1&1: Nutzung des 5G-Netzes von o2 nun möglich

United-Internet-Tochter 1&1 Drillisch nahm eigenständig an der 5G-Auktion teil und plant demnach ein eigens Netz. Nutzer eines entsprechenden Tarifs bei 1&1 kommen aber dennoch bereits in den Genuss von 5G durch Mitnutzung des o2-Netzes.

Habt ihr einen kompatiblen Tarif bei 1&1 („5G-Ready“), so lässt sich die 5G-Option nun kostenfrei im Kundencenter aktivieren. Unser Leser Leon berichtet, dass er nach Aktivierung der Option für seinen 5G-Ready-Tarif schon wenige Minuten später das 5G-Netz von O2 nutzen konnte. Habt ihr den Tarif LTE L, XL oder XXL bei 1&1 und möchtet 5G nutzen, schaut doch mal in eure Unterlagen ob jener bereits „5G Ready“ ist. Stammt der Tarif aus diesem Frühjahr, so dürfte dies recht wahrscheinlich zutreffen. Für die jüngeren und aktuellen Tarife bietet 1&1 die 5G-Option nur noch für den XL- sowie XXL-Tarif an.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Felix Frank

Baujahr 1995. Technophiler Schwabe & Student auf Lehramt. Unterwegs vor allem im Bereich Smart Home und ständig auf der Suche nach neuen Gadgets & Technik-Trends aus Fernost. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

5 Kommentare

  1. Wollte mal nachsehen, ob außer den bereits geleakten Kartenausschnitten von O2 schon sichtbar ist, wo überhaupt schon 5G in deren Netz verfügbar wäre. Auf https://www.o2online.de/service/netzabdeckung/ steht aber derzeit: „Die 5G Netzkarten-Ansicht wird aktuell überarbeitet und steht ab dem 03.11.2020 zur Verfügung.“
    5G dürfte aber momentan für die Mehrheit hinsichtlich Verfügbarkeit im O2-Netz wohl noch längere Zeit keine größere Rolle spielen, selbst wenn man schon ein 5G-fähiges Gerät hat.

  2. 1&1 hat so lächerlich hohe Preise, ich verstehe nicht, warum Leute das noch buchen. Da ist sogar 02 direkt besser.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.