1Password Screenshot
  • 1Password Screenshot
  • 1Password Screenshot

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

32 Kommentare

  1. 2 unter einem Dach (Win+Apfel) okay.
    Aber Win+Android –> LP rules für nur einen Tacken….

  2. Also ich nutze Keepass. 1Password sieht zwar gut aus, aber wenn ich das jetzt kaufen müsste für Android, Win und iPhone, dann ist es mir zu viel. Momentan hab ich halt nur KeePass aufm Laptop und den Container in der Dropbox

  3. Danke für den Tipp! Ich hab es für Mac und Windows gebraucht und dafür ist der Preis super.

  4. Hi!
    Habe vor einiger Zeit die Mac Version gekauft. Wird die denn auslaufen? Kommt da bald ne neue? Muss ich jetzt nochmal kaufen um aktuell zu bleiben?

  5. Christian Deysson says:

    Habe 1Password auf dem Mac und – als Read-only – auf dem Android-Smartphone. Angeblich soll es bald eine Read/Write-Version fur Android geben. Doch dazu schrieb mir Agilsbits auc Anfrage:

    Hi Christian

    Thanks for taking the time to write to us.

    A more fully featured Android app is something we’d like to do in the future but I’m not aware of any concrete plans at this point.

    We do appreciate the feedback though, it helps us prioritize.


    Ben Woodruff
    Positive Experience Architect

    Ich finde das unterirdisch!

  6. Wieso unterirdisch?

    • Christian Deysson says:

      Na, weil ich nicht die Möglichkeit habe, unterwegs irgendwelche Ergänzungen (neue Passwörter, Logins, Kreditkartendaten) einzugeben. In der ios-Version geht das selbstverständlich, warum nicht unter Android? Oder habe ich da was verpasst?

  7. Na, da gibt es wohl noch etliche Hersteller, die nicht ALLE Plattformen abdecken. Ist sicherlich auch ne Sache des Geld verdienens.

    • Christian Deysson says:

      Es ist ja nicht so, als wollte Agilebits Android nicht abdecken. Es gibt ja die 1Password-App im Google PlayStore… Nur eben nicht mit dem vollen Funktionsumfang. Finde ich etwas unaufrichtig und in jedem Fall unbefriedigend. Egal, werde mir jetzt halt jetzt Alternativen ansehen.

  8. Krass, dass das Update auf die bald kommende 4er Version auch gleich dabei is. Nich schlecht.

    „und eine Browser-Erweiterung gibt es wohl auch“ trifft’s nicht ganz. Die Browser-Extension ist mMn erste Sahne. Solltest du mal ausprobieren, falls du noch Nutzer bist.

  9. Ich nutze 1 Password schon lange und bin echt zufrieden.. Das war sicherlich eine der besten Investitionen in tools, die ich je gemacht habe.

  10. PAsswordSAfe, zwar kommerzielle Software, die wir u.a. auch in der Firma nutzen, aber mit der nächsten Version auch als iPhone/Android-App zu synchronisieren.

  11. Achtung: hiermit ist kein iCloud Sync möglich, falls das vorgesehen ist!

  12. @Sven Das ist mir gestern leider auch aufgefallen. Habe das ganze dann mit Dropbox gelöst. Bei der 4er Version fürn Mac sollte iCloud mit am Start sein, hoffe ich zumindest…

    MfG

  13. Wie wärs mit Brain 1.0 ? ein super Tool! Multifunktionell, bietet Passwortmanager incl. Leider ein bischen unterbewertet, viele wissen gar nicht, dass sies schon installiert haben.. – Vorteil: je länger und öfter man es benutzt, desto besser wird es!
    ya’rly

  14. @r.lesch – Brain 1.0 ist nicht schlecht, allerdings nicht einmal halbwegs sicher oder praktikabl. Ich selbst habe ich geschätzte 200 Logins und -.dank Lastpass – überall extrem lange und kryptische Passwörter. Wie ich mir soviele unterschiedliche Passwörter sonst merken sollte, ist mir schlicht ein Rätsel…

  15. @5kytec Apps die nicht aus dem Mac App Store kommen haben generell keinen Zugriff auf die iCloud-Funktion!

  16. Kann mir jemand kurz erklären oder einen Link geben, welchen Vorteil so ein Programm gegenüber dem FireFox Password-Managers hat?

    • @Alex: da kriegst du spätestens dann Probleme, wenn du mal Daten außerhalb deines Lieblingsbrowsers oder auf dem Smartphone benötigst. Beispiel? Passwortgeschütze Apps wie iOutBank, DayOne oder sowas.

      Und Sachen wie sichere Notizen, Kreditkartendaten, Software-Lizenzen und so kann der Firefox sicher auch nicht sicher speichern, oder?

      Oder was ist, wenn du dich bei deinem Kumpel mal in dein Dropbox-Konto einloggen möchtest?

    • Und iCloud-Support kommt vermutlich mit der 4er Version. Ist zumindest in der iOS-Version passiert.

      Dropbox hat aber den Vorteil von 1Password anywhere: http://www.ienno.de/1password-von-fremden-rechnern-erreichen/

  17. Ok, ich brauche die Daten eigentlich nur im Browser, kenne meine Passwörter (dennoch ist jedes anders, hab da ein System). Dann brauch ich sowas wohl nicht.

    • @Alex: wenn das für dich ok ist, ist ja auch alles gut 🙂 Es gibt aber mehrere gute Gründe für einen PW-Manager.

      1. Passwörter, die zufällig generiert sind, beliebige Zeichen enthalten und damit mehr random (=sicher) sind, als du sie – das behaupte ich mal kühn – mit irgendeinem System der Welt je hinkriegen würdest.

      2. Keine Wiederverwendung von PWs. Selbst wenn du ein supersicheres Passwort mit 35 Stellen hast, das du für mehrere Accounts verwendest, bist du am Arsch, wenn ein Service, bei dem du es benutzt, ein Daten-Leak hat. Die Passwörter geraten in Hände böswilliger Menschen. Und die probieren das Passwort bei allen anderen möglichen Accounts durch. Facebook, Gmail, iCloud etc. Deswegen ist es sehr, sehr wichtig, dass man _keine_ doppelten Passwörter verwendet. Niemals.

      Kannst du mit deinem System sichere, einmalige Passwörter erstellen? Für jeden einzelnen Account, bei dem ein Passwort von nöten ist? Dann brauchst du 1Password o.ä. nicht. Dann empfehle ich dir aber auch direkt die Anmeldung für die nächste Gedächtnis-WM 😉

  18. @Enno wie oben bereits geschrieben unterstützen Apps, die nicht aus dem MAS kommen keine iCloud (auch nicht mit der 4er Version).

    Um mit 1Password v4 die iCloud Funktion zu nutzen, muss es zwingend über MAS gekauft werden, nicht wie im Artikel beschrieben über die Agilebits Webseite.

    • @Sven stimmt, danke. Könnte aber theoretisch funktionieren über

      1. Mac zu Dropbox
      2. Dropbox zu iOS
      3. iOS zu iCloud

      oder?^^

  19. Nutze KeePass auf Win und Stick mit Dropbox.
    Auf Android ebenso mit DropSync.
    Keine Ahnung ob mir der Stick hilft wenn
    ich mal vor nem Mac oder Linux sitzen sollte … jemand ne Idee?
    Könnte mir ja die entsprechenden Dateien ebenso auf den Stick ziehen bzw. auf Android (und evtl. das Micro-USB-Kabel mitnehmen)…
    Hab ich was übersehen?
    Ohne Smartphone (und Stick) würde ich in Asien noch nicht mal in FB reinkommen 🙂
    D.h. wenn die Zeitzone am Smartphone stimmt – für Google Authenticator nötig, oder? Klärt mich bitte auf falls nötig 😉

  20. @Enno: Ja, ich kann garntieren dass fast kein Passwort doppelt ist. Muss auch nicht zu einer WM deswegen. Man nenn es „salting“, d.h. ich ändere mein recht langes „Ur-Passwort“ je nach Webseite so ab, dass es einzigartig wird. Und glaube mir, das geht, man musss ich nur ein System merken wie das neue Passwort sich durch eine Webseite verändern „muss“, z.B. durch den Namen der Webseite.

  21. Sorry, das kommt wenn man drei Sachen gleichzeitig macht 😉

    • @Alex: 1. „Fast“ kein Passwort ist doppelt 😉 2. Sobald jemand dein System erkannt hat (z.B. dein Passwort 123f4c3b00k456), kann er alle PWs reproduzieren (123gm41l456 für Gmail o.ä.). Das scheint ok, um doppelte PWs zu vermeiden, aber sicher geht anders. Du hast ne Regelmäßigkeit im Passwort, was nie gut ist.

  22. Hallo, hab mir mal die Trial installiert und ein paar Einträge gemacht und wollte diese mal drucken. Doch wo ist die Druckfunktion? Unter Menü „File“ gibt es kein print….bin ich blind, finde die print Funktion nicht. Wie gesagt die Trial auf Windows 8.

  23. Ich nutze schon seit Jahren LastPass und bin sehr zufrieden.
    Unterwegs braucht man nicht so oft seine Passwörter, behaupte ich zumindest mal, da reicht mir die mobile Website 1-2 Mal im Monat.
    Ansonsten sind ~9€ pro Jahr für die Premiumvariante sicher auch in Ordnung.

  24. schade, scheint schon wieder vorbei zu sein….